Asspario Bauherrenhaftpflichtversicherung empfehlenswert?

4,70 Stern(e) 3 Votes
Z

Zaba12

Hallo Zusammen,

da es bei mir nächsten Monat mit den Baumaßnahmen losgeht (endlich), wollte ich fragen wie die Erfahrungen Preis-/Leistungstechnisch mit der Asspario-Versicherung sind? Hier bekommt man ja die Feuerrohbau für 12 Monate hInterhyprgeschmissen, wenn diese nach dem Bauen in eine Gebäudeversicherung geswitcht wird!

Sind die zum Empfehlen für die für Bauherrenhaftpflicht, Feuerrohbau- & Bauleistungsversicherung?
 
F

fragg

Die Feuerrohbau ist eigentlich immer kostenfrei während der Bauphase, wenn man die Gebäudeversicherung im Anschluss nimmt.

Scheint die onlineklitsche von "die bayrische" zu sein. hab aber beides noch nie gehört :p

würde es an den Konditionen der folgenden Gebäudeversicherung festmachen, wie gesagt, Feuerrohbau ist idr für lau dabei.
 
A

Alex85

Nicht immer, man muss schon schauen dass das Modul mitgebucht ist. Ist aber normalerweise der Fall.

Hab bei asspario ne Bauleistung abgeschlossen. Versicherungsschein kam von der INTER Versicherung.
Asspario selbst ist keine Versicherungsgesellschaft sondern ein Vertriebsdienstleister für Versicherungen. Die bauen ein Produkt und vermitteln den Abschluss an eine Versicherung weiter, betreuen aber den Vertrag selbst.
Ist ja heut nichts ungewöhnliches mehr. Domcura ist ja auch so ein Konstrukt, bei denen landet man schnell wenn man nach Gebäudeversicherungen schaut. Haben wir auch abgeschlossen, Police kam von der Barmenia.

Die Leistungen beider Versicherungen sind für den Preis aber sehr stark. Man muss im Fall der Gebäudeversicherung abwarten, ob das so bleibt. Im Beitrag sind 60% Neubaurabatt drin, jedes Jahr entfallen davon 2%.

Bauherrenhaftpflicht hab ich in der Privathaftpflicht mit drin. Meine komplette Privathaftpflicht ist ein paar Euro billiger pro Jahr, als die günstigste Bauherrenhaftpflicht die ich finden konnte ... aber da gehts um einmalig 100€ für den Bau, letztlich frisst das kein Brot.
 
Nordlys

Nordlys

Wie meine Vorredner schon sagten, ist Rohbauversicherung Feuer schon meist gratis inkludiert, wenn man spätere Gebäudeversicherung da auch nimmt. Bei der Rhion, die wir haben, war es auch so. Preis 187,- brutto, neu nun 191,- brutto im Folgejahr. Bedingungen topp, sogar Elementarschäden sind mit drin.
 
Z

Zaba12

Wie meine Vorredner schon sagten, ist Rohbauversicherung Feuer schon meist gratis inkludiert, wenn man spätere Gebäudeversicherung da auch nimmt. Bei der Rhion, die wir haben, war es auch so. Preis 187,- brutto, neu nun 191,- brutto im Folgejahr. Bedingungen topp, sogar Elementarschäden sind mit drin.
Die schau ich mir mal gleich an
 
M

Milo3

Als Fachmann würde ich die auf den ersten Blick "günstige" Versicherung nicht Empfehlen. Erkundige dich lieber bei den BigPlayern wie Allianz, DEVK, VKB, AachenMünchener, LVM... Diese sind in der Regel etwas teurer, jedoch zahlen diese ohne zu groß zu murren, sofern es ein erstattungsfähiger Schaden ist. Die Leistungsgrenzen sind i.d.r ohne Begrenzung und viele wichtige Einschlüsse, an die man erst nicht denkt sind auch enthalten. Man muss sich das auch mal auf der Zunge zergehen lassen, man baut sich für teuer Geld ein Haus und versichert es aber wie eine einfach Kaserne. Zudem haben die Vertreter noch diverse Rabattkontingente, welche im Internet nicht in die Berechnungen mit einfließen. LG
 
Zuletzt aktualisiert 30.01.2023
Im Forum Versicherungen beim Hausbau gibt es 147 Themen mit insgesamt 1865 Beiträgen

Ähnliche Themen
04.10.2015Fragen zu Bauherren-Versicherungen - Seite 3Beiträge: 31
26.08.2022Bauherrenhaftpflicht-Versicherung bei Sanierung im Bestand nötig? Beiträge: 17
21.06.2011Welche Versicherungen sind notwendig? - Seite 2Beiträge: 18
14.07.2019Welche Versicherungen brauche ich als Hausbesitzer? Beiträge: 32
29.08.2020Gebäudeversicherung - Selbstbeteiligung - große Ersparnis möglich. - Seite 4Beiträge: 26
07.12.2015Heizungsfrage Neubau KFW 70 Luftwärmepumpe + Solar, Eisspeicher ? - Seite 5Beiträge: 29

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben