Dachgeschoss Grundriss im Bestand

4,70 Stern(e) 7 Votes
Zuletzt aktualisiert 17.07.2024
Sie befinden sich auf der Seite 9 der Diskussion zum Thema: Dachgeschoss Grundriss im Bestand
>> Zum 1. Beitrag <<

Y

ypg

Also Eltern grundsätzlich unten ist meiner Meinung mit Kleinkind/ern eher unpraktisch und nicht notwendig wenn es bei einem bleibt.
Noch sind ja keine Kinder da. Insofern könnt Ihr ganz entspannt an die Sache rangehen.
Wenn ein Kind kommt, schläft es eh im Schlafzimmer (EG) mit. Dann als Kleinkind reicht doch ein kleines Schlafzimmer (EG, Gastzimmer)... Spielecke im Wohnraum...
Dann zieht es irgendwann ins OG. Und ein Kind kann man ja beibringen, dass es entweder ganz schrecklich ist, von Mama und Papa getrennt zu sein oder eine ganz grandiose Sache, ein eigenes Stockwerk zu haben mit Bett unter Dachschräge usw. Ihr habt ja nun auch keine Villa mit Ost- und Westflügel, sondern es ist alles zentral.
Im Grunde ist das die beste Option überhaupt.
 
E

Erlkönig

Die Bestandskizze ist so bereits ausgefuehrt?

Da kannst kaum sinnvoll aendern.

Ist im EG eine Holzbalkendecke?

Ich hatte es gestern so aehnlich skizziert wie ypg. Leider bin ich heute erst am scanner.

Klar die Diele hat kein Licht. Das muss sein.

Ob die Baeder so funktionieren muesste erst noch geprueft werden.

Fuer einen fachgerechten Umbau gehoert ein Entwurf vom Architekt her.

Fuer den Umbau brauchts doch eh einen Bauantrag. Leistungsphase 1-4 ist dann das Minimum.

Anhang anzeigen 57176

Im EG, ja, das ist so ausgeführt und fertig renoviert. Das soll deswegen auch so bleiben, wir sind zufrieden :).

Decken sind alles Betondecken.

Im Flur kein Fenster finde ich persönlich nicht tragisch, haben wir unten auch nicht, betätigt man hält öfter den Lichtschalter (ja ich weiß kein Neubau oder meinetwegen gehobener Standard :))

In Nds ist ein Umbau wie wir ihn vorhaben nicht genehmigungspflichtig, wir brauchen also nicht zwingend einen Zeichnungsberechtigten. Und meine Erfahrung (z.b aus dem Thema küchenplannung ist halt auch, dass wenn man selbst nicht weiß was man will, da einem auch keiner die Arbeit abnimmt).

Mit deiner Skizze setze ich mich gleich mal auseinander. Wobei ich tatsächlich kein Kinderbad brauchen würde (wir haben unten ja sträflicherweise auch kein gästebad :))
 
E

Erlkönig

Noch sind ja keine Kinder da. Insofern könnt Ihr ganz entspannt an die Sache rangehen.
Wenn ein Kind kommt, schläft es eh im Schlafzimmer (EG) mit. Dann als Kleinkind reicht doch ein kleines Schlafzimmer (EG, Gastzimmer)... Spielecke im Wohnraum...
Dann zieht es irgendwann ins OG. Und ein Kind kann man ja beibringen, dass es entweder ganz schrecklich ist, von Mama und Papa getrennt zu sein oder eine ganz grandiose Sache, ein eigenes Stockwerk zu haben mit Bett unter Dachschräge usw. Ihr habt ja nun auch keine Villa mit Ost- und Westflügel, sondern es ist alles zentral.
Im Grunde ist das die beste Option überhaupt.
Doch ein Kind ist da, deswegen ja die Planung :).

Und im EG ist halt eigentlich kein Kinderzimmer "über", im Notfall müsste das, Arbeitszimmer ins, Wohnzimmer, da ist aber eigentlich auch nicht richtig Platz dafür und mein Mann ist (aus meiner Sicht verständlich) auch überhaupt nicht begeistert von der Option.

Und bevor die Frage kommt, Keller ist auch aus den 70ern also kein Wohnkeller (jedenfalls nicht so, dass man da ein gemütliches Arbeitszimmer einrichten kann).

Aber eigentlich würde das den Raumbedarf oben ja auch nicht ändern. Wie im eingangsposting geschrieben, brauchen wir nicht zwingend eine Ankleide. Die Planung könnte also auch zwei Kinderzimmer umfassen und solange es nur ein Kinderzimmer ist, schlafen die Eltern hält in Kinderzimmer Nr. 2.
 
Y

ypg

Doch ein Kind ist da, deswegen ja die Planung :).

Und im EG ist halt eigentlich kein Kinderzimmer "über", im Notfall müsste das, Arbeitszimmer ins, Wohnzimmer, da ist aber eigentlich auch nicht richtig Platz dafür und mein Mann ist (aus meiner Sicht verständlich) auch überhaupt nicht begeistert von der Option.
Es ändert ja nichts. Nur das jetzt schon die Situation vorhanden ist, dass ein Kind da ist. Für dieses baut Ihr ein schönes Zimemr aus mit der Prämisse, dass oben auch noch ein zweites dazukommt. Planung! Das zweite als Säugling und Kleinkind bleibt im EG (zieht ins jetzige Kinderzimmer im EG) und später auch nach oben. Ihr bleibt unten. Der raum, der oben "über" ist, wird Spielflur, TV-Raum für die Kinder, Hobbyraum oder Arbeitszimmer.
 
Zuletzt aktualisiert 17.07.2024
Im Forum Grundrissplanung / Grundstücksplanung gibt es 2326 Themen mit insgesamt 81077 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Dachgeschoss Grundriss im Bestand
Nr.ErgebnisBeiträge
1Grundrissplanung Einfamilienhaus (Stadtvilla) ca.140m² (3 Kinderzimmer) 42
2Keine Fußbodenheizung im Schlafzimmer? 22
3Grundriss-Aufteilung OG - Elternbereich / 2 Kinderzimmer mit Bad 26
4Heizung Kinderzimmer,schlafzimmer und Bad 14
5Kinderzimmer mit bodentiefen Fenstern 22
6Kork oder Bambus für Kinderzimmer? 41
7Treppenwange teilweise vor Fenster - Wange aussparen? 16
8Wahl der Fenster- und Rollladenfarbe 40
9was für Farben für das Schlafzimmer ? 44
10Praxistaugliche Größe für Fenster und Rollladen 13
11Farbe Dachziegel zu Anthraziten Fenster 16
12Badewanne vor Fenster, Brüstung zu niedrig, GU stellt sich quer 48
13Welche Förderung gibt es in Bayern bei Austausch alter Fenster? 25
14Fenster von Internorm oder Kömmerling? 11
15Fenster / Türen / Garderobe 13
16Neubau Sicherheitsoptionen bei Fenster und Haustür 37
17Öffnungsmöglichkeit der Fenster mit Kontrollierte-Wohnraumlüftung - Ideen zur Planung 60
18Küchenplanung mit Insel und bodentiefe Fenster 12
19Anthrazite Fenster - Welche Dachfarbe 63

Oben