KNX oder Funk System für Neubau

4,40 Stern(e) 9 Votes
M

matte

@Mycraft :
Wie machst Du denn mit KNX einen Raffstore auf wenn Du gerade für dem Fenster stehst, Das Smartphone liegt leider in einem anderen Raum und Alexa ist nicht verfügbar? Ist da nicht der größte Komfortgewinn einfach nur einen klassischen Schalter zu drücken?
Dann mache ich das Fenster auf. Der Fensterkontakt erkennt das und fährt den Rollo rauf.
Dazu reicht es, den Griff nur soweit zu entriegeln, dass das Fenster als offen gemeldet wird, das Fenster faktisch aber noch zu ist und auch nicht auf geht.
 
G

guckuck2

Alltagsbeispiele:
- motorisches Fenster im Gäste-WC geht nach Zeitablauf von allein zu
- am Zulauf der Dusche ist ein Temperatursensor angelegt sodass erkannt wird, ob jemand duscht. Der elektrische Handtuchheizkörper geht an, wärmt das Handtuch vor und geht nach einem Zeitintervall wieder aus
- Verwendung der Rauchmelder als Alarmsirene
- Bei Raucherkennung alle Lampen auf 100% und Raffstores hoch, um die Flucht aus dem Gebäude zu erleichtern
- Anwesenheitssimulation
 
KingSong

KingSong

Alltagsbeispiele:
- motorisches Fenster im Gäste-WC geht nach Zeitablauf von allein zu
- am Zulauf der Dusche ist ein Temperatursensor angelegt sodass erkannt wird, ob jemand duscht. Der elektrische Handtuchheizkörper geht an, wärmt das Handtuch vor und geht nach einem Zeitintervall wieder aus
- Verwendung der Rauchmelder als Alarmsirene
- Bei Raucherkennung alle Lampen auf 100% und Raffstores hoch, um die Flucht aus dem Gebäude zu erleichtern
- Anwesenheitssimulation
Na das alles geht aber auch mit den hier so verteufelten "nicht"-KNX Lösungen recht einfach....

Und was hast Du für eine E-Patrone in Deinem Handtuchheizkörper daß er das schafft das Handtuch, innerhalb der 5min die man in der Dusche steht, schon vorzuwärmen?

Dann mache ich das Fenster auf. Der Fensterkontakt erkennt das und fährt den Rollo rauf.
Dazu reicht es, den Griff nur soweit zu entriegeln, dass das Fenster als offen gemeldet wird, das Fenster faktisch aber noch zu ist und auch nicht auf geht.
Und wo ist da jetzt der Komfort Gewinn?!? Ob ich jetzt einen Schalter drücke oder das Fenster entriegele? Beides erfordert eine manuelle Tätigkeit seitens des Users.....
 
F

fab101

@TiSa1920, kannst Dir auch mal das System "Digitalstrom" ansehen. Nicht billig, braucht aber keine eigenen Kabel und ist relativ erweiterbar und kompatibel. Natürlich aber proprietär. Muss man mögen.
 
Mycraft

Mycraft

Moderator
Digitalstrom ist wohl das teuerste System aller Zeiten. Eine Klemme um ein Licht zu schalten/dimmen liegt bei etwa 80 Euro. Daran hat sich seit der Anfangszeit bis heute nichts geändert.

Zusätzlich lagt es systembedingt. So in der Art: -> Klick...denkpause...Licht an. Bei manuellem Szenenaufruf wartet man bis zu 2 Sekunden bis es losgeht...

Klar es gibt Menschen, welche damit anscheinend leben können und die Verzögerung angeblich nicht als störend empfunden wird.
 
T

Tego12

Und wo ist da jetzt der Komfort Gewinn?!? Ob ich jetzt einen Schalter drücke oder das Fenster entriegele? Beides erfordert eine manuelle Tätigkeit seitens des Users.....
Automatisierung, die in 95% der Fälle auf das eigene Bedürfnis passt, in 5% aber nicht, empfinde ich als unglaublich nervig. Gerade bei den, ich sage mal pseudo smarten Regeln (einfache 'wenn dann' Logik, keine wirkliche 'Intelligenz') ist das halt nicht vermeidbar. 9 von 10 mal mag der Bewegungsmelder das richtige Ereignis triggern, einmal halt nicht. Nervig. Da schalte ich lieber direkt manuell.

Wirklich smart wird möglich, sobald AIs wirklich intelligent das Haus steuern können, situationsbedingt auf die Benutzer, selbstständig selbstlernend, sich dauerhaft verbessernd. Solange wir das nicht haben, ist das Haus vielleicht Teil-automatisiert, aber mit intelligent hat es wenig zu tun.
 
F

fab101

@Mycraft, klar DigitalStrom ist nicht billig. Die Frage ist aber, was sein Anwendungsfall ist. Er wollte Heizung, Jalousie und evtl. etwas Licht.

Heizung hat generell keinen Sinn, für die anderen beiden könnte DS sinnvoll sein. Bei Jalousien ist auch die Verzögerung egal, da will man eher, dass alle Signale immer funktionieren. Licht kann ja vll. auch mit einem Wireless System parallel passieren. Bei DS verbaut man sich ja nichts...
 
Zuletzt aktualisiert 26.06.2022
Im Forum KNX / EIB gibt es 65 Themen mit insgesamt 2293 Beiträgen

Ähnliche Themen
02.08.2018Ist KNX Smart-Home die Zukunft? - Seite 11Beiträge: 572
27.01.2020Endspurt - Heizung, PV, KNX; alles unter einen Hut bringen - Seite 7Beiträge: 57
16.09.2018KNX, Loxone, mygekko usw? Beiträge: 14
26.11.2015Bodengleiche Dusche mit Fenster in der Nähe Beiträge: 13
13.07.2016Grundriss Bad mit Dusche Beiträge: 11
27.01.2017Handtuchheizkörper bei niedriger Vorlauftemperatur Beiträge: 15
22.06.2020KNX im EFH für moderne LWWP notwendig? - Seite 13Beiträge: 104
03.05.2022KNX Angebote, was darf es kosten? Beiträge: 51
19.06.2018Planung eines einfachen KNX-Systems - Welche Möglichkeiten gibts? - Seite 9Beiträge: 78
09.02.2018SmartHome ein muss? myGekko, KNX oder Z-Wave? - Seite 7Beiträge: 59

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben