Einstieg in Photovoltaik (Neubau)

4,40 Stern(e) 7 Votes
J

jeti79

Hallo zusammen,

ich habe versucht, mich in das Thema Photovoltaik einzulesen, bin aber bisher kaum über sehr optimistische (Google-)Werbeangebote hinausgekommen. Hier im Forum habe ich hauptsächlich kritische (meist ältere) Beiträge gelesen.

Zu meinem Anliegen:
Wir planen aktuell einen (Satteldach-) Neubau für Anfang 2017 mit Süd/Ost bzw. Nord/West-Ausrichtung und haben bisher das klassische Konzept Gas-Brennwert/Solarthermie mit Wasserspeicher verfolgt. Über einen Arbeitskollegen bin ich auf das Thema Photovoltaik aufmerksam gemacht worden. Als er mir sagte, dass er (theoretisch) 3500kw/Jahr mit einer Anlage erwirtschaften kann, die er vor gut 3 Jahren für 7000€ gekauft hat, (allerdings ohne Speicher) bin ich neugierig geworden.

Ich wüsste gerne in wie weit es realistisch ist, mit einem Einsatz von ca. 10.000€ auf eine solche Leistung zu kommen und diese komplett in Eigenregie zu nutzen? Derzeit wohnen wir (3 Köpfe) in einer Wohnung und verbrauchen ca. 3800kw/Jahr. Von dem Gedanken, der "schnellen Mark" bin ich natürlich schnell abgekommen...

Wenn auch nur annährend möglich, würde ich mich über Literatur/Preise für ein solches Unterfangen freuen.
 
RobsonMKK

RobsonMKK

Also, das Thema kommt etwa im Wochenrhythmus neu auf. Immer mit dem gleichen Ergebnis: wenn du nicht bestimmte Verbraucher hast die ausschließlich tagsüber laufen wirst du den Strom nie komplett selber verbrauchen. Und abends wirst du immer Strom aus dem Netz kaufen.
 
J

jeti79

...wirst du den Strom nie komplett selber verbrauchen...
Danke, für Deine Antwort - so habe ich bisher auch das Meiste gelesen, aber wenn ich das richtig im Kopf habe, war da selten von Speichern die Rede. Mir fehlt vollkommen der Bezug zur Möglichkeit, den Strom zu speichern und selbst zu nutzen.

Die Einspeisung ins Netz ist für mich bisher nicht wirklich interessant (alleine schon, wegen der Bürokratie...)
 
A

Alex85

Die Einspeisung ins Netz ist für mich bisher nicht wirklich interessant (alleine schon, wegen der Bürokratie...)
Neben dem anteiligen Eigenverbrauch aber das einzig sinnvolle. 100% Autarkie ist auch mit den erhältlichen Stromspeichern nicht möglich und wirtschaftlich vollkommen irrsinnig.
 
J

jeti79

Ok, ich sehe, dass ich die Materie noch nicht verstanden habe.
Bleibt mir also wenig über, als mich hier im Umfeld mal bei einer Installationsfirma zu erkundigen?

100%ige Autarkie kann wohl aktuell auch nicht erreicht werden - ich hatte die Illusion, meine Stromkosten (auch durch das Aufladen eines Speichers) drastisch senken zu können.
 
A

Alex85

Du kannst deine Stromkosten senken. Du kannst auch 3500 kWh Strom produzieren, auch mit dem gewünschten Investment von 10.000€ (sogar mehr).
Die Frage wird sein, ob es sich rechnet. Und du hast eine wesentliche Randbedingung ausgeschlossen, nämlich das Beschäftigen mit Steuern und Co., denn ohne die bzw. die Einspeisung geht es nunmal nicht.
Google mal nach photovoltaik und forum und lies dich ein.
 
Zuletzt aktualisiert 23.06.2024
Im Forum Photovoltaik gibt es 198 Themen mit insgesamt 4736 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Einstieg in Photovoltaik (Neubau)
Nr.ErgebnisBeiträge
1Photovoltaik-Anlage und Speicher bei Bauübergabe nicht fertiggestellt 18
2Kontrollierte-Wohnraumlüftung oder Photovoltaik Anlage? Entscheidungshilfe gesucht, pro/kontra 18
3Bewertung Photovoltaik Angebot und Komponenten 34
4Erfahrungen mit Wärmepumpen und Photovoltaik? 39
5KfW55: Gas oder Luft-Wasser-Wärmepumpe mit/ohne Photovoltaik 17
6Neue Photovoltaik-Anlage mit Speicher im Einfamilienhaus Erfahrungen 39
7KfW 40+ und 10.000 Häuser Programm - Anforderungen an Photovoltaik? 13
8Vorbereitung für Photovoltaik oder Solarthermie bei Luft-Wasser-Wärmepumpe 18
9Photovoltaik - Fragen zur Steuer/Gewerbe 78
10Photovoltaik Anlage die sich monatlich selbst trägt und amortisiert 41
11Solar / Photovoltaik wirtschaftlicher Gesichtspunkt 53
12Solar für Warmwasser/Heizung oder besser Photovoltaik für Strom? 21
13Kosten Photovoltaik mit Speicher 120
14Beratung für Photovoltaik Anlage 227
15Photovoltaik-Anlage für Warmwasseraufbereitung und Einspeisung 15
16Kleinere Photovoltaik Anlage 2 KWp 11
17Photovoltaik-Speicher - Erfahrungen? Tipps? 17
18Natursteinheizung in Verbindung einer Photovoltaik Anlage sinnvoll? 16
19Photovoltaik-Anlage: Ertrag bei schlechtem Wetter 15
20Kommende Förderungen für Photovoltaik? 12

Oben