Alternative zu zentrale/dezentrale Lüftung

4,90 Stern(e) 12 Votes
Vielleicht ist das System von Blumartin etwas für Dich, musst Du mal nach googeln.
Uns wurde das auch angeboten, habe es aber abgelehnt, weil mich das System der klassischen zentralen KWL überzeugt hat.
 
Hallo zusammen,

ich habe mich hier neu angemeldet, da wir aktuell sehr am Thema lüftung verzweifeln.
Ende April beginnt unser Bauvorhaben.
Massivhaus mit Ziegelsteinen/Poroton, Einfamilienhaus 200 qm wohnfläche auf 2 Ebenen. Kfw 55.

Ich kann es nicht beschreiben, aber ich kann mich nicht für zentralen lüftungsanlage entscheiden, aufgrund der langen verrohrung im Haus. Ich weiss dass alle rohre sauber sind und durch Filter geschützt sind aber mein bauchgefühl macht nicht mit.
Bei dezentral stören uns die Lüfter an allen Räumen an der aussenfassade.

Nun suchen wir nach einer alternative.
Fensterfalzlüfter fanden wir auch nicht so gut.

Jetzt meine Frage
Ging es irgendjemanden auch so oder kennt jemand ein anderes system.

Die unentschlossene bauherrin
Ja, uns ging es genauso. Deshalb gibt es bei uns kein Lüftungssystem. Wir werden klassisch Fenster auf und zu machen.

Wobei ich mich frage, wie das geht, dass ihr euch noch nicht entschieden habt, wenn der Bau Ende April beginnt. Da muss doch jetzt bereits alles beantragt sein.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Ohne. Wir haben Fenster, die wir öffnen und schließen. Innen Lehmputz und eine Strahlungswärmequelle als Heizung und keine Klimaanlage, Lüftung, Zentralheizung. Das führt zu einer exzellent regulierten Luftfeuchtigkeit. Muffiges Raumklima ist nur bei Gästemassen im letzten Vor-Corona-Winter einmal vorgekommen, war schnell binnen Minuten mit Durchzug und großzügigen Fensteröffnungen behoben.
Wie Du hege ich keine guten Gedanken, wenn ich lauter Zwangslüftungskanäle im Haus habe. Allein schon die Kombination aus regelmäßiger Filterwartung und meiner Konsequenz regelmäßige Arbeiten durchführen zu lassen lässt mich erschaudern.
 

Mycraft

Moderator
Baufritz bietet ein Zwitter an. Es ist eine Abluftanlage mit CO2-gesteuerten Lüftungsklappen in den Räumen. Also eine dezentrale Anlage ohne einzelne Lüfter aber mit den gleichen Löchern in der Fassade und einem großen Abluftventilator inkl. der dazugehörigen Verrohrung.

Ich würde auf eine zentrale KWL gehen. Denn bei Baufritz hast du einfach mal beides...die Rohre und die Löcher.

Allein schon die Kombination aus regelmäßiger Filterwartung und meiner Konsequenz regelmäßige Arbeiten durchführen zu lassen lässt mich erschaudern.
Die Anlage meldet sich wenn die Filter getauscht werden sollen. Sprich es ist sehr unregelmäßig. In etwa vergleichbar mit dem Wechsel des Staubsaugerbeutels(wenn man so etwas noch hat/kennt).
 
Oben