Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
128
Gäste online
905
Besucher gesamt
1.033

Statistik des Forums

Themen
29.639
Beiträge
382.569
Mitglieder
47.259

Silikonharz oder Dispersion - Welche Farbe für Innen?

4,00 Stern(e) 11 Votes
Tags dieser Seite in anderen Beiträgen
Deine Antworten sind echt manchmal blöd .
Ich habe das Atmen extra in Anführungszeichen gesetzt .

Synthetische und natürliche Dispersionsfarben besitzen eine geringe bis gute Wasserdampfdurchlässigkeit... Schimmelbildung wirkt das nicht so gut entgegen .

Im Eigentum schaut man normal dass man nicht die 3 Euro Aldi Farbe aufträgt. Gäbe es keine Unterschiede zwischen den Farben würden sie bestimmt nicht alle zum richtigen Laden laufen u sich gescheite Farbe kaufen sobald sie keine Mieter mehr sind ...

Ich würde weder Dispersion noch Silikonharz an meinen Wänden wollen .
Silikat wäre meine Wahl .
 
Ich bin als Mieter auch in einen „richtigen Laden“, also einem Fachmarkt gegangen, um Farbe zu kaufen.
Ich leb ja in der Wohnung und will es a)nicht vergilbt, b) schick und gesund haben.
 
Ich bin als Mieter auch in einen „richtigen Laden“, also einem Fachmarkt gegangen, um Farbe zu kaufen.
Ich leb ja in der Wohnung und will es a)nicht vergilbt, b) schick und gesund haben.
Ich kann dir nicht mehr folgen. Wieso kaufst du im Fachmarkt billig Ware? Oder ist ein Fachmarkt bei dir ein Baumarkt?
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
die Frage/Unterstellung ist ja auch weniger darauf hinaus gestellt ob du preislich billig sondern ob du "qualitativ" billig kaufst. Der Preis ist dafür nur ein Indiz.
 
dein Kleiderschrank und dein massivholzesstisch speichert mehr Feuchtigkeit und gibt ab, als alle deine wände... Mensch, das hört nie auf. wenn du willst das deine wand atmet, musst du das Fenster auf kipp machen.

wenn alles in deinem Haus aus V2A ist, außer der wand, dann würde ich die auch diffusionsoffen gestalten. da aber selbst die angebrochene Packung reis im Küchenschrank "atmet" kann man sich das echt sparen...
 
Oben