Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
114
Gäste online
1.099
Besucher gesamt
1.213

Statistik des Forums

Themen
29.608
Beiträge
381.740
Mitglieder
47.240

Schwebender Kamin - eine gute Idee?

4,40 Stern(e) 5 Votes
Tags dieser Seite in anderen Beiträgen
Hallo zusammen,

wir hatten heute Besuch vom Schornsteinfeger und haben mal einen Blick auf unseren Schornstein werfen lassen. Alles fein. Dabei hat er uns auch gleich ein paar Hinweise da gelassen, wie unser Kamin dimensioniert sein sollte.
Fazit: 5 kwh und ordentlich Brennraum mit großer Scheibe.
Ansonsten Dibt zugelassen (raumluftunabhängig), mit Control-Einheit, Scheibenreinigung (diese Luftstrohmtechnik)

Nun sind wir also so bisschen am schauen. Da der Kamin neben der Wohnwand stehen wird, habe ich mich ein bisschen in einen schwebenden Kamin verguckt. Finde die sehen nicht so bullig aus und haben Scheiben rund herum. Nun weiß ich aber nicht, ob das wirklich eine gute Idee ist. Auch habe ich null Peilung von den Kosten. Kennt sich jemand mit den Teilen aus?
Oder würdet ihr lieber einen klassischen Kamin empfehlen?
 
Auch habe ich null Peilung von den Kosten. Kennt sich jemand mit den Teilen aus?
Meine Erfahrung: Baumarktkaminofen ab unter 1000€, Aufstellbarer kleiner Kaminofen vom Ofenhändler 1000 - 3000€, Einsatz aus CZ mit gemauertem Kamin drumherum ab 5000€. 3 seitig, gewisse Größe, deutscher Hersteller ab 8000€, Sonderkonstruktionen z.B. freischwebend eher 15000€ aufwärts

Habt ihr den Schornsteinfeger gefragt, ob der Einsatz zwingend DIBT zugelassen sein muss, oder ob ein DIBT zugelassener Druckwächter / Kaminsteuerung ausreicht? Bzw. ob ihr bei DIBT zugelassenem Einsatz keinen Druckwächter braucht?

Druckwächter kommt noch mal mit ab 1200€ zu den obigen Preisen dazu

Ladet euch einen Ofenbauer ein und lasst euch beraten. Je nach Budget gibts keine Grenzen!
 
Druckwächter brauchen wir, wenn nicht DIBT zugelassen. Da ich den gerne weg lassen würde, müssen wir also bei DIBT-Kaminen bleiben. Aber das ist auch kein Problem. Davon gibt es ja massig.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Schwebende Modelle brauchen Platz um gut zu wirken. Das macht es doppelt teuer. Kann wundervoll aussehen. Quadratmeter und Hardware: min. 30t€ zurücklegen.
 
  • Like
Reaktionen: ypg

Ähnliche Themen
11.09.2019Kontrollierte Wohnraum Lüftung / DIBT Ofen / DruckwächterBeiträge: 62
23.09.2016DruckwächterBeiträge: 26
30.03.2016Unterdruckwächter / Kamin 4 pa ?Beiträge: 36
26.04.2016Schwedenofen o. ä. Mit/ohne DIBtBeiträge: 28
15.11.2018Einseitiger oder zweiseitiger KaminBeiträge: 50

Oben