Saisonstart: Rollrasen/Kirschlorbeer nach schlechtem Jahr

"Pflanzen / Blumen / Rasen / Unkraut" erstellt 5. 03. 2019.

  1. benkler1401

    benkler1401

    21. 03. 2017
    84
    2
    Hallo Zusammen,

    Die Gartensaison steht ja wirklich in den Startlöschern.
    Da wir letztes Jahr einen neuen Rollrasen gelegt und Kirschlorbeer gesetzt bekommen haben und das auch noch ein richtig Trockener Sommer war, bei dem wir so einige Probleme hatten wollte ich vorab mal um Tipps/Hilfe bitten.

    Erst einmal zum ,,Set up‘‘ wir haben im März 18 neuen Spiel/Sport Rollrasen gelegt bekommen dazu auch 10 Kirschlorbeer ,,Hecken‘‘ in einer Reihe in einem 50cm breiten Beet gesetzt (ca.1m hoch) bekommen haben. Das Ganze wurde auf frischer ca.50cm Hochgefüllter Nährstoffangereicherter Erde verlegt/gesetzt.

    Zu beginn der Saison 18 hatten wir das Problem das, wenn man auf dem Rasen gelaufen ist, dass man stark eingesunken ist und wir dadurch nun auch etwas ,,wellen‘‘ im Rasen haben.
    An einigen Stellen sind die Rollrasenbahnen nicht perfekt zusammengewachsen und aufgrund dessen haben wir ein paar cm Rasenfreie stellen.

    Wir haben dann im September gedüngt mit normalem Langzeitdünger und im November dann mit Patentkali und das Beet mit dem Kirschlorbeer haben wir Hornspähne verteilt und darauf dann Rindenmulch verteilt.

    Aktuell sieht der Rasen ganz OK aus er ist Grün/Orange mit ein wenig Kahlen stellen.


    Nun wäre meine Frage zum Saisonstart.:
    • Welchen Dünger sollte ich nun am besten Wählen? Sollte ich am besten einen Dünger mit Rasensamen nehmen oder lieber Einzelne Produkte? Wie wäre die beste Vorgehensweise erst Dünger oder erst Samen? Samen nur auf die Kahlen stellen oder auf die Gesamte Rasenfläche?
    • Würdet ihr mir zum Vertikutieren Raten nach den Problemen von letztem Jahr (oben beschrieben)
    • Kirschlorbeer sollte ich dort irgendetwas machen? bspw. Das Rindenmulch Durchmischen oder erneut Hornspähne auftragen?
    • Gibt es sonstige Tipps von euch?
    Vielen Dank
     
  2. Die Seite wird geladen...


  3. Nordlys

    Nordlys

    14. 01. 2017
    5.344
    2.596
    Kirschlorbeer, alles so lassen.
    Rasen, etwas Nachsaat auf die kahlen Stellen, wenn der Boden 10 Grad hat einharken mit Kinderharke, auflaufen lassen, dann ganze Fläche mit Blaukorn düngen. Danach sollte es gehen, bitte nicht vertrocknen lassen.
     
    danixf gefällt das.
  4. benkler1401

    benkler1401

    21. 03. 2017
    84
    2
    Anbei mal noch ein Bild der Rasenfläche
     

    Anhänge:

  5. Nordlys

    Nordlys

    14. 01. 2017
    5.344
    2.596
    So ist er nach dem Winter. Das erholt sich. Echt. No worry be happy.