[ mieten] in Foren - Beiträgen

Baukosten gehen aktuell durch die Decke

[Seite 447]
... unserer raffgierigen Kunden: Die gut 30Wohnungen in 4 Objekten wurden vor 8 Jahren von einem Einzeleigentümer auf die drei Kinder vererbt. Die mieten waren moderat, die Mieterschaft eine Mischung aus Senioren und Studenten und jungen Familien. Seit dem wird jeder neue Mietvertrag über ein ...

[Seite 47]
... Renteneintritt fertig mit abzahlen, wenn du Rate=(Kalt)-Miete annimmst. Es gibt einfach Regionen, in Deutschland, da lohnt sich Kaufen mehr als mieten und es gibt Regionen, da ist das Verhältnis durchaus andersrum

[Seite 59]
... einem nicht zu verachtenden Risiko verbunden, man kann schnell Pleite sein oder hohe Schäden sich eingekauft haben. Aber die Diskussion Bauen oder mieten ist so alt wie der Sack Reis in China. Ich denke in vielen Lagen ist aktuell die Miete finanziell die bessere Wahl

[Seite 44]
Klar kann ein eigenheim auch finanziell ein gutes Invest sein. Es birgt aber eben ein erhebliches Klumpenrisiko. Und in vielen Fällen wäre mieten am Ende günstiger gewesen. Wer Geld sparen will, sollte auf keinen Fall bauen! Wer Luxus und Eigentum haben will, sollte auf jeden Fall bauen!

[Seite 45]
... kann man sich (u.a. hier im Forum) gut informieren. Das muss nicht in diesem Thread weiter ausgeführt werden. Nur der Hinweis: mieten ist meistens günstiger. Wenn das "ganz klar anders" ist, ist die Rechnung falsch. Hier ein gutes Beispiel

[Seite 49]
Wenn es tatsächlich so ist, dass mieten günstiger ist als kaufen, ja klar. Aber wenn die Nettokaltmiete genauso hoch ist wie die Annuität, würde ich davon eben nicht ausgehen. Zumal man ja immer noch an eine passende ach so günstige Mietwohnung rankommen müsste. Es ist ja auch so, dass in ...

[Seite 180]
... hier steuern wir auf einen zu bzw. haben wir wohl einen erreicht. Als seriöses Anlageobjekt lohnt sich ein Neubau nicht mehr. Die notwendigen mieten dafür sind nicht erzielbar, und der Gewinne der Haushalte aus der Hausse werden jetzt durch Inflation und Mangel abgetragen. Durch die ...

[Seite 425]
... verkaufen (wenn keine VVE wäre) und das ganze Geld abzgl. Restschuld gut an der Börse anlegen und von der DividendenRendite was vernünftiges mieten...aber meine Frau würde mich umbringen

[Seite 519]
Viele vergessen halt, dass auch die mieten teurer werden, nicht nur die Baukosten. Meine Kreditrate kann ich mir zumindest jetzt sichern für die nächsten Jahrzehnte und hab dadurch eine gewisse Planungssicherheit. Hier in der Gegend hast du außerdem selbst für Wohnungen > 2000 Euro pro Monat ...

[Seite 43]
... zum gehebelten Zusammenkaufen eines Vermietportfolios (gerne aufgrund von YouTube Videos) dürften bei den Preisen und möglichen mieten kaum noch sinnvoll sein - vermutlich werden die Renditen vieler schon durch die CO2-Steuer und weitere Nettigkeiten der nächsten Legislatur ordentlich ...

[Seite 48]
... Jahresmiete weit hinter sich gelassen. PS: Gern mal danach bei google suchen. Da siehst du die regionale Verteilung. "wohnglueck.de/artikel/mieten-oder-kaufen-44567

[Seite 50]
Ich selbst habe es nicht gelesen, aber es gibt wohl von Kommer ein Buch zum Vergleich mieten vs. Kaufen. Er kommt für die Langfristvermögensanlage wohl zum Schluss, dass mieten deutlich besser ist als Kaufen, wenn man die Differenz sinnvoll z.B. in ETF investiert. Dazu muss man aber sagen, dass ...

[Seite 56]
... bei Neuvermietungen). Zumindest bis jetzt. Kann ja sein, dass der Berliner Immobilienmarkt in den nächsten 10 Jahren zusammenbricht und die mieten auch sinken - aber da glaube ich nicht dran

[Seite 705]
... Argument "ich möchte gemütlich auf der Terrasse sitzen, während die Kinder im Garten spielen" ja weg. Ob das wirtschaftlich gesehen gegenüber mieten noch irgendeinen positiven Effekt hat bei den Preisen, hängt wohl davon ab, wie mieten und Zinsen und Preise für solche Häuser sich während der ...

[Seite 1781]
Ich auch nicht. Wenn die Leute verkaufen, müssen sie doch eine neue Bleibe finden - nämlich ein Haus/Wohnung mieten. Die mieten schießen jetzt auch nach oben. Es wird sich bestimmt "mehr lohnen" die Zähne zusammenzubeißen und eine höhere Rate zu zahlen, als zu verkaufen und 1000-1200€ (kalt) für ...

[Seite 1289]
Die Frage ist, warum würde man damit mieten müssen? 620k abzl 110k Eigenkapital ließe sich mit 7k Netto schon machen? Das ist doch kein niedriges Einkommen? Oder war da jetzt irgendwo das Sarkasmus-S das ich übersehen ...

[Seite 948]
Dann hast du entweder ungünstig gerechnet oder nen teuren Kredit oder mieten ist bei euch noch sehr günstig. Ich hatte mal überschlagen, dass ich von den in den ersten 10 Jahren (wg. Zinsbindung kleinerer Baustein) gezahlten Zinsen, drei Jahre ein vergleichbares Haus mieten könnte. Das hat mir ...



Oben