Zentralschalter für Rollläden

4,00 Stern(e) 3 Votes
B

Brisch

Ich weiss nicht ob es unter Werbung fällt, daher lass ich den Link mal raus, aber ein Bekannter hat scheinbar sein komplettes Haus mit Rollladensteuerung von "Homematic" ausgerüstet (einfacher Schaltertausch + Empfängerstation?) und kann jetzt per Iphone / iPad app oder an der Zentralstation die Räume (mit teilw. mehreren Rolläden) getrennt, alle Räume zusammen oder auch einzelne Rolläden am Schalter direkt steuern. Ich selbst hab es noch nicht ausprobiert (wie bauen ja noch) und muss mir erst mal in Natura ansehen. Sollte es aber das können, was es verspricht, wär das für mich sicherlich auch eine denkbare Alternative.

Hat sowas schon jemand hier im Einsatz oder ausprobiert ?

Grüsse
Andi
 
P

Pat83

Homematic ist an sich auch eine gute Lösung wenn man Funk möchte und Lust hat sich damit auseinander zu setzten.

Zur frage des Themenerstellers der Aufbau ist z.B. (es gibt mehrere Möglichkeiten solch eine Schaltung zu realisieren)

Verteilerkasten ---3 Adrig---> Zentralschalter ----5 Adrig---->Rolloschalter Nr.1-----> 5Adrig------>Rolloschalter Nr2. ......

Das anschließen überlässt du dann lieber dem Elektriker
 
P

Pat83

Da ich deinen Post noch mal gelesen habe gerade evtl. noch wichtig für dich

Die Einzelschalter für Rollo 1,2,3,x brauchen für solch einen Aufbau einen NEBENSTELLENEINGANG

Das ganze wird so angeschlossen das der Zentralschalter über den Nebenstelleneingang der Einzelschalter die Motoren ansteuern kann.

Auf dem 5 adrigen Kabel sind also 3 Adern ganz normal durchgeschleift L, N , PE und die anderen 2 werden vom Zentralschalter AUF(hoch) bzw. ZU(runter) auf den nebenstelleneingang des Einzelschalters verbunden.

Wenn du bei den bekannten Herstellern nach jalousieschalter mit nebenstelleneingang suchst bekommst du auch jede menge Bilder wie sowas aussieht.
 
C

cuhnie

Das anschließen überlässt du dann lieber dem Elektriker
Ja das werde ich auf jeden Fall machen lassen.

Ich mach lieber Dinge, die ich kann!!!

Wollte nur vorab schon Mal klären, ob es technisch so möglich ist. Das dürfte dann ja nur mehr Kabel Verlegen sein für den Elektriker?!

Allerdings finde ich die HOMEMATIC Variante ganz interessant.
 
P

pieman

Hi,
stehe genau vor dem gleichen Problem. Elektriker will aber für die Schalter / Taster mit Nebeneingang und Zentralschalter relativ viel Aufpreis im Vergleich zu einem Standardschalter pro Rollo.
Habe mich jetzt mal über Funkmotoren und Funksteuerung informiert (halt nur für die, die nichts gegen Funk haben). Funkmotor kostet etwas Aufpreis, Du brauchst nur ein 3-adriges Kabel zum Motor. Die Funktaster sind batteriebetrieben und können somit irgendwo an der Wand platziert werden. Alternativ gibt es noch Fernbedienungen oder gleich die Steuerung via PC, Tablet, Internet.
Bei meinen Angeboten sind die Funker billiger und bieten mehr Flexibilität. Bei der Kabellösung passen die Taster natürlich perfekt zum restl. Schalterprogramm (z.B. Gira, BuschJäger).
 
P

Pat83

für das was du beschreibst braucht man jetzt aber nicht unbedingt Funkmotoren?(gibts sowas überhaupt) im Normalfall braucht man wie du schreibst ne 3 adriges Stromkabel das zu einem Funkschalter geht und von dem aus der rollo über ein 4 adriges Kabel (auf/ab/N/PE) zu einem ganz normalen elektrorolladenmotor geht.

Die im Thread erwähnte Lösung "Homematic"(FS20,...) nur als Beispiel funktioniert so und geht auch ohne zentrale wenn man nicht mit dem Handy usw. ansteuern will sondern einfach nur die Schalter als Einzel/Zentralschalter verwenden will.

für die meisten dieser Funksysteme sind die Zentralplatten so das sie
a) 50x50mm haben und über die Adapter rahmen der jeweiligen Schalterprogramme integrierbar sind
b) es direkt für die Großen Schalterprogramme passenden gibt.
 

Ähnliche Themen
04.02.2020Aufbau Zusatzdämmung FBH - Kabel liegen auf RohbodenplatteBeiträge: 25
28.06.2019Ansteuerung mehrerer RollädenBeiträge: 30
23.03.2017KNX vom Elektriker ohne ProgrammierungBeiträge: 67
28.06.2018KNX System - Ist dieses Produkt das richtige für mich?Beiträge: 240
18.02.2017Rollosteuerung Zentral und EinzelnBeiträge: 13
02.08.2018Ist KNX die Zukunft?Beiträge: 575
01.09.2020Welches Leerrohr für LAN Kabel?Beiträge: 32
02.02.2021Kosten elektrische Rolläden für ganzes EFHBeiträge: 25
09.02.2018SmartHome ein muss? myGekko, KNX oder Z-Wave?Beiträge: 60
18.09.2020CAT Kabel im HWR - nicht gecrimpt?Beiträge: 45

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben