LAN, WLAN, Bandbreiten und Inhalte?

4,00 Stern(e) 5 Votes
S

SteffenBank

Und was sind das alles für Geräte wenn man mal Fragen darf? Kann mir eine solche Anzahl nicht Vorstellen.
 
E

Egon12

wahrscheinlich 10 Dash buttons von Amazon, nein Scherz wir wissen ja, das Steffen viel Geld investiert hat. Daher tippe ich auf einen Teil Hausautomation inklusive Toilette die daran erinnert, dass die Brille noch oben steht...
 
D

Deliverer

Also echt. Für jeden anständigen Informatiker ist 42 genau die richtige Zahl an Geräten.

Und im Ernst: drei, vier Räume mit Sonos-System und die ersten 10 Geräte sind im Netz. Dann noch 4 Personen macht 5-6 Handys. Vier "Festnetz"-Telefone, zwei, drei Tablets, zwei Fernseher und eine Spielekonsole. Der Rechner und NAS laufen eh, die fünf Kameras und die Gegensprechanlagen auf jedem Stockwerk brauchen auch Anschluss.

So bin ich schon ohne jegliche Automation bei über 30 Endgeräte. Das geht also schon.
Zugegeben - es ist (noch) nicht der Durchschnittshaushalt.
 
S

SteffenBank

@Deliverer Hab ja nicht gesagt es geht nicht. An Sonos und so habe ich nicht gedacht.
Bei den Telefonen kann man sich streiten, denke nicht das man IP Telefone im Privaten Haushalt nutzt, da doch eher DECT Mobilteile Aber ausgeschlossen ist es auch nicht.
 
Zuletzt aktualisiert 28.11.2021
Im Forum Smarthome gibt es 344 Themen mit insgesamt 8649 Beiträgen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben