Dezentrale Lüftungsanlage, die man kaum in der Außenfassade sieht

4,40 Stern(e) 5 Votes
Hatten wir das nicht letztens? Da gibt es z.B. die Lösung Geneo Inovent von Rehau.

Da wird direkt aktiv über das Fenster gelüftet und nicht durch einen Wanddurchbruch.
 
Ein dezentrales Gerät in einem Neubau EFH ist eine klassische Fehlentscheidung, da braucht man nichts schön reden. Wenn es jetzt noch geht, dann in zentral ändern. Ich wüsste keinen Grund der dafür spricht, außer dem Invest der minimal geringer sein wird.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Vielleicht ist der HWR zu klein?

Bin ja eigentlich deiner Meinung, aber wenn einer einen Schokoladenhammer will und nach Zartbitter oder Edelbitter fragt ist es nicht sehr sinnvoll darauf hinzuweisen, dass ein Stahlhammer oder Gummihammer, je nach Einsatzzweck besser wäre...
 

Mycraft

Moderator
Ändert nichts daran, dass eine dezentrale Lüftung schon quasi eine Notlösung ist...und die Intention hier ist es diese Notlösung noch spezieller auszuführen.

Aber man vergisst dabei dass die Luft eben irgendwo durch muss und dafür braucht man gewisse Durchmesser oder Querschnitte.

Bei Fenstern ist es schon immer interessant zu beobachten, dass diese so dicht wie möglich ausgeführt werden sollen um dann im letzten Schritt doch Löcher reinzuschneiden??? Irgendwie Sinnfrei oder?
 
Oben