Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
31
Gäste online
740
Besucher gesamt
771

Statistik des Forums

Themen
29.973
Beiträge
390.354
Mitglieder
47.480

Wohn-/Essbereich und Küche - Sinnvolle Aufteilung

4,30 Stern(e) 3 Votes
OMG sowas macht doch wirklich keiner mehr in einem Neubau Hat was von 60er Jahre!

wurde gerade vor 2 Jahren neu geplant, eine Immobilie €2.8Mill, Frau möchte auf keinen Fall, dass eine blöde Tür im Wege steht. Sobald das Wetter gut ist, steht diese Tür auf.

Diese Immobilie sieht man in mehreren Magazinen, inkl Architektenmagazinen.

Verschattung

FeixMerlin_Rodenhurst_AdamScott_15 (2).jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
ach ja, die Küche auf dem Bild ist genauso 275cm breit, aber 525cm lang
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
wurde gerade vor 2 Jahren neu geplant, eine Immobilie €2.8Mill, Frau möchte auf keinen Fall, dass eine blöde Tür im Wege steht. Sobald das Wetter gut ist, steht diese Tür auf.

Diese Immobilie sieht man in mehreren Magazinen, inkl Architektenmagazinen.

Verschattung

Anhang anzeigen 50028
Das kann man auch so lösen, dennoch ist es natürlich keine zwingende Notwendigkeit. Man hätte die Küche in einem 2,8Mio. Objekt sicher auch anders, also ohne dieses Tür-Thema lösen können abwer offenbar war es so gewünscht, von daher ja auch ok.
Es ist letztlich eine Frage des Geschmacks und wohl auch der Lage des Objekts. Hier in D würde man es so bei einem LLuxusobjekt sicher anders lösen, auch die Küche nicht so bauen. Es spiegelt eher den Sprich wieder: "andere Länder andere Sitten", wie es auch bei den skandinavischen Türen/Fenstern, die nach außen geöffner werden oder den riesigen, kanadischen Feuerstellen mitten im Raum oder woanders den TV in der Küche etc.
Auch weil bei uns hier jeweils Beschattung eine große Rolle spielt scheidet diese Lösung in den meisten Gründen aus und ich sähe generell auch keinen Gewinnn darin für mich.
 
Naja, ich denke jetzt gerade ein bisschen drüber nach in meinem Allraum evtl auch die ein oder andere (Terassen-)Tür nach außen öffnen zu lassen. Der geringere Platzbedarf im Inneren schon genehm. Bin mir nur noch nicht sicher wegen Verschattung. Andererseits lasse ich gerade den Mehrpreis für eine KWL berechnen und zwei der Türen wären auch bei Innenöffnung "verbaut". So könnte man zumindest wenn man wollte ohne viel herumzurücken.
Gibt es sonst noch Nachteile? Man muss natürlich mit Bepflanzung und der Umsäumung des Schmutzstreifens aufpassen. Alles muss unterhalb des Flügels liegen. Aber ich vermute im Normalfall ist es das sowieso, oder nicht (abgesehen von eventueller Bepflanzung)?
 
Oben