Statistik des Forums

Themen
28.161
Beiträge
310.883
Mitglieder
44.224
Neuestes Mitglied
Timba23

Alexa und andere Haustechnik - Pro Kontra

4,30 Stern(e) 10 Votes

Mycraft

Moderator
Also ich sehe hier nicht ganz durch. Ist nun RealKNX jetzt besser oder schlechter in der Spracherkennung als das SyOhr?
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Synohr ist ein Gerät, das vor fast 8 Jahren auf den Markt kam. Und ich denke ich kann den Entwickler von damals durchaus schätzen, - denn Synohr ist und bleibt ein Pioneer. Ich streite auch überhaupt nicht ab, das Alexa & Co um Welten besser funktionieren.
Wenn man heute offline Sprachsteuerung möchte, gibt es natürlich deutlich bessere Lösungen. Für realKNX haben wir uns zur Integration von "Snips" entschieden. Und wenn es um die Befehle zur Gebäudeautomation geht, sind wir mit Snips sicher auf ähnlich hohen Niveau wie die grossen Lauscher. Wir haben obendrein die Möglichkeit, dass wir uns mit den Sprachbefehlen an die Applikation anpassen können. Es gibt auch keine Worte, die Snips nicht lernen könnte. Lieber Stephen, nenne doch Du mal eines Deiner Zimmer "Weisswurstzimmer" und schalte dann die "Händelmeier Senf" Lampe ein. Meine Alexa versteht das nicht :)
 
Meine eine Lampe heißt Lelit und das zugeordnete Zimmer heißt Kaffeemaschine (weil es ein Zwischenstecker und keine Lampe ist und ich mit "Alexa, schalte Küche ein" nicht den Kaffee einschalten will.

Ich habe auch Lampen die "Wolke klein" oder "Hinter TV Board" heißen.

Alles wird super von Alexa und Google Assistant (habe beide mal getestet) verstanden.

Solange man die Weißwurst hochdeutsch ausspricht, versteht Alexa die auch...
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Hab mir eben eine zweite Alexa bestellt...kommt zum Musik hören in die Küche. Dazu noch die wichtigsten Termine eingespeichert und den Stundenplan der Kids...fertig. Licht und Rolläden bediene ich immer noch per Hand. Kann damit leben das Jeff nun weiß, wann mein großer Sport hat und das ich gerne Roland Kaiser höre.

Dafür verzichte ich auf den ganzen anderen unnötigen Kram wie ********** Hinweise auf Facebook sind untersagt **********, Instagram, Twitter, WhatsApp Status der den meisten auch nur dazu dient zu zeigen, was ich gerade wieder tolles mache oder was es gestern zum Frühstück gab.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben