Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
39
Gäste online
850
Besucher gesamt
889

Statistik des Forums

Themen
29.973
Beiträge
390.354
Mitglieder
47.480

Baubericht Einfamilienhaus 1200 €/m²

4,50 Stern(e) 6 Votes
Mit einer Geisha und Eigenleistung wird das echt spottbillig. 2.500€ für die WP, 1.300€ für die Frischwasserstation oder günstiger, wenn nur WW-Speicher), 150qm FBH im Tackersystem komplett rd. 2.000€. Dazu noch Kleinteile und schon ist die Heizung fertig. Man muss es nur selbst machen. Da bleibt noch Geld für die Wasserversorgung über.
Genauso sieht es aus :)

Und mit ordentlich ausgelegter FBH/WH bei 28,5 °C Vorlauf mit JAZ 4,5 gibts sogar noch 30 % Förderung inkl. der KWL welche mit der Homematic geregelt wird, so wie es die BAFA möchte.
Inkl. dauerhaft niedriger Energiekosten.

Preisvorteil Material Internet zu Installateurfirma liegt bei 50 % und dann kommt bei denen noch ein Haufen unnötiges Zeug dabei.

Intessieren würde mich mit wieviel Arbeitsstunden @hegi___ kalkuliert.
Dann wäre es tatsächlich auch für "neue Forumsmitglieder" interessant.
Ich traue mir da keine Schätzung zu.
Mein Plan ist alles so weit wie möglich vorher im CAD zu planen, um den tatsächlichen Aufwand auf der Baustelle zu minimieren und dadurch den Zeitlichen Invest zu strecken. 1 Stunde am Abend tut da nicht weh.
 
Bitte berichte weiter. Erfahrungen im Bereich EL in dem Umfang sind rar.
Schreibe auch etwas die Stunden auf die du brauchst. Ich glaube viele sind sich nicht im Klaren was es heißt dort ein paar Kabel ziehen, da zu Spachtel und dort zu Streichen.
 
Ich traue mir da keine Schätzung zu.
Ne, aber vielleicht schreibst ja etwas mit und berichtest hier.

Ich find das Projekt spannend. Mit EL kann man sehr viel sparen.
Trotzdem würde ich bei jedem neuen Forumsmitglied der hier aufschlägt erst mal den Finger heben wenn er in der Planung mit sehr viel EL kalkuliert.
Die meisten die hier aufschlagen sind bei EL eher Traumtänzer wenn man mich fragt. Denn der gelernte Heizungsinstallatuer schlägt hier seltener auf.
Ebenso wird der Zeitfaktor meines Meinung nach völlig unterschätzt. Zum einen die Summe der Stunden die da zusammen kommt zu anderen aber auch wann man die leisten muss. Denn wenn man halt gerade keine Schlitze fräsen/klopfen kann weil's im Geschäft gerade stressig ist, oder man sich um die gestürzte Oma kümmern muss oder oder oder...dann können die anderen Gewerke nicht weiter machen etc.

Deswegen wäre es eben auch hilfreich zu lesen wieviel Stunden da "drauf" gehen. Das ist mit Jahresurlaub verplanen nicht getan.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Ne, aber vielleicht schreibst ja etwas mit und berichtest hier.

Ich find das Projekt spannend. Mit EL kann man sehr viel sparen.
Trotzdem würde ich bei jedem neuen Forumsmitglied der hier aufschlägt erst mal den Finger heben wenn er in der Planung mit sehr viel EL kalkuliert.
Die meisten die hier aufschlagen sind bei EL eher Traumtänzer wenn man mich fragt. Denn der gelernte Heizungsinstallatuer schlägt hier seltener auf.
Ebenso wird der Zeitfaktor meines Meinung nach völlig unterschätzt. Zum einen die Summe der Stunden die da zusammen kommt zu anderen aber auch wann man die leisten muss. Denn wenn man halt gerade keine Schlitze fräsen/klopfen kann weil's im Geschäft gerade stressig ist, oder man sich um die gestürzte Oma kümmern muss oder oder oder...dann können die anderen Gewerke nicht weiter machen etc.

Deswegen wäre es eben auch hilfreich zu lesen wieviel Stunden da "drauf" gehen. Das ist mit Jahresurlaub verplanen nicht getan.
Sehe ich genauso. Ich denke jedes Baugebiet hat jemanden, der denkt das bisschen EL macht sich von alleine.
Einer unserer Nachbarn hat sich mit seinem Archi verkracht und fummelt jetzt alleine seit einem Jahr am Haus rum.
Soweit ich es mitbekomme setzt Er seit 12 Monaten, die Rohinstallation Lüftung, Wasser und Strom um. Gefühlt 5 Tage die Woche nach der Arbeit, Sa und So komplett sowie Urlaub auf der Baustelle (dauernd alleine, ab und zu mit dem Vater)

An seiner Stelle hätte ich schon kein Bock mehr aufs Haus und wenn er so weiter abwesend ist, läuft dann noch die Frau weg. Was ja nicht unwahrscheinlich ist. Die Wahrnehmung von Frau und Mann sind ja recht unterschiedlich. Er denkt, ich knie mich rein für Frau & Kind und Sie fühlt sich vernachlässigt.
 
Ich versuche natürlich dranzubleiben an der Berichterstattung ;-)

Am Donnerstagmorgen darf ich die Baugenehmigung abholen gehen, weil sie vermutlich auf dem Postweg verloren gegangen ist.
Dann kann der Rohbauer auch endlich die Baubeginnanzeige unterschreiben.
Morgen soll dann eingeschalt werden.
 
  • Like
Reaktionen: ypg
Oben