Saugt Schrägabzugshaube genügend ab?

"Küche" erstellt 14. 03. 2019.

  1. Müllerin

    Müllerin

    7. 08. 2015
    946
    473
    Absaugen nach unten halte ich für physikalischen Quark aber gut...
    Wir haben ne schräge von Miele und die saugt prima egal wo was steht. Auch die Gerüche der Heißluftfritöse seitlich vom Kochfeld werden mit eingesogen.
     
  2. hampshire

    hampshire

    17. 06. 2018
    283
    167
    Daher Falmec Marilyn. Passt aber nicht zur Anfrage.
     
  3. halmi

    halmi

    27. 01. 2017
    243
    75
    @hampshire , wenn dann das Sintesi, Marilyn ist die Haube. Da hast zwar Vollflächen, wenn man es so nennen mag, das Kochfeld hat aber viel zu wenig Tiefe.

    Generell funktionieren die Muldenlüfter von Bora, Berbel, etc. aber tadellos.
     
  4. hampshire

    hampshire

    17. 06. 2018
    283
    167
    Richtig, Marilyn ist die Haube. Das Feld ist das Siemens EH801KU12E und ausreichend tief, wenngleich außen nur 79 x 51.

    Wenn der TE noch nicht an Mulldenlüfter gedacht hat - bei Bora weiß ich, dass es gut funktioniert.

    Geht mal zu einem Showkochen in einem Studio und checkt die Haube im Einsatz...
     
  5. chand1986

    chand1986

    16. 05. 2017
    1.210
    954
    Nana. Die arme Physik ;)

    Doch, das funktioniert. Die einzusaugenden Aerosole sind so leicht, dass sie jeglichem Luftstrom in jegliche Richtung folgen. Oben, unten, zur Seite, egal.

    Probleme machen deshalb Querströmungen, weshalb man bei laufendem Abzug eben nicht das Fenster noch öffnen soll.
     
  6. nordanney

    nordanney

    16. 01. 2013
    2.710
    517
    Ordentliche Haube kaufen und alles wird gut. Nutze momentan eine Siemens iQ500 LC98KLP60 und bin sehr zufrieden. Einziges Manko: Bei viel Wasserdampf kondensiert dieser an der Haube und tropft nach unten.