Elektro-Angebot mit KNX - Erfahrungen?

4,70 Stern(e) 11 Votes
Zuletzt aktualisiert 10.06.2023
Sie befinden sich auf der Seite 3 der Diskussion zum Thema: Elektro-Angebot mit KNX - Erfahrungen?
>> Zum 1. Beitrag <<

Mycraft

Mycraft

Moderator
Kosten bei Spots gegenüber üblicher Beleuchtung vom 0815 Eli:

- Betondosen samt Planung
- Trockenbaudosen samt Brandschutz, Trafotunnel etc.
- LED's
- Dimmbarkeit der LED's
- Anzahl der Spots

Das alles verteuert die Beleuchtung gegenüber einem Kabel aus der Decke, was in der Regel eine Brennstelle darstellt um ein vielfaches.
 
I

ivenh0

Wir haben nun auch ein (Abwehr-)Angebot erhalten.

Ist der Preis völlig aus der Welt? Die Ausstattung empfinden wir nämlich nicht als besonders hoch, im Gegenteil, die Steckdosen werden wir mit Sicherheit noch knapp verdoppeln. Ebenso Netzwerkdosen, Präsenzmelder,...
Auch KNX wäre damit auf jeden Fall gestorben

elektro-angebot-mit-knx-bitte-um-meinungen-282135-2.png

elektro-angebot-mit-knx-bitte-um-meinungen-282135-1.png

elektro-angebot-mit-knx-bitte-um-meinungen-282135-3.png

elektro-angebot-mit-knx-bitte-um-meinungen-282135-4.png

elektro-angebot-mit-knx-bitte-um-meinungen-282135-5.png

elektro-angebot-mit-knx-bitte-um-meinungen-282135-6.png
 
A

Alex85

Pauschal 50k on top. Cool.
Irgendwie muss das ja bedeuten, dass es echt Leute gibt die das so bezahlen. Ich glaub ich muss mich beruflich noch mal umorientieren.
 
C

cybergnom

Das ist völlig normal. Die Elektriker bekommen bei den drei Buchstaben feuchte Höschen und nehmen die unbedarften Häuslebauer aus wie eine Weihnachtsgans.

Mein Tipp:
SI zur Planung beauftragen, einen Eli suchen der das nach Aufwand (Material + Arbeitszeit) ausführt und Bauklötze staunen zu welchen Preisen man KNX verwirklichen kann
 
I

ivenh0

Dass der KNX Aufpreis mit der Pauschale lächerlich ist, steht außer Frage. Wie ist der Preis des Elektroangebots einzuordnen?
Heute hat sich ein befreundeter frisch gebackener Elektromeister gemeldet und sich für die Arbeiten angeboten. Leider hat er noch kein Gewerbe angemeldet. Wäre es "legal" wenn ich mit ihm zusammen den Großteil der Arbeiten als Eigenleieistung erledige. Machen das Elektriker in der Regel mit? Wie läuft das ab, denn einen Elektriker zum finalen Auflegen und Vermessen benötigt man ja oder?
 
M

matte

Gegen Strippenziehen spricht da erst mal nichts. Verdrahten der Dosen und der Verteilung wird der Betrieb dann 2ohl selbst machen wollen das ist ja damm ausschlaggebend für die Gewährleistung.
 
Zuletzt aktualisiert 10.06.2023
Im Forum KNX / EIB gibt es 72 Themen mit insgesamt 2420 Beiträgen

Ähnliche Themen
03.10.2021Haupt-Beleuchtung mit LED-Stripes sinnvoll? - Seite 7Beiträge: 43
23.03.2017KNX vom Elektriker ohne Programmierung - Seite 8Beiträge: 67
29.01.2018Beleuchtung Doppelhaushälfte - Dali & DMX oder REG-LED Controller? Beiträge: 21
24.05.2020KNX für EFH - Preisvorstellung? - Seite 3Beiträge: 34
02.08.2018Ist KNX Smart-Home die Zukunft? - Seite 8Beiträge: 572
18.06.2021Angebot Elektroinstallation Neubau EFH (190qm) inkl. KNX - Seite 2Beiträge: 32
15.02.2023KNX im Haus selbst planen und teilweise umsetzten? - Seite 4Beiträge: 24
09.02.2018SmartHome ein muss? myGekko, KNX oder Z-Wave? - Seite 8Beiträge: 59
15.07.2021Standard-Elektroinstallation oder mit KNX-Lösung - Seite 7Beiträge: 73
09.04.2022KNX-Beratung / Systemintegrator im Rhein-Neckar-Kreis - Seite 3Beiträge: 93

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben