[ kfw40 ] in Foren - Beiträgen

Wärmepumpe autark mit Photovoltaikanlage betreiben.

[Seite 3]
... ist. Es handelt sich um puren Luxus! Das hat absolut NICHTS mit Wirtschaftlichkeit zu tun, die bei Dir ja an oberster Stelle steht... Wie Du Dein Kfw40+ Haus schön rechnest würde mich aber trotzdem interessieren

[Seite 4]
... ist? Scheint ja bei dir doch eine persönliche Erfahrung gewesen zu sein, oder? Hast du Massiv gebaut oder warum dein Desinteresse gegen Kfw 40 Plus? Wenn man das Konzept verstanden hat, sollte eigentlich nichts dagegen sprechen

[Seite 5]
Hi, mein Versuch einer Antwort unten. LG Thorsten Ich denke ja, du solltest aber sicherheitshalber noch einmal nachfragen. 275 = Kfw40+ Förderung? Entweder die Anlage regelt über den Wechselrichter ab oder der Netzbetreiber drosselt. Ich würde den WR abregeln lassen. Überschüssiger Strom dann ab ...

[Seite 7]
... so gegengerechnet, dass Begeisterung in monetärer Hinsicht entsteht. Schön rechnen geht, aber das ist und bleibt schön rechnen. Wer Kfw40 oder 40+ baut, zieht seine Begeisterung dann wo anders her. Ich find das gut - wer das kann und möchte: Machen. Ein (fast) autarkes Haus ist eine starke ...

[Seite 11]
... uns auch als super energiesparend angepriesen. Aber die Rechnungen haben was anderes gezeigt. Schlussendlich entschieden wir uns doch für Neubau in Kfw 40. Sprich, bei uns war die Effizienz ausschlaggebend. Aber ich denke, das ist bei Jedem anders

[Seite 12]
... mit dem Verkaufs-Bonus, nicht mit der Sinnhaftkeit der "Auszeichnung) - nur überleg doch mal ernsthaft: In 30 (!!!) Jahren schreibst Du stolz "Kfw40" in Deine Hausanzeige - und Du meinst dann tatsächlich, dass jemand dann nachschaut, was das dolles vor 30 Jahren war? Es gibt dann schon seit ...

[Seite 13]
Da ist meiner Meinung nach auch der Fehler. Wer vor 30 Jahren den tollsten und neusten Standard gebaut hat, hat heute eben kein Kfw 40 anzubieten. Die Technik veraltet. Wer also in 30 Jahren ein gebrauchtes Haus kaufen will und sich für Energieeffizienz interessiert, der wird sich Geld für die ...

[Seite 14]
Er hat ja folgendermaßen gerechnet: Kfw40 macht er, da lohnt sich auch das Plus-Paket. Unter diesen Voraussetzungen mag das stimmen. Aber Kfw40 ist ja schon von vorn herein nicht wirtschaftlich. Wenn man also von vorne rechnet, bleibt man dann bei ENEV-Standard oder KFW55 und der Aufpreis Kfw40 ...


Oben