Obstspalierbäume als "Gartenzaun"

4,60 Stern(e) 7 Votes
Wir sind ja im Moment bei der Planung der Außenanlagen. Dabei geht es auch um das Thema "Einfriedungen"

Unsere Westseite des Grundstücks ist 49 meter lang. Ich wollte der Einfachheit halben Heckenrosen pflanzen. Leider stoße ich da bei meinem Mann auf überhaupt keine Gegenliebe. Ein halbes Jahr rumnörgeln hat nix gebracht.

Er hätte gerne einen selbstgerechten Staketenzaun. Aber ich habe keine Lust in den Wald zu gehen und Bäumchen zu schlagen. Für 10 oder 20 Meter vielleicht, aber nicht für 50m.

Sträucher und Büsche wollen wir beiden nicht.

Jetzt habe ich neulich einen Film über Obstplantagen gesehen, sie so halbhohe Obstbäumchen in Reihe gepflanzt haben. Und das hätte mir auf anhieb für uns gefallen. Meinem Mann tatsächlich auch :)

nun meine Frage: hat jemand evtl jemand Spalierbäume oder Säulenbäume als Einfriedung verwendet und könnte mir seine Erfahrungen mitteilen?
 
nun meine Frage: hat jemand evtl jemand Spalierbäume oder Säulenbäume als Einfriedung verwendet und könnte mir seine Erfahrungen mitteilen?
Habe ich aus Kosten- und Zeitgründen noch nie gesehen und kann mir auch nicht vorstellen, dass das jemand macht. Auch die Pflege von Spalier ist sehr aufwändig im Vergleich zu "normaler" Bepflanzung oder einem leblosen Zaun.
Welchen Zweck soll die Einfriedung erfüllen?
Und immer dran denken, dass die Bäume unten auch einen Stamm haben ;-)
obstspalierbaeume-als-gartenzaun-474503-1.png
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Ich finde Spalier auch sehr aufwändig. Zudem sind sie nicht blickdicht und brauchen ggf Gerüste. Ich sehe aber das Problem nicht:
Er hätte gerne einen selbstgerechten Staketenzaun. Aber ich habe keine Lust in den Wald zu gehen und Bäumchen zu schlagen. Für 10 oder 20 Meter vielleicht, aber nicht für 50m.
Wenn ER will, dann soll doch ER sein Holz schlagen. Du kannst in Ruhe Deine Rosen aussuchen, die davor gepflanzt werden.
 
Zweck der Einfriedung: Ich will keine Rehe und Wildschweine im Garten haben.
Sichtschutz braucht es keinen, da auf der Seite eh Feld ist

Also so ein akkurates Spalier find ich jetzt auch nicht schön... es sollte schon etwas „wilder“ Aussehen. Vielleicht doch einfach nur Obstbäume mit niedrigstamm, dazwischen Rosen und Staketen. Und a paar alte granitsäulen...
 
Oben