Wohin gehen die Leitzinsen der EZB?

4,80 Stern(e) 13 Votes
Zuletzt aktualisiert 20.06.2024
Sie befinden sich auf der Seite 9 der Diskussion zum Thema: Wohin gehen die Leitzinsen der EZB?
>> Zum 1. Beitrag <<

B

Buchsbaum

Na dann recherchiere mal fein in deiner Primärquelle.

Ich habe es schon länger bemerkt, dass du ein ganz G´scheiter bist. Muss man auch sein, wenn aus Ostwestfalen kommt.
 
I

I_Barbudo_I

die Umlaufrenditen sind wieder am steigen, die Euro-Bund Futures sinken, dementsprechend werden auch die Angebote der Banken hinsichtlich Zins im Vgl. zum Tiefpunkt letzte Woche wieder steigen.

Da stellt sich die Frage - jetzt den Kreditvertrag unterschreiben - ja/nein



Euro-BUND-Future | finanzen.net
 
J

jens.knoedel

Da stellt sich die Frage - jetzt den Kreditvertrag unterschreiben - ja/nein
Hab gerade die Glaskugel befragt. Gab nur diffuses zu sehen. Wenn Du jetzt (in den nächsten Wochen) die Finanzierung brauchst, dann ruhig jetzt unterschreiben. Wenn Du noch genug Zeit hast, dann noch abwarten.
Oder vielleicht doch lieber sowieso abwarten? Oder morgen schon unterschreiben? Irgendwie sagt meine Glaskugel alle paar Sekunden etwas anderes.

Aktuell sehen wir eine Seitwärtsbewegung. Mal eben 0,10% rauf oder runter sind quasi gleichbleibende Zinsen. Perspektivisch für sind keine wesentlichen Rückgänge wie in den letzten Wochen zu erwarten, da diese Rückgänge i.W. aufgrund der Markterwartung auf sinkende Zinsen Fed/EZB zurückzuführen sind (die ja auch bei der Fed zuletzt angekündigt wurden).
 
I

I_Barbudo_I

danke für die Einschätzung. Wir werden aller Voraussicht nach nächste Woche zuschlagen.

Die Inflationsentwicklung sieht nicht gerade gut aus, dementsprechend sinkt die Markterwartung für Zinssenkungen.
Daher werden die Leitzinsen wahrscheinlich auch länger erhöht bleiben -> die Hypothekenzinsen ebenso.

3,4 % bei einer der großen deutschen Banken aktuell.
 
K

Konsument4

Ob die Entwicklung der Inflation wirklich schlecht aussieht, sei mal dahingestellt. Die letzten Zahlen werden ja immer mit dem Hinweis eines Sondereffekts relativiert.

Die Experten, die sich äußern, haben auch keine Gewissheit, aber so wie ich es verstehe, geht man aktuell für 2024 von Zinsen eher um die 3 Prozent bzw. einer Seitswärtsbewegung aus. Zinssenkung Mitte/Ende 2024 sind eingepreist.

D.h. wenn man jetzt braucht und unterschreibt, macht man wahrscheinlich keinen großen Fehler. Besonders eilig muss es allerdings vlt. auch nicht haben.
 
schubert79

schubert79

Buchsbaum hatte aber Zinsen von 6 Prozent und mehr für Ende 2023 vorhergesagt. Heute sind wieder deutlich unter 3,30 für 10 Jahre
 
Zuletzt aktualisiert 20.06.2024
Im Forum Liquiditätsplanung / Finanzplanung / Zinsen gibt es 3141 Themen mit insgesamt 68842 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Wohin gehen die Leitzinsen der EZB?
Nr.ErgebnisBeiträge
1Hauskauf Finanzierung trotz hoher Zinsen? Beiträge: 24
2Finanzierungsangebot - Zinsen okay? Eure Meinung... Beiträge: 10
3Zinsen von der Steuer absetzten ? Beiträge: 16
4Forwarddarlehen - Zinsen schon sichern? Beiträge: 53
5TA Darlehen sinnvoll? Zinsen und Darlehens-Angebot ok Beiträge: 13
6Annuitätendarlehen - Angebotene Zinsen / Eckpunkte? Beiträge: 17
7Haus bauen - Bausparvertrag mit schlechten Zinsen Beiträge: 23
8Wie lange soll ich die Zinsen festschreiben ? Beiträge: 11

Oben