Finanzierung, Allianz, Interhyp, Dr.Klein wie sind die erfahrungen ??

5,00 Stern(e) 25 Votes
Tags dieser Seite in anderen Beiträgen
Tatsächlich sollte die Differenz zwischen 15 und 30 Jahren normalerweise deutlich höher ausfallen, als nur 0,2%.
In dem Fall sind die aktuellen Zinsen aber wohl schon "soweit im Keller", dass die Bank/en nicht gewillt sind größere Sprünge zu machen....

Ich wünsche dir viel Erfolg bei der Entscheidungsfindung für den richtigen Finanzierungspartner und weiterhin Geduld.
Denn ich erinnere mich an eine kurze Diskussion mit dir bezüglich Theorie und Praxis. Letztere steht ja noch bevor und kann sicherlich hier und da deutlich abweichen von den bisherigen theoretischen Erkenntnissen. Dennoch, viel Erfolg!
Corona bringt leider einiges durcheinander :D

Theorie und Praxis sind immer total unterschiedlich - das ist klar. Nichtsdestotrotz hat sich auch in der Praxis schon sehr viel bewahrheitet was auch auf unseren "theoretischen" Berechnungen basiert. Dass sicherlich der ein oder andere Punkt komm ist klar. Deutliche Abweichungen wie du es hier beschreibst (denke das bezieht sich auch auf den Bau?) können wir rein finanziell nicht erwarten, da wir schon überall an's Maximum gegangen sind xD
Fühlen uns auch bisher sehr wohl und funktioniert alles wie am Schnürchen :)

Diese Geschichte mit der MHB ist "halb so wild" - da findet sich eine Lösung.

Danke dir für den Zuspruch!

Das ist schade für euch.
Wisst ihr denn dann schon wie der Zins für euch wäre bei 30 Jahren und 0,2% Rabatt?
Ich hab den 30 Jahres-Zins im Kopf von 1,54% (bin mir aber nicht mehr ganz sicher, da uns eigentlich nur der 15 Jahres-Zins interessiert hat :D)

Somit wären wir bei ca. 1,34% anstelle von 1,18% (das ist der 15 Jahres-Zins, den wir "eigentlich" bekommen hätten für 30 Jahre ZB).

Ich denke, wenn wir nun auf 25 Jahre ZB herunterfahren und davon die 0,2% abziehen kommen wir in die richtige Richtung - klar, dann haben wir nur 25 Jahre ZB. Jedoch haben wir die 30 Jahre ZB auch nur genommen, weil die MHB halt das Angebot hatte :D
Wir hätten definitiv ohne dieses Angebot kein Darlehen mit 30 Jahre ZB abgeschlossen. Wir hätten uns für einen 20 oder 25 Jahres-Baustein entschieden (der es höchstwahrscheinlich jetzt auch wird).
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Das ist ja aber trotzdem kein schlechtes Angebot für eine Absicherung auf 30 Jahre.
Ja, die heutigen Niedrigzinsen sind natürlich allesamt sehr attraktiv.

Man sollte es nicht meinen, aber tatsächlich macht es einen deutlichen spürbaren finanziellen Unterschied ob ich ein Volumen von 280k mit 1,55% anstatt mit bspw. 1,25% abschließe. Somit ist es einfach nur ärgerlich, da wir uns nun nochmals Gedanken machen müssen inwieweit wir die ZB verändern oder vielleicht sogar zu einer anderen Bank gehen.

Wie gesagt, ich denke, dass wir mit 25 Jahren ZB ein gutes Angebot bekommen, das ziemlich nah an das "30 für 15" Angebot heran kommt und wir somit nur sehr geringe Einbußen machen müssen.

Heutuztage in der Zinsphase --> meckern auf hohem Niveau :D --> Aber man will ja immer das Beste für sich heraus holen :)
 
Nach kurzer Rücksprache mit unserem Berater liegt der aktuelle 15 Jahreszins bei der MHB bei 0,99%.

Hätte es die 30 für 15 Aktion gegeben, hätten wir vor ganz genau 2 Wochen einen Zins von 1,18% bezahlt. Somit hat sich ja wohl innerhalb von 2 Wochen der Zins um knappe 0,2% verbessert. Jetzt mal ernsthaft: das sind fast 20% Unterschied... Ist das seriös? Wir haben leider kein 100% Vertrauen in unseren Berater, da immer wieder genau solche Ungereimtheiten auftauchen.

Hat aufgrund der Aktion die es, wie ursprünglich angedacht, leider nicht gibt, vielleicht die MHB die Zinsen etwas nach unten korrigiert? Wie realistisch ist sowas? Oder merkt unser Bankberater, dass er uns nur so "kriegen" kann und bietet uns über seine Partnerbank einen besseren Zins an? Hat er da überhaupt Spielraum?

Uns soll es ja letztendlich recht sein, aber für mich passt das einfach alles nicht zusammen...
 
Ja, Zinsschwankungen in dieser Höhe sind vollkommen normal.
Habe selbst auf einen Kleinen Förderkredit mal 0,3%-Punkte mehr bezahlen müssen, weil die Beraterin eine Woche im Urlaub war. Aber egal, war trotzdem noch weit günstier als ursprünglich geplant. War nichts, was ich hätte beeinflussen können.
 

Ähnliche Themen
16.03.2021Münchener Hypothekenbank 30 für 15Beiträge: 74

Oben