Grundriss 120 m², Einfamilienhaus 1,5, Carport. Meinungen, Ideen, Vorschläge

4,60 Stern(e) 5 Votes
Zuletzt aktualisiert 23.05.2024
Sie befinden sich auf der Seite 6 der Diskussion zum Thema: Grundriss 120 m², Einfamilienhaus 1,5, Carport. Meinungen, Ideen, Vorschläge
>> Zum 1. Beitrag <<

W

Wattfraß

Hallo Leute,

der Grundriss entspricht nun nahezu den empfohlenen "Standard-Grundrissen". Wir können daher die letzten Kommentare nicht richtig nachvollziehen.

...dass die gut gemeinten Empfehlungen wohl für die Katz waren.
Derartige Kommentare sind leider wenig zielführend, insbesondere wenn man bedenkt, dass der Grundriss nahezu dem von Ihnen empfohlenen Danwood Point 127,4 entspricht.

Dennoch weiter im Text...

Der Technikraum im Grundrissentwurf Nr. 1 ist mit knapp 4 m² durchaus sehr klein. Allerdings ist der Raum mit 10 m² im Entwurf Nr. 2 m.E. wiederum zu groß. Immerhin befindet sich hier lediglich die Heizung, Waschmaschine, Elt-Kasten und vielleicht eine Dusche.

Der Schornstein ist selbstverständlich für einen Kamin im Wohnzimmer im EG gedacht. Dieser kann mit hoher Wahrscheinlichkeit leider nicht an der Giebelseite aufgebaut werden, da hier die Mindestabstände zum Nachbarn unterschritten werden. Es gilt daher einen Platz mitten im Wohnzimmer zu finden, wo er jedoch auch im OG nicht stört.

Die Kücheninsel kann entweder etwas eingekürzt und/oder an die Außenwand platziert werden. Somit bleibt auch hier genügend Platz zum Vorbeigehen. Eine L-Variante kommt für uns leider nicht in Frage.

Die Treppe ist maßstabsgerecht und aus dem original Entwurf übernommen.

Anbei noch einmal ein Vorschlag für eine offene Garderobe bei der auch zwei Personen Platz finden.

Aufgrund dem Gefälle würden wir das Gelände gern aufschütten und an der südlichen Grenze mit L-Steinen abfangen. Dies entspricht auch dem Lösungsweg, den die Nachbarn eingeschlagen haben.

Stell doch mal bitte den genauen Wortlaut des B-Planes hinsichtlich der Carport-Regelung hier ein.
Welche Maße hat die Rundung des Grundstückes (wo beginnt die Kurve?)
Der Wortlaut lautet wie folgt:

Nebenanlagen, Stellplätze, Garagen (1) Die Errichtung von Garagen ist innerhalb der Baugrenzen bei einem Mindestabstand von 6 m zur Straßenkante zulässig. (2) [...] (3) Zum Unterstellen von Fahrzeugen können anstelle von Garagen Carports errichtet werden. Für Carports gelten die gleichen Festlegungen wie für Garagen.

Die Rundung beginnt bei ca. 14 m auf der Nordseite und bei ca. 19 m von der Südseite aus.


Na dann Prost Mahlzeit.

(Fast) reine Zeitverschwendung für alle Beteiligten hier, Schade.
Die Innenaufteilung ist noch völlig offen. Die Sache wäre erledigt, wenn der Bauantrag bereits eingereicht wäre.

Leider sind wir keine Architekten und bitten daher um Nachsicht bei der Umsetzung der Vorschläge. Wir sind natürlich auch sehr über anschauliche Skizzen dankbar. (Die Außenmaße betragen 9,50 m x 8,12 m, Wandstärke 30 cm) Wie schon richtig erwähnt, geht es hier um Skizzen, eine Idee und die grundsätzliche Aufteilung. Die finalen Ideen würden wir dann gern unserem GU zum Planungsgespräch mitteilen.

Viele Grüße!
GR EG.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:
K a t j a

K a t j a

Derartige Kommentare sind leider wenig zielführend, insbesondere wenn man bedenkt, dass der Grundriss nahezu dem von Ihnen empfohlenen Danwood Point 127,4 entspricht.
1. Im Forum kannst Du "Du" sagen.
2. Auf so kleiner Fläche kannst Du nicht mit 2 Strichen irgendwas abtrennen/tauschen und denken, es bleibt ähnlich oder gleich. Wo der Eingang ist, ist im konkreten Fall entscheidend.
3. Platzier doch mal Dein Haus mit Carport auf Deinem Land.
Nebenanlagen, Stellplätze, Garagen (1) Die Errichtung von Garagen ist innerhalb der Baugrenzen bei einem Mindestabstand von 6 m zur Straßenkante zulässig. (2) [...] (3) Zum Unterstellen von Fahrzeugen können anstelle von Garagen Carports errichtet werden. Für Carports gelten die gleichen Festlegungen wie für Garagen.
Hast Du mal im Amt gefragt, ob das nur für die Straße gilt, von wo aus Du Dein Land erschließ bzw. wo die Einfahrt ist? Darfst Du bei der anderen Straße evtl. näher ran? Bei einem Eckgrundstück nicht unerheblich.
Die Rundung beginnt bei ca. 14 m auf der Nordseite und bei ca. 19 m von der Südseite aus.
Wo ist denn bei Dir die Nordseite und die Südseite? Die Ecke ist ziemlich genau im Norden. Von dort aus geht es auf der einen Seite nach Osten und auf der anderen nach Westen.
 
Zuletzt bearbeitet:
W

Wattfraß

Anbei einmal unsere Idee für die Hauseinordnung. Ich habe die Baugrenzen (4m, 6m) farblich markiert und beschriftet.

Alternativ wäre es noch möglich die Garage an der südöstlichen Grundstücksecke zu platzieren. Viele Möglichkeiten gibt es leider nicht.
grundriss-120-m-efh-15-carport-meinungen-ideen-vorschlaege-582689-1.JPG
 
W

Wattfraß

Das Carport soll Platz für 2 PKW bieten. Ich bin von einer Größe von ca. 6x6m ausgegangen. Das Carport ist für uns eigentlich nicht entscheidend. Es soll lediglich der Platz festgelegt werden, wo dieses später stehen könnte. Gebaut wird es in absehbarer Zeit nicht. Wichtiger sind die beiden Stellplätze vor dem (künftigen) Carport.
 
Zuletzt bearbeitet:
Y

ypg

Allerdings ist der Raum mit 10 m² im Entwurf Nr. 2 m.E. wiederum zu groß. Immerhin befindet sich hier lediglich die Heizung, Waschmaschine, Elt-Kasten und vielleicht eine Dusche.
Das ist bei Euch der einzige Raum zum Unterbringen von diversen Krams. Der ist nicht zu groß mit 10qm. Lediglich würde ich den ganzen Technikkrams auch nicht bezeichnen.
 
Zuletzt aktualisiert 23.05.2024
Im Forum Grundrissplanung / Grundstücksplanung gibt es 2307 Themen mit insgesamt 80495 Beiträgen


Ähnliche Themen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben