Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
73
Gäste online
1.267
Besucher gesamt
1.340

Statistik des Forums

Themen
30.454
Beiträge
365.126
Mitglieder
46.385

Grundrissoptimierung Stadtvilla + Aufschüttüberlegung

4,50 Stern(e) 14 Votes
Ich glaube die TE hat noch nicht verstanden, dass aus der halbgewendelten Treppe eine viertelgewendelte mit schmalen Antritt geworden ist und somit in dem Bereich wo bei ihr das kleine Bad war jetzt genügend Platz für ein Schlafzimmer ist.

Sind einfach 2 komplett verschiedene Treppenarten. In diesem Fall ergibt sich durch die Viertelgewendelte im OG aber der schönerer Grundriss. Im EG etwas verschenkter Raum - oder wenn man das will eine Tür zur Garage möglich.

Optisch ist so eine von beiden Seiten eingeschlossenen Treppe nicht hässlich. Mit Spotlights an der Decke über der Treppe und vielleicht doch einem bodentiefen Fenster sieht das sehr modern aus.
 
Optisch ist so eine von beiden Seiten eingeschlossenen Treppe nicht hässlich. Mit Spotlights an der Decke über der Treppe und vielleicht doch einem bodentiefen Fenster sieht das sehr modern aus.
Häßlich find ich das auch nicht. Hier ist es vor allem auch eine Frage der effektiven Nutzung des Platzes, wenn man alle Wünsche des TE erfüllen möchte. Der Archi hat sich ja auch ganz schön verbogen, um irgend eine Lösung aus dem Hut zu zaubern.
Die "Galerie" gibt es eben nicht, weil zu wenig Platz bei all den Wünschen. Wenn die Galerie aber wichtiger ist, als die Ankleide, dann kann man da bestimmt noch was machen.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Aaah ja genau! Ich bin von meiner alten Podesttreppe ausgegangen. Deswegen hatte ich es nicht verstanden.
Welche Nachteile habe ich durch die neue Treppenart im EG? Hier war von verschenktem Raum die Rede? Was wird denn im EG kleiner dadurch? Hab ich noch einen Abstellraum unter der Treppe? Ich kann mir nicht vorstellen wie diese Treppe vom EG gesehen aussieht.
Sieht diese Treppe offen als Holztreppe besser aus als die gemauerte Variante?
Ich bin offen für eine neue Treppe, sollte nur kindgerecht sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Tja, das ist eine Geschmacksfrage, wo vermutlich jeder eine andere Meinung hat. Also ich persönlich mag Treppen mit Krümmlingen aller Art sehr. Andere finden Bögen Kacke und akzeptieren nur gerade Stufen wo es immer geradeaus geht. Was jetzt speziell für Kinder besser ist, weiß ich nicht. Ich glaub da kommt es vor allem auf ein ordentliches Geländer mit einem zusätzlichem Handlauf im unteren Bereich an, oder?

Ansonsten wird nix kleiner im EG. Den Abstellraum unter der Treppe könnte man trotzdem machen. Die Frage ist, ob ein offener Flur mit einem zusätzlichen dicken Schrank unter der Treppe nicht einfach schöner ist. Geschlossene Randwände sehen bei der Podest in dem Fall m.E. wirklich etwas besser aus, als bei der 1/4-gewendelten.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
die kindersichere Treppe gibt es nicht. Dafür sind die Kinder zu verschieden.

Gerade Treppenstufen lassen sich besser laufen, solange die Treppe nicht steil wie eine Hühnerleiter ist.
Wie so oft es muss passen und man muß abwägen.
Mein Vater, mit Halbseitenlähmung, nimmt alle Treppen rauf und runter solange an beiden Seiten Handläufe montiert sind.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben