Statistik des Forums

Themen
30.882
Beiträge
364.803
Mitglieder
46.088
Neuestes Mitglied
Gerrit146

Waldabstandsfläche zwingend zu Baugrundstück

3,40 Stern(e) 8 Votes
Hallo,

bei uns im Dorf wird ein neues Baugebiet errichtet bis Ende 2021. Man kann die Grundstücke aber jetzt schon kaufen.
Bei manchen muss man zwingend eine Waldabstandsfläche dazu erwerben - was hat es genau damit auf sich? Kann ich dieses „zusätzliche“ Grundstück was man zwingend dazu kaufen muss - die Bäume abholzen und als reine Wiese lassen? Darauf bauen wird man ja nichts dürfen nehm ich an?

Welche genaue Funktion hat eine solche Abstandsfläche, außer evtl den Schutz vor umfallenden Bäumen aus dem „fremden“ Wald dahinter?

Muss man beim bebauen des Baugrunds auch 3m Abstand halten wenn einem selber diese Abstandsfläche direkt angrenzend gehört?

Gruß
Michael
 
Bei manchen muss man zwingend eine Waldabstandsfläche dazu erwerben - was hat es genau damit auf sich? Kann ich dieses „zusätzliche“ Grundstück was man zwingend dazu kaufen muss - die Bäume abholzen und als reine Wiese lassen? Darauf bauen wird man ja nichts dürfen nehm ich an?

Welche genaue Funktion hat eine solche Abstandsfläche, außer evtl den Schutz vor umfallenden Bäumen aus dem „fremden“ Wald dahinter?

Muss man beim bebauen des Baugrunds auch 3m Abstand halten wenn einem selber diese Abstandsfläche direkt angrenzend gehört?
In NRW ist es zumindest so, dass je nach Waldart die Bebauung einen gewissen Abstand einhalten muss. Der Abstand wird vom Forstamt vorgegeben.
Das hat mit Grenzabständen nichts zu tun, der Abstand zum Wald soll tatsächlich nur vor Objektschäden durch Bäume schützen.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Die Baumfallgrenze dient dem Schutz des Hauses vor dem Erschlagenwerden von einem umstürzenden Baum. Den dafür vorgesehenen Grundstücksteil als eigenständiges Flurstück zu haben, kann im Hinblick auf die Grundsteuer Sinn machen. Darauf Abstandsflächen zu übernehmen, halte ich für möglich - die fachliche Meinung überlasse ich aber lieber @Escroda.
 
Wenn's ein neues Baugebiet ist, gibt es sicher einen Bebauungsplan, der genau festsetzen sollte, was auf den Flächen erlaubt ist.
Pauschal kann man die Fragen nicht beantworten, da kann von "Nebenanlagen erlaubt" bis "Aufforstungsgebot" alles möglich sein.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben