Erster Entwurf Grundriss Einfamilienhaus (ca. 200qm) - Bitte um Feedback

5,00 Stern(e) 4 Votes
Zuletzt aktualisiert 15.07.2024
Sie befinden sich auf der Seite 8 der Diskussion zum Thema: Erster Entwurf Grundriss Einfamilienhaus (ca. 200qm) - Bitte um Feedback
>> Zum 1. Beitrag <<

montessalet

montessalet

Was ich auch nicht ganz verstehe: Wenn der Vorratsraum an die Garage angrenzt, sollte man doch einen direkten Zugang von der Garage zum Vorratsraum machen: Das macht die Wege (Einkäufe) doch deutlich einfacher...
 
11ant

11ant

Wenn der Vorratsraum an die Garage angrenzt, sollte man doch einen direkten Zugang von der Garage zum Vorratsraum machen: Das macht die Wege (Einkäufe) doch deutlich einfacher...
Warum nicht gleich eine Drive-in-Speisekammer ? - und nachher geht man dann in die Muckibude, weil man sich beim Hereinschleppen der Einkäufe im Übermaß geschont hat

Was auf die Hüften will, das muß auch über die Schwelle.
 
J

Joedreck

Ich persönlich würde mich jedes mal ärgern wenn ich für den wocheneinkauf 3 mal durch Haustür müsste, weil ich an einer Tür zur Garage gespart hab
 
Nordlys

Nordlys

Wenn die Garage auf die Grenze des Landes kommt, darf sie m.W. nicht Bestandteil,des Hauses sein. Daher wäre eine Zwischentür innen wohl nicht möglich, sie fällt dann durch die Baugenehmigung. Was man in fünf Jahren tut.... Karsten
 
S

SupaCriz

Hallo noch mal,
Danke für die Kommentare.

Zugang von Garage in Hauswirtschaftsraum wird nicht möglich sein, u.a. weil die Garage ca. 50 cm höher liegen wird als OK FF.

Wir haben uns nun entschieden, nicht auf Straßenniveau aufzuschütten sondern OK FF ca. 1 m darunter zu haben - also ungefähr so, wie das Gelände jetzt verläuft. Wir haben noch mal kleinere Änderungen vorgenommen, insbesondere größere Fenster und eine andere Spitzbodentreppe im DG.

Ich habe die aktuellen Grundrisse und Ansichten noch mal mit angehängt.

Folgende Fragen stellen sich uns derzeit noch:

1) Zusätzliches Doppelflügelfenster im Zimmer Kind1? Die linke obere Hausecke liegt genau in Ostrichtung - ein zusätzliches Doppelflügelfenster hätte also Südost- eine Vergrößerung des seitlichen Fensters Nordost-Ausrichtung [Nachbar Dachterrasse ist 8m entfernt]. Was würdet ihr auch unter Berücksichtigung Preis/Leistung empfehlen? Ist überhaupt empfehlenswert, hier noch mehr Fensterfläche zu schaffen?

2) Zugang zum Untergaragenraum vom 2. Kellerraum von unten links aus?
Wäre eine Möglichkeit, später schnell mit dem Fahrrad rauszukommen, falls wir die Fahrräder da abstellen werden und über den Garten durch die unten gelegene Straße losfahren. Alternative wäre vielleicht eine abschließbare Hebe/Schiebe-Terrassentür.

3) Sitzfenster im EG-Wohnzimmer:
Wird es hier reichen, das Fenster außenbündig einzubauen oder sollte man eine auskragende Konstruktion wählen? Was wären Vor- und Nachteile? (Wir bauen mit Ytong 36,5 ohne zusätzliche Dämmung)

4) Lüftungsanlage ja/nein: KFW55 Standard ist mit und ohne möglich. Was wären eure Empfehlungen bei Ytong 36,5 ohne zusätzliche Dämmung? Es ist nicht unbedingt so, dass wir die zusätzlichen ~10T€ unbedingt investieren möchten, das würden wir vielleicht lieber in eine Photovoltaik-Anlage stecken.
Heiztechnik wird voraussichtlich Luft-Wasser-Wärmepumpe.

5) Spindeltreppe von EG in UG Wohnzimmer
Um die beiden Wohnbereiche zu verbinden hatten wir über eine Spindeltreppe aus dem EG-WZ ins UG (zusätzlich zur Kellertreppe) entweder in der oberen oder unteren rechten Ecke der WZ nachgedacht, damit wir einen kürzeren Weg in den Garten haben. Was meint ihr dazu? Ließe sich so eine Treppe auch u.U. noch nach einigen Jahren einbauen, wenn die Absturzgefahr der Kinder altersbedingt geringer ist?

Danke für eure Meinungen und LG.

P.S. ich finde die Diskussionen hier toll, jeder sagt direkt und unverblümt seine Meinung - am Ende kann man sich als Bauherr rauspicken, was einem vielleicht weiterhilft. Wir haben auch die Vorschläge à la Schlafbereich (teilweise) im EG noch mal intensiv durchdacht und Grundrisse dazu angefertigt/angeschaut. In der Summe ist es aktuell für uns so besser - Danke trotzdem für die Hinweise.
erster-entwurf-grundriss-efh-ca-200qm-bitte-um-feedback-208787-1.jpg

erster-entwurf-grundriss-efh-ca-200qm-bitte-um-feedback-208787-2.JPG

erster-entwurf-grundriss-efh-ca-200qm-bitte-um-feedback-208787-3.JPG

erster-entwurf-grundriss-efh-ca-200qm-bitte-um-feedback-208787-4.jpg

erster-entwurf-grundriss-efh-ca-200qm-bitte-um-feedback-208787-5.jpg

erster-entwurf-grundriss-efh-ca-200qm-bitte-um-feedback-208787-6.jpg
 
Zuletzt aktualisiert 15.07.2024
Im Forum Grundrissplanung / Grundstücksplanung gibt es 2326 Themen mit insgesamt 81071 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Erster Entwurf Grundriss Einfamilienhaus (ca. 200qm) - Bitte um Feedback
Nr.ErgebnisBeiträge
124er Ytong + Dämmung oder Ytong 36,5er 63
2Garage aus Kalksandstein oder Ytong 32
3Klinker direkt an Ytong? 19
4Mauerwerk aus Ytong 24 oder 30 für Einfamilienhaus? 53
5Keller und Ytong - funktioniert das?! 25
6Kalksandstein + WDVS, Ytong oder Kalksandstein 2 Schalig 14
7KfW 55 Einfamilienhaus - Ziegel oder Ytong? 14
8Ytong und Klinkerriemchen, Möglichkeiten 17
9Materialmenge Mörtel und Ytong-Steine Berechnen? 12
10Bauen mit Gasbeton / Porenbeton / Ytong 10
11KfW 70 - 36er Ytong - Lüftungsanlage 39
12Französische Balkons an 17cm Ytong + 12cm Dämmung? 18
13Welche Massiv Wand? -Ytong, liapor oder Ziegel? 16
14Massivhaus: Welcher Stein? Poroton, Liapor / Blähton, Ytong? 25
15Haus und Garage, Spalt zwischen beiden Körpern schliessen? 12
16Endenergiebedarf erreichbar ohne Dämmung 13
17Wandbaufbau Dämmung für Kfw 70 Haus okay? 19
18Kosten Rohbau&Dacheindeckung/-Dämmung - Festpreisangebot ok? 25
19Mit Haus verbundene Garage - Wo wird die Dachauflage befestigt? 20
20Garage bündig oder versetzt zum Haus stellen? 23

Oben