Holzdecke und Teilisolierung für Keller mit Garage

4,40 Stern(e) 5 Votes
Zuletzt aktualisiert 03.12.2022
Sie befinden sich auf der Seite 2 der Diskussion zum Thema: Holzdecke und Teilisolierung für Keller mit Garage
>> Zum 1. Beitrag <<

S

Schwabe23

Wenn man das klassisch betrachtet sicherlich. Wir haben uns dazu aber auch viele Gedanken zu unserer Lebenssituation gemacht. Das kleine Bad hat übrigens ein Fenster das oberhalb vom Windfang sitzt. Das sind ja zwei verschiedene Ebenen. Sieht man in der Außenansicht. Wir haben das Zimmer ehrlich gesagt als eine Art Universalzimmer angedacht.

- Pflegezimmer wenn ein Elternteil das benötigt
- Gästezimmer für Übernachtungsgäste (Unsere Eltern wohnen 80 km entfernt und bleiben öfter über Nacht)
- Fremdenzimmer wenn’s mal finanziell klemmt (die Region Ulm ist touristisch interessant.)
- Aktuell wäre wohl dort mein Home Office untergebracht, wer weiß wie lange wir das noch brauchen
- wenn man selbst im Alter nicht mehr so gut zu Fuß ist, wird man wohl froh sein wenn sich alles wichtige auf einer Ebene einrichten lässt.

Hoffe es findet sich noch jemand der zur Kellerdecke was sagen kann.
 
Schimi1791

Schimi1791

... da natürlich beim Öffnen des Tores ein Schwall kalte Luft ins Haus kommen wird. ...
Das passiert auch, wenn die Haustür geöffnet wird oder gibt es in einem Passivhaus ein ausgeklügeltes Schleusensystem? :)

Haben die Garagen keine weitere Tür zu den Kellerräumen?

Ein Bad mit nur 4,4 qm in der ELW ist für eine pflegebedürftige Person ggfs. recht klein. Was ist bei zwei pflegebedürftigen Elternteilen? Wollt ihr das - je nach Schwere der Pflege - wirklich? Wir haben das "durch". Trotz Unterstützung hatten wir uns in der letzten Phase für ein Pflegeheim in der Nähe entschieden. Nun sind Bekannte von uns mit beiden Elternteilen in der Situation. Die Überforderung und der (fast) Nervenzusammenbruch kam bereits nach kurzer Zeit.

Ein Kinderzimmer mit weniger als 12 qm halte ich (!) für eine Zumutung :)
 
Zuletzt bearbeitet:
N

Nida35a

ich würde auch den Keller aus der thermischen Hülle nehmen,
der Schwall kalte Luft beim öffnen der Haustür ist nichts gegen ein offenes Garagentor und die anderen Kellerräume sind keine Wohnräume, deswegen Trennung.
Schimmel befürchte ich nicht, es sind zwei Klimabereiche, thermisch getrennt, auch mit Dampfsperre
 
S

Schwabe23

Super, vielen Dank! Und eine Holzdecke im Keller hätte sonst keine Nachteile? Wir haben das Thema grade in unserer Mietwohnung an der Tür. Innen warm und feucht, direkt dahinter sitzt der Hauseingang der auch öfter mal offen stehen bleibt. Somit kalt und trocken.
Zwischen Tür und Zarge kann man im Winter durch schauen weil sich die Tür total verzieht.

Das Thema Pflegezimmer wäre nur für den Fall, das ein Elternteil übrig bleibt. Sonst würden die eh gerne beieinander bleiben wollen. Ob wir das bis zum bitteren Ende durchziehen können und wollen müssen wir sehen.

Bei den Kinderzimmern muss man wissen, dass wir nur ein Kind haben. Nach den Erfahrungen aus dem Lockdown bezweifle ich, dass da noch ein zweites dazu kommt. Die Trennung der beiden Kinderzimmer existiert nur virtuell und würde erst bei Bedarf eingebaut werden. De facto ist es also ein Pallast. Je nach Alter von Kind 1 könnte dann auch die ELW bezogen werden wenn wir diese noch nicht brauchen. Ich bin auf 7m2 aufgewachsen und hatte auch eine schöne Kindheit und habe nichts vermisst. Wir können auch in den Zimmern in der Höhe was machen, da die Dachschräge offen bleibt und wir im Maximum auf 3,20m kommen.

Das ist halt der Nachteil dieser Hausform. Wir können hier keine zwei großen Zimmer machen, da man sonst durch das vordere Zimmer laufen müsste um ins hintere zu gelangen. Plan B wäre die Gallerie zu schließen wobei uns das echt weh tun würde da im wahrsten Sinne ein „Highlight“ am Haus.
 
Schimi1791

Schimi1791

...
offenes Garagentor und die anderen Kellerräume sind keine Wohnräume, deswegen Trennung.
...
Deswegen die Frage, ob zwischen Keller und Garage(n) keine weitere Tür ist ...

Ich bin auf 7m2 aufgewachsen und hatte auch eine schöne Kindheit und habe nichts vermisst.
Und deswegen MUSS es bei dem eigene Kind auch so sein?

Die Trennung der beiden Kinderzimmer existiert nur virtuell und würde erst bei Bedarf eingebaut werden.
Na, das klingt doch schon anders ... ;)

...
Nach den Erfahrungen aus dem Lockdown bezweifle ich, dass da noch ein zweites dazu kommt.
Wenn das die Merkel und die Giffey wüssten ... :D
 
Zuletzt bearbeitet:
N

Nida35a

Die Trennung von Garage und Haus erfordert doch sicher eine isolierte Brandschutztür und ich vermute die ist auch dicht, da hat dein Architekt sicher Erfahrung.
Was mir auffällt ist die Riesenglasfläche mit Luftraum, im Sommer hat es da oben auch mal 40-50 Grad und ihr schlaft da oben innerhalb der thermischen Hülle.
Deswegen mit dem Architekten besprechen,
oben elektrische Koppfenster,
Klimaanlage,
verspiegelte Fenster (Nachbar Hochsitz),
Sonnenschutz.
Einliegerwohnung mit möglichst wenig tragenden Wänden, Rigipsplatten doppelt, die blauen Schallschutzplatten, beim Ständerwerk die zukünftigen Türen schon beachten, dann geht später alles mit wenig Aufwand
 
Zuletzt aktualisiert 03.12.2022
Im Forum Garage / Carport gibt es 534 Themen mit insgesamt 5409 Beiträgen

Ähnliche Themen
15.09.2022Grundriss für EFH mit 200m² mit ELW 75 +Keller 140m² +Garage 56m² Beiträge: 58
09.07.2018Grundrissplanung EFH (Stadtvilla) ca.140m² (3 Kinderzimmer) - Seite 2Beiträge: 42
11.03.2015Ideen zu Entwurf für EFH mit Keller - Seite 8Beiträge: 47
07.02.2022Neubau Sicherheitsoptionen bei Fenster und Haustür Beiträge: 37
05.01.2021Detailplanung Grundriss EFH mit Keller und ELW Beiträge: 26
05.11.2015Jalousien in Kinderzimmer und Bad auf der Südseite Beiträge: 12
15.08.2020Entwurf EFH mit 3 Kinderzimmer, Keller und Grenzbebauung Beiträge: 32
07.04.2018Einliegerwohnung für Eltern: 210 m² EFH und 80 m² ELW - Seite 12Beiträge: 129
08.01.2022Grundriss-Review EFH mit Keller auf leichter Hanglage Beiträge: 35
15.08.2018Werkplanung EFH 180qm Flachdach mit Keller & Doppelgarage - Seite 2Beiträge: 142

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben