Hansgrohe Raindance oder Rainfinity

4,50 Stern(e) 4 Votes
Hallöchen zusammen,

hat hier jemand die Handbrause von Hansgrohe

- Raindance Select S 120 3jet mit EcoSmart (9 Liter/Min)

oder

- Rainfinity 3jet mit EcoSmart (9 Liter/Min)



Bei der Raindance heißt es laut Hansgrohe marketingtechnisch "RainAir (üppig-weicher, mit Luft angereicherter Regenstrahl)"

und bei der Rainfinity eben "PowderRain (extrafeiner, umhüllender Regen)" :eek:

Was nun wohl für das alltägliche Duschen angenehmer und besser ist? Kann wer berichten?

Grüßle :)
 
Hey,

wir haben aktuell die Unterputz Raininfinity 3jet und als kleinen, separaten Duschkopf eine Rainair. Bei meinen Eltern habe ich früher unter einem Unterputz Duschkopf mit Rainair geduscht.

Ehrlich gesagt konnten wir mit "Rainpowder" nicht so wirklich etwas anfangen als wir den Duschkopf online bestellt haben. Aber das Video sah toll aus ;)
Schlussendlich muss ich sagen das es Rainpowder tatsächlich sehr gut trifft. Es ist ein bisschen wie etwas stärkerer Nieselregen in verdichteter Form. Sehr sanft. Das trifft auch auf die Wasserdampfentwicklung zu, die wie ich finde, deutlich stärker ist als bei der Rainair. Rainair ist mehr das typische "Duschkopfgefühl" nur durch das Luftgemisch deutlich weicher. Wir haben durch den separaten Duschkopf beides, müsste ich aber nur eines wählen, so wäre es doch das alte Modell mit Rainair. Ich mein das ist auch preislich attraktiver.

Bitte achtet darauf ob die Rohre dafür ausgelegt, wenn ihr nicht neu baut. Außer ihr macht die Rohrleitungen eh mit. Wir brauchten einen neuen Abfluss- und eine neue Zuleitungsrohr, da beides nicht für die Wassermengen ausgelegt war. Ggf. hätte es auch so geklappt, aber ich wollte das Risiko einer Regendusche, aus der es nur leicht tröpfelt, nicht eingehen.

Ach so, alles nicht die Eco Version. Da würde mich tatsächlich auch interessieren wie die ist bzw. ob das zur Zufriedenheit funktioniert. Irgendwie kam mir die Durchflussmenge von einer Eco mit 9 l/m zu wenig vor für solch einen großen Duschkopf. Daher habe ich mich leider gegen die EcoVersion entschieden.
 
Danke für deine Antwort. Hhmm die Entscheidung fällt mir nicht leicht. Ich fürchte, da hilft nur probieren.

Nein, wir wollen ja nur die Handbrause und keine feste Installation, deswegen denk ich dass 9 l/min schon ausreichend sind. Zumal wir nur einen 300 L Warmwasserspeicher haben bei geplanten 4 Personen. So eine richtige Regendusche mit 30 l/min ist da nicht so gut :p
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Wir haben beides.
"RainDance" kennt man ja. Da ist Luft mit drin was den durchgehenden Strahl in Tröpfchen trennt. Gibt ja schon für 20€ beim Baumarkt, kennt wohl jeder.
PowderRain ist viel viel feiner. Es ist fast wie ein Nebel. Vorteile: Spritzt sehr wenig, ist sehr ruhig, man ist fast wie in einem Nebel anstatt in einem Wasserstrahl. Nachteile imho, dass durch die nochmals höhere Menge an beigemischter Luft der "Strahl" kühler ist, dh. man dreht das Warmwasser heißer. Das Bad verwandelt sich zudem zuverlässig zur Nebelhöhle, danach muss kräftig gelüftet werden.
 
Oben