Alexa und andere Haustechnik - Pro Kontra

4,30 Stern(e) 10 Votes
tja schon etwas schizo - wir haben diverse As, ich bin bei FB aber ich habe keine Payback etc Karten, denn ich male immer Szenario an die Wand:
lass mal die Krankenkassen einblick in die Paybackdaten haben, und sehen, was ich so einkaufe. Da würde mein Beitrag sicher sofort erhöht wegen ungesundem Wageninhalt...
 
An die, die es nicht glauben wollen.
Einfach mal Tagesspiegel Siri bei Google eingeben, da gibt es ein Bericht über "Transcribers“ und „Correctors“, sog. Sprachauswerter, die die Wortfetzen auswerten, damit Siri, Alexa und co besser verstehen, also um besser codiert zu werden (Code ist nicht gleich Kot ;) )
 
An die, die es nicht glauben wollen.
Einfach mal Tagesspiegel Siri bei Google eingeben, da gibt es ein Bericht über "Transcribers“ und „Correctors“, sog. Sprachauswerter, die die Wortfetzen auswerten, damit Siri, Alexa und co besser verstehen, also um besser codiert zu werden (Code ist nicht gleich Kot ;) )
und? was jetzt neu daran? Die Befehle NACH "Alexa" bzw. "Ok Google" etc. wanderten schon immer zum Konzern. Ob die jetzt auf einem Server liegen oder mit geringster Wahrscheinlichkeit zu Korrektur von einem Mitarbeiter noch einmal gehört werden, ist mir echt Schnuppe :)

Unterm Strich bleibe ich dabei: der Komfortgewinn ist es deutlich wert.

PS: bei Alexa soll man das zukünftig unterbinden können, für alle die ein Problem damit haben
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Quatsch...ich zick doch nicht :) Ich finde nur immer witzig, wie die Leute gegen Sprachassist schimpfen aber gleichzeitig mit einem Smartphone rumlaufen. Höre ich ja so in meinem Umfeld auch oft...nicht nur hier im Forum. Das ist halt albern...wenn...dann bitte ohne Smartphone und dann wäre die Kritik fundiert..
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Oben