Elektro-Angebot mit KNX - Bitte um Meinungen

4,60 Stern(e) 7 Votes
I

ivenh0

Dass der KNX Aufpreis mit der Pauschale lächerlich ist, steht außer Frage. Wie ist der Preis des Elektroangebots einzuordnen?
Heute hat sich ein befreundeter frisch gebackener Elektromeister gemeldet und sich für die Arbeiten angeboten. Leider hat er noch kein Gewerbe angemeldet. Wäre es "legal" wenn ich mit ihm zusammen den Großteil der Arbeiten als Eigenleieistung erledige. Machen das Elektriker in der Regel mit? Wie läuft das ab, denn einen Elektriker zum finalen Auflegen und Vermessen benötigt man ja oder?
 
M

matte

Gegen Strippenziehen spricht da erst mal nichts. Verdrahten der Dosen und der Verteilung wird der Betrieb dann 2ohl selbst machen wollen das ist ja damm ausschlaggebend für die Gewährleistung.
 
C

cybergnom

Das Angebot an sich scheint ok.
Ist aber in dem Moment schon wieder hinfällig wenn Du KNX machen willst, da die Infrastruktur eine andere ist.

Wie viel Du bzw. Dein Spezl selber machen könnt/dürft müsst ihr mit dem abnehmenden Betrieb abklären.
Das geht von "wir nehmen nur ab was wir komplett selbst installiert haben" bis hin zu " macht ihr mal, dass wird schon passen".
Wobei es sich meistens irgendwo dazwischen abspielt. Leerrohre legen, Schlitzen und Kabel ziehen ist normal kein Problem. Verklemmen und Schaltschrank auflegen dann eher schwierig.

Am besten soll dein Kumpel mal bei dem Betrieb nachfragen, bei dem er arbeitet oder gearbeitet hat, die Handwerker untereinander haben oft gute Verhältnisse zueinander...
 
T

trequ

Hallo zusammen.

Danke für das ganze Feedback.

Wir sind das Angebot jetzt mal Punkt für Punkt durchgegangen und haben hier und da noch ein paar Steckdosen gestrichen. Ich bin jetzt bei unter 30.000 Euro ohne dass der KNX Funktionsumfang reduziert wurde. Geht doch.
 
L

LuckyDuke

Wir sind das Angebot jetzt mal Punkt für Punkt durchgegangen und haben hier und da noch ein paar Steckdosen gestrichen.
Das Streichen von Steckdosen hat 20.000 € ausgemacht? Das kann ich mir physikalisch gar nicht vorstellen.

Ich werde jetzt auch nächste Woche mit meinem Elektriker ein KNX planen. Ich bin gespannt was bei mir raus kommt ...
 
A

Almo85

Pauschal 50k on top. Cool.
Irgendwie muss das ja bedeuten, dass es echt Leute gibt die das so bezahlen. Ich glaub ich muss mich beruflich noch mal umorientieren.
ohja, hätte ich das mal vor meinem Studium gewusst! Aber wie viel bleibt da hängen? Laut den Aussagen solcher Unternehmen, gar nicht mal so viel
 
Zuletzt aktualisiert 22.05.2022
Im Forum KNX / EIB gibt es 64 Themen mit insgesamt 2283 Beiträgen

Ähnliche Themen
23.03.2017KNX vom Elektriker ohne Programmierung - Seite 6Beiträge: 67
09.12.2018KNX nur vorsehen, aber wie? Welche Rollladenmotoren? Beiträge: 45
05.01.2022Smarthome Arbeitsaufwand KNX Installation Beiträge: 20
02.08.2018Ist KNX Smart-Home die Zukunft? - Seite 44Beiträge: 572
03.08.2021Smart-Home mit KNX im EFH Neubau Beiträge: 27
15.07.2021Standard-Elektroinstallation oder mit KNX-Lösung - Seite 7Beiträge: 73
19.01.2021KNX Installation im EFH – Ratlosigkeit Beiträge: 108
18.06.2021Angebot Elektroinstallation Neubau EFH (190qm) inkl. KNX - Seite 2Beiträge: 32
28.04.2017KNX Hausautomation Erfahrungen – Welche Alternativen? Beiträge: 31
06.07.2020KNX-Planung bei Bau mit Bauträger Beiträge: 23

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben