Bauamt lehnt Bauantrag ab da Haus zu weit hinten geplant

4,80 Stern(e) 13 Votes
Der Planvorlageberechtigte soll den Mangel heilen, d.h. Wiedereinsetzung in den Stand vor dem Genehmigungsentscheid bitten und in der neu eingereichten Eingabe das Haus ordentlich ins Baufenster stellen. Das hat der zu können - Architektenhonorare haben ihre Höhe auch wegen der Berufshaftpflicht. Wenn der jetzt einen Fehler macht und die Heilung als neuer Antrag mit neuem Eingangsdatum behandelt wird und Euch das Baukindergeld flöten geht, dann würde der die auch in Anspruch nehmen müssen. Schau´ auf die Rechtsfolgenbelehrung / Widerspruchsfrist und heirate erst, danach fragst Du einen Anwalt mit Kenntnissen in Baurecht.
 
Schöne Theorie mit der Haftung. In der Praxis unterschreibt der Bauherr den Bauantrag genau so mit. Ich glaube kaum, dass der Planer die Position so toll fand, das wird doch der Bauherrenwunsch gewesen sein.
Ob nur eine Änderung (neuer Lageplan) erforderlich ist, kann man beim Amt erfragen.
 
Wir haben uns damals auf 8 bis 10m geeinigt beim Gespräch. Daraus hat sie dann 13 gemacht.
Also ist das ihr Fehler. Zumal sie sich keine Info vom Bauamt geben lassen hat in wie fern die Bauflucht einzuhalten ist.
Von Anfang an gibt es Probleme mit ihr und das jetzt ist der Gipfel.
Wenn wir wirklich neu beantragen müssen und dann kein Baukindergeld bekommen können dann platzt der Mond
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Wir haben uns damals auf 8 bis 10m geeinigt beim Gespräch. Daraus hat sie dann 13 gemacht.
Ihr als Bauherren unterschreibt auf dem BA mit.


Also ist das ihr Fehler.
Ihr unterschätzt das Rechte- und Pflichten Spannungsfeld, in dem Ihr euch als Bauherren bewegt. Wenn 8-10 m ausgemacht sind, und Ihr für 13 unterschreibt, ist das sicherlich eines: nicht der alleinige Fehler der Planerin.
 
Wir haben uns damals auf 8 bis 10m geeinigt beim Gespräch. Daraus hat sie dann 13 gemacht.
Also ist das ihr Fehler. Zumal sie sich keine Info vom Bauamt geben lassen hat in wie fern die Bauflucht einzuhalten ist.
Von Anfang an gibt es Probleme mit ihr und das jetzt ist der Gipfel.
Wenn wir wirklich neu beantragen müssen und dann kein Baukindergeld bekommen können dann platzt der Mond
Antragsfrist ist auf Ende März verlängert.
Erstellt jetzt zügig einen neuen Lageplan und reicht den (neu) ein. Bis März ist ja noch bissl Zeit.
 
Oben