Gibt es Bewegungsmelder für innen, die nicht auf Tiere reagieren?

4,40 Stern(e) 5 Votes
M

motorradsilke

Hallo,

ich würde im Flur unser Licht gern mit Bewegungsmeldern steuern. Nun haben wir einen Hund (12 kg) und 2 Katzen.
Gibt es Bewegungsmelder, die nicht auf die Tiere reagieren? Oder gibt es eine Idee, wie man herkömmliche Bewegungsmelder anbringen kann, dass sie nicht auf die Tiere reagieren?
Unser Elektriker hat leider nur gemeint, das gäbe es nicht.
 
H

hampshire

Tiere ausschließen kannst Du nicht. Aber durch die Einstellung von Bewegungsmeldern auf entsprechend große Wärmequellen und das Vermeiden einer Ausrichtung auf den Boden lassen sich viele Fehlschaltungen durch Tiere ausschließen. Für eine Lichtautomation ist das ausreichend, bei einer Alarmanlage nicht.
Eine mögliche Lösung wäre die Schaltung über Lichtschranken in einer Höhe, die die Tiere in der Regel nicht erklimmen, durch die Menschen aber laufen.
 
i_b_n_a_n

i_b_n_a_n

nur als Idee: Tiere bekommen einen Sender evtl. in Form von NFC oder BT um den Hals (Halsband). Sobald der Sender sich im Bereich des PM oder Bewegungsmelders befindet wird Bewegung ignoriert, ansonsten nicht. Also ungewünschte Bewegung "ausblenden". Ob die Erfassung präzise genug ist weiss ich aber natürlich nicht. Vermutlich muss man mehr als einen PM kombinieren und den Bewegungsverlauf erfassen und im Smarthome System "auswerten".
Da es ja so etwas anscheinend noch nicht gibt wäre es doch Klasse mal dafür eine Lösung zu entwicklen. Voraussetzung ist entweder eine leistungsstarke Muster(Bild)erkennung oder sehr genau ortbare Sender wie oben beschrieben. Unter Umständen ist das aber auch nur eine völlig bescheuerte Idee :rolleyes:
 
M

motorradsilke

nur als Idee: Tiere bekommen einen Sender evtl. in Form von NFC oder BT um den Hals (Halsband). Sobald der Sender sich im Bereich des PM oder Bewegungsmelders befindet wird Bewegung ignoriert, ansonsten nicht. Also ungewünschte Bewegung "ausblenden". Ob die Erfassung präzise genug ist weiss ich aber natürlich nicht. Vermutlich muss man mehr als einen PM kombinieren und den Bewegungsverlauf erfassen und im SmartHome System "auswerten".
Da es ja so etwas anscheinend noch nicht gibt wäre es doch Klasse mal dafür eine Lösung zu entwicklen. Voraussetzung ist entweder eine leistungsstarke Muster(Bild)erkennung oder sehr genau ortbare Sender wie oben beschrieben. Unter Umständen ist das aber auch nur eine völlig bescheuerte Idee :rolleyes:
Keine Ahnung, klingt aber kompliziert.
Sollte einfach sein.
 
F

Fuchur

Mit Wandbewegungsmeldern kann man auf richtiger Höhe sie so einstellen, dass sie kleine Tiere nicht wahrnehmen.

Als einer im KNX-Forum nach so einer Anwendung fragte, bekam er als Antwort die Frage zurück, warum seine Tiere im Dunkeln durch Haus müssen :p

Wir haben fast alle Räume mit Meldern gesteuert und haben auch eine Katze. Zum einen wird die Beleuchtung nachts nur teilweise und nur gedimmt geschaltet, so dass es auch beim Schlafen nicht stört, zum anderen rennen die meisten Tiere doch nachts nicht durchs Haus wenn Ruhe eingekehrt ist.
 
Zuletzt aktualisiert 23.06.2024
Im Forum Elektrik / Elektroplanung gibt es 781 Themen mit insgesamt 13145 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Gibt es Bewegungsmelder für innen, die nicht auf Tiere reagieren?
Nr.ErgebnisBeiträge
1Außenlampe Bewegungsmelder 13
2Bewegungsmelder für Außenbeleuchtung 15
3Bewegungsmelder im Flur/Dielenbereich 27
4Bewegungsmelder statt Schalter? 19

Oben