EFH–Neubauvorhaben von Tag 1 an - Und die Planung beginnt

4,60 Stern(e) 17 Votes
KingJulien

KingJulien

nämlich, weil zu Erfahrungen (pl) m.E. eine etwas breitere Fächerung gehört.
Da hast du recht. Allerdings beginnt jedes Plural mit dem ersten Singular Aber dass vor allem negative Berichte im Internet landen und diese unter Umständen Einzelfälle sein können, muss man natürlich immer bedenken.
Zudem ist die Zentrale von Kern geografisch in meinem Nahbereich, ohne daß ich hier "beim Metzger" etwas Negatives von denen gehört hätte.
Somit hast du immerhin eine weitere Erfahrung beigetragen, nämlich dass du keine negative hast, obwohl du in der Nähe wohnst. Was wieder alles oder nichts bedeuten kann.

Am besten ist es meiner Meinung nach, wenn man mindestens einen Bauherren persönlich kennt, der mit der bevorzugten Firma schon gebaut hat. Und am besten schon davor kannte, nicht erst als Referenz über die Firma vermittelt.
 
P

Pinkiponk

Allerdings beginnt jedes Plural mit dem ersten Singular Aber dass vor allem negative Berichte im Internet landen und diese unter Umständen Einzelfälle sein können, muss man natürlich immer bedenken.
Zu berücksichtigen ist auch, dass es von der Qualität und Größe der Rechtsabteilungen der jeweiligen Firmen abhängt, ob negative Berichte zu finden sind oder nicht. Manche Firmen beschäftigen "Cleaner".
 
hausnrplus25

hausnrplus25

Am besten ist es meiner Meinung nach, wenn man mindestens einen Bauherren persönlich kennt, der mit der bevorzugten Firma schon gebaut hat. Und am besten schon davor kannte, nicht erst als Referenz über die Firma vermittelt.
Ganz deiner Meinung! Bei uns leider nicht möglich, da alle Bekannten Bauherren massiv gebaut haben oder die Firma die uns sehr empfohlen wurde jetzt in unseremGebiet nicht mehr baut -.-
 
A

Anmacatili

Hier kommt wie versprochen ein kleines Update:
[...]

3.) Das Telefonat zwecks Terminvereinbarung mit dem Hausverkäufer von Büdenbender-Haus war hingegen sehr positiv. Wir haben ein richtig gutes Gefühl und freuen uns schon auf den Termin. Vielleicht lag es jedoch auch daran, dass wir den Hausverkäufer über ein paar Ecken privat kennen. Anfang April haben wir dann unser Erstgespräch vor Ort.

4.) Mit den übrigen FH-Firmen konnten wir ebenfalls schon Gesprächstermine vereinbaren. Die Erstkontakte waren allesamt angenehm. Schwörer und Bien Zenker sind Mitte Mai dran. Bei Hanse Haus sind wir dann Ende Mai.
[...]

Hi,
danke für deine Rückmeldung auf meine Frage letztens.
Ich kann dir zu Büdenbender sagen, dass wir unser erstes Gespräch mit dem Hausverkäufer bereits hatten und auch sehr positiv gestimmt sind. Es war ein sehr langes Gespräch mit Begutachtung des Grundstücks vor Ort und anschließendem Gespräch über gut 3h .
Da passte schon sehr viel und man hat sich auf Anhieb sehr gut verstanden. Es wurde auch überhaupt kein Druck erzeugt und wir freuen uns jetzt auf eine grobe Planungszeichnung und ein weiteres Gespräch. Es schien alles extrem Transparent und man geht mit dem Mitarbeiter eine Art Fragebogenheft durch in dem die eigenen Interessen und Vorstellung festgehalten werden. Sehr ausführlich aber auch für uns sehr aufschlussreich.
Mit FMR haben wir demnächst ebenfalls einen Termin und wir werden auch noch zu Fingerhaus gehen. Bei den drei Firmen werden wir es denke ich aber zunächst mal belassen und dann weiter sehen. Fingerhaus ist bei uns ausgeschieden. Kann dir dann gerne berichten wie es war. Blöd, dass man keine PNs schreiben kann zum jetzigen Zeitpunkt.

LG
 
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben