Finanzierung, Interhyp, Allianz und Dr. Klein Erfahrungen?

5,00 Stern(e) 25 Votes
Zuletzt aktualisiert 14.06.2024
Sie befinden sich auf der Seite 17 der Diskussion zum Thema: Finanzierung, Interhyp, Allianz und Dr. Klein Erfahrungen?
>> Zum 1. Beitrag <<

J

joschua_85

Also wir haben bei der Allianz ein Angebot bekommen für 300.000€ zu 1.09% für 30 Jahre und 5% sondertilgung.

Dem gegenüber stehen bei der Hausbank 20 Jahre zu 1,28% mit 5% sondertilgung restschuld 100.000

Oder eine Kombi aus 200.000€ bausparer 30 jahre 0,78%/1,68% und 100.000€ annuitäten 15 Jahre zu 0,78 mit 40.000 Restschuld.

Aktuell finde ich das Angebot der Allianz sehr gut.
Darf ich nach Region und Eigenkapital in % fragen?
 
Z

ZehWeh81

Weil mir die Frage gerade aufkommt und mein Interhyp Berater nicht vor Montag erreichbar ist.

Bei dem Forwarddarlehen muss ja relativ exakt ausgerechnet werden was an Darlehen zum Ende der Zinsbindung benötigt wird. Was passiert denn, wenn das Forwarddarlehen nicht komplett ausreicht um den alten Kredit abzulösen ? Ich gehe davon aus, das ich nach Ende der Sollzinsbindung frei tilgen kann und dann den Restbetrag so tilgen kann. Richtig ?
 
J

joschua_85

Frage an die, die bei der Allianz unterschreiben haben. Oder ein Frage ob es auch eine gängige Klausel bei anderen Banken/Versicherungen ist.
Ist es sogar individuell bei jedem anders? Sogar verhandelbar?

Weil das hier finde ich ja schon ganz "frech" :

"Wird die Zins-und Tilgungsrate unter den anfänglichen Betrag von XXXEUR gesenkt, wird der Sollzins auf X,XX % p.a. bis zum Ende der Zinsfestschreibungszeit erhöht."

Das gibt dem ganzen ein "Geschmäckle" weil direkt im Passus davor steht:

"Die ursprünglich vereinbarte Zins- und Tilgungsrate bleibt unverändert, d.h. im Fall der Nichtabnahme des Teilbetrags erhöht sich entsprechend der Tilgungsanteil innerhalb der Rate."

Was im Umkehrschluss ja bedeutet, eine flexible Ratenanpassung über die kostenlose Änderung der Zins- und Tilgungsrate für den Poppo ist.
Ich komme nicht auf das gewünschte Ergebnis einer "kleineren" Rate.

Ziel oder Wunsch war es nämlich, bei Nichtabnahme von Summe X auf einer kleiner Rate zu kommen. Das ist bei der Allianz nämlich bis zu 10% der Kreditsumme möglich. So wird das ganze jedoch nicht funktionieren.

Ich bin für jeden Hinweis, Tipp oder Rat dankbar.
 
A

allianz2020

Sind derzeit auf der Suche nach einer Baufinanzierung. Da wir im Frühjahr baubeginn haben wollen wir uns lansam für einen der Anbieter entscheiden.
Hausbanken sind für uns eher unattraktiv da sie mit den Angeboten der Finanzmakler nicht mithalten können.
Haben von den oben genannten Anbietern bereits Angebote erhalten.

Mit wem hattet Ihr gute oder schlechte erfahrungen ?
Für mich ist bis jetzt das Angebot der Allianz auf Platz 1.
Auch Interhyp hat die Finanzierzung der Allianz angeboten mit guten Konditionen.
Ich habe mit der Allianz finanziert. Allerdings eine Bestandsimmobilie. Konditionen waren gut. Der Rest miserabel (Service, Auszahlung, etc.)
 
A

Alibert87

Hallo, ich verwende mal das Thema, da es mich auch aktuell interessiert:
wir sind bei der Interhyp in Betreuung. Sollte es zu einem Hauskredit kommen, wäre das meine erste Anlaufstelle. Gehe ich dann mit dem Angebot noch zu ein / zwei Banken vor Ort? Ich habe noch einen "kleinen" Finanzvermittler der vieles Lokal macht. Kann/ darf ich auch noch zu dem gehen, oder sind dann gewissen Angebote gesperrt? Ich hatte gehört, dass die Vermittler nicht mehr auf alles zugreifen können, wenn man zuvor bei der Bank persönlich war?

Sind in der aktuellen Phase noch überhaupt Zinsunterschiede möglich?
Ich schaue immer wieder in den Baufinanzierer der Interhyp der online ist, sind diese Werte sehr realistisch? Da erhalte ich aktuell ca 3,60 Prozent
Da ist zB. aktuell 20 Jahre günstiger als 15 Jahre Zinsbindung


danke
 
Zuletzt aktualisiert 14.06.2024
Im Forum Interhyp AG gibt es 12 Themen mit insgesamt 307 Beiträgen


Ähnliche Themen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben