Eigentumswohnung vermieten oder verkaufen? Entscheidung in Krisenzeit?

4,60 Stern(e) 7 Votes
Zuletzt aktualisiert 15.04.2024
Sie befinden sich auf der Seite 3 der Diskussion zum Thema: Eigentumswohnung vermieten oder verkaufen? Entscheidung in Krisenzeit?
>> Zum 1. Beitrag <<

11ant

11ant

Vernünftige Lage in Berlin? Dann wäre für mich klar, dass ich die Wohnung behalte. Bei dem Wohnungsmarkt in Berlin kann man nur gewinnen, wenn man die Wohnung noch einige Jahre behält.
Das "Klumpenrisiko" in der Losgröße "1 WE Vermietobjekte" finde ich jedoch auch in Berlin ein Argument. Und einem Lehrer als Mieter würde ich ehrlich gesagt sogar einen Juristen noch vorziehen ;-)
 
SumsumBiene

SumsumBiene

Dass verstehe ich nicht. Eine halbe ETW verkaufen? Und dann? Warum?
Mein Gedankengang war, dass man eine Eigentumsgemeinschaft (mit deinem Bekannten oder Freund) macht. Dann hat man noch einen Fuß in der Wohnung und andererseits die Sicherheit, dass da ordentlich mit umgegangen wird und im Bedarfsfall teilt man sich anfallende Kosten.
 
N

nagner99

Mein Gedankengang war, dass man eine Eigentumsgemeinschaft (mit deinem Bekannten oder Freund) macht. Dann hat man noch einen Fuß in der Wohnung und andererseits die Sicherheit, dass da ordentlich mit umgegangen wird und im Bedarfsfall teilt man sich anfallende Kosten.
gibt wohl kaum eine Konstellation mit höherem Konfliktpotenzial
 
Tolentino

Tolentino

@SumsumBiene Ok, das ist mal eine out of the Box Idee...

An die anderen: Danke für die Beiträge, ihr nennt genau die Argumente, die mir auch durch den Kopf gehen.
außer @askforafriend Kapier das nicht, ist das irgendeine Faustregel? Warum sollte man eine Wohnung nicht verkaufen?

@11ant: Naja, die gestiegenen Zinsen machen sich schon bemerkbar (auch in Berlin) und das war zwar Sprengnnatter aber durch nen Makler beauftragt. Die können die Angaben ja schon so formulieren, dass die Ausstattunng dann als hoch durchgeht, während die finanzierende Bank dann eher mittel ansetzt.

@SaniererNRW123 Es ist nicht A, aber schon A+. Boxi und Simon Dach sowie Rummelsburger Bucht sind mit dem Fahrrad in 10 min zu erreichen. S+U fußläufig, Einkaufsgelegenheiten und Bäcker auch.
Ich habe es da schon gemocht.
 
Yaso2.0

Yaso2.0

Wir hatten anfangs die Überlegung, als es um unsere Doppelhaushälfte ging. Verkaufen oder vermieten..

Letztlich haben wir uns ja für den Verkauf entschieden und haben einen Kaufpreis erzielt, den wir so wahrscheinlich nie wieder bekommen hätten.

Im Nachgang für uns genau die richtige Entscheidung.

Pro:
- Bisschen mehr Geld übrig ins Haus zu stecken (Photovoltaik?)
Das war für uns auch ein Punkt.

Wir haben einen Teil des Geldes direkt in alle arbeiten rund ums Haus investiert. Sogar unser Wintergarten ist jetzt fertig. Das wäre an sich finanziell sonst erst viiieel später möglich gewesen.

Wir haben jetzt, außer Deko im Haus, keine offene Baustelle mehr und es ist alles bezahlt :) (bis auf die Baufinanzierung natürlich;) )
 
Zuletzt aktualisiert 15.04.2024
Im Forum Kaufberatung / Substanzbewertung gibt es 459 Themen mit insgesamt 11128 Beiträgen


Ähnliche Themen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben