Endfällige Darlehen & Annuitätendarlehen kombiniert - sinnvoll?

4,20 Stern(e) 5 Votes
K

Kili1987

1) KfW: Sollzinsen: 9565,66€ - sonstige Kosten (Abschlussgebühren + Kosten der Sicherheit + Jahresentgelte): 1317€ - Zinsertrag: 212,43€ = 10670,23€
2) SH: Sollzinsen: 14518,13€ - sonstige Kosten (Abschlussgebühren + Kosten der Sicherheit + Jahresentgelte): 1975€ - Zinsertrag: 334,89€ = 16158,24€
3) Raiba: Sollzinsen: 7902,30€ - sonstige Kosten (Kosten der Sicherheit): 273,00€ = 8175,30€

Macht am Ende Gesamtkosten von: 35003,77€


also was man machen könnte, so als Vergleich:
1) KfW: Sollzinsen: 6.182 EUR + 195 (Grundbuch) + 2337 SH (1838 Zinsen abz. 161 Guthaben + 660 Abschluss) = 8.714 EUR
2) Genosse mit SH = 9.555 Zinsen + SH 5.324 (Zinsen: 4.190 abzl. 366 EUR + Abschluss 1.500 EUR) = 14.879 EUR
3) Genosse mit 10% Sondertilgung (0,87% effektiv!)= 4.700 EUR an Zinsen + 295 EUR Sicherheit = 4995 EUR
bei SH sind die Nominalzinsen nach den 10 Jahren bei 1,40%
Gesamtkosten: ca. 28.600 EUR

mtl. Rate was knackiger
1 Jahr (Tilgungsfrei KfW) somit moderat mit mtl. 1.165 EUR (dazu kommt die Sondertilgung, also 1.748 EUR)
2-10 Jahr bei 1.422 EUR (dazu kommt die Sondertilgung, also 2.005 EUR)
11-16/17 Jahr bei 1.728 EUR bis 05/2035
dann noch 1.200 EUR mtl. bis 03/2036
und fertig.
also in 17 Jahren statt 21 Jahren


weitere Alternative wären:
wenn Ihr eh plant mtl. über 2.000 EUR auszugeben (die ersten 10 Jahre!)
dann 250.000 EUR Volltilger in 20 Jahren (0,96% nominal, 0,98% effektiv), KfW 0,75/0,77%
Belastung: 20 Jahre mit 2.104 EUR mtl.
danach 11-20 Jahr mit 1.145 EUR mtl.
Gesamtkosten auch: 28.600 EUR
hier gibt es aber keine Bausparkasse, wo ggf. der Zuteilungspunkt sich in 10 Jahren sich verändern kann. Also 0,0% Risiko.

bei der Variante mit Bausparkassen muss man sich immer selbst drum kümmern, d.h. nach 5 Jahren anrufen, und fragen ob zum 30.06.2029 es zuteilungsreif ist, falls nicht, muss man mehr sparen, damit es klappt.
Man sollte davon ausgehen, dass in 10 Jahren mehr Leute die Bausparkassen in Anspruch nehmen werden als heute, somit die Bewertungspunkte für Zuteilung dürften angehoben werden, als mit den Beispielberechnungen, die heute die Banken/Bausparkassen machen!

Also mir gefällt glaub ich der Teil mit den Bausparern etwas besser, da ich bei deiner Alternative mit dem Volltilger ja weniger Flexibilität habe (keine Sondertilgung, Tilgung ist fix bei 2005€ für 20 Jahre). Ja es mag etwas mehr Aufwand sein und vielleicht 1-2 Monate hin- und hergehen bei dem Bausparer aber gefühlsmäßig ein besseres Paket.

Kannst du mir bitte mehr Details zu deiner ersten Rechnung zukommen lassen und wie ich an solche Konditionen komme?

Danke!
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Kili1987

Kannst du das näher erklären?
(Selbst als Alleinverdiener nimmt man zu zweit einen Kredit.)
Ja sorry, falls unklar. Den Kredit nehmen wir natürlich mit zwei Leuten. Wir machen die monatliche Tilgung zu jeweils 50%. Die Sondertilgung wird jedoch nur von einer Person bezahlt und dann festgehalten, dass diese Person einen größeren Anteil bei der Tilgung bezahlt hat, falls es irgendwann in der Zukunft mal zu einem Thema wird, das Haus wieder abzustoßen.
 
K

Kili1987

Kann dir leider keine persönliche Nachricht schicken, da ich unter 100 Beiträge habe. Weiß nicht ob du das kannst? Ansonsten erstell ich eine wegwerfmail und antworte dann mit meiner richtigen auf deine Nachricht.
 
Zuletzt aktualisiert 10.08.2022
Im Forum Finanzierungsplan / Finanzierungen gibt es 3105 Themen mit insgesamt 65247 Beiträgen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben