Rechnung enthält unberechtigte Posten, wie verhält man sich

4,90 Stern(e) 7 Votes
Musketier

Musketier

Bei Architekten sehe ich häufiger die Fälle. Da wird ordentlich auf der Rechnung/Rechnungskopie oder auf einem extra Formular dokumentiert, welche Posten rausfliegen oder gekürzt werden und dann werden neue Summen gebildet. Das geht dann so zum Kunden zur Freigabe.
Ich vermute mal, die Rechnung geht auch so nochmal an den Handwerker zur Information.

So ähnlich würde ich das auch machen.
Ordentlich dokumentieren, welche Posten rausfliegen, neue Summen bilden und überweisen.
Gleichzeitig mit der Überweisung eine Mail an Handwerker, dass du überwiesen hast, aber den Betrag, um die dann folgenden Punkte bzw. Positionen gemindert hast.
Abschließend für deine Unterlagen noch eine Gutschrift oder eine geänderte Rechnung einfordern.
 
A

Alessandro

bezahle auf jeden Fall den unstrittigen Teil! Für die unberechtigten Positionen sende per Einschreiben einen Widerspruch.
Im Fall eines Streits vor Gericht, geht es dann nur um den Streitwert der nicht bezahlten Posten und nicht über die ganze Rechnung.
Sowas wird immer positiv für den AG angerechnet!
 
H

hampshire

Wenn Du nicht mehr mit Deinem Dienstleister sprichst, wird das Gezanke, wie Du das nennst eh weiter gehen, egal ob Du Variante 1 oder 2 wählst. Zu einem Gezanke gehören immer mindestens 2 Parteien. Wortlos ist das alles nicht zielführend, man wird so oder so in den Austausch gehen müssen. Die beiden Varianten sind diejenigen, mit denen Anwälte ihr Geld verdienen und nächste Eskalationsstufen eingeleitet werden. Ich find es nicht pragmatisch - selbst dann nicht, wenn man schon aufeinander los gegangen ist und das der 25. Streitpunkt ist. Irgendwie ist es ja dazu gekommen...
 
B

Bauherr am L

@hampshire sehe ich grundsätzlich genauso, wie du. Aber das hier aufzurollen, schaffen wir nicht. Natürlich soll miteinander gesprochen werden. Ich möchte nur wissen, was der bessere Weg, für die jetzt kurzfristig anstehende Bezahlung oder eben nicht-Bezahlung ist.
 
H

hampshire

Passt schon, hier muss nichts ausgerollt werden. Wenn diese beiden Optionen zur Wahl stehen, finde ich Variante 2 das geringere Übel.
 
Zuletzt aktualisiert 06.10.2022
Im Forum Bauplanung gibt es 4660 Themen mit insgesamt 92500 Beiträgen

Ähnliche Themen
12.11.2020Handwerker-Rechnung über Ersatz für defektes Werkzeug - Seite 2Beiträge: 27
16.12.2020Handwerker hinterlassen ein Schlachtfeld - Seite 2Beiträge: 15
23.06.2021Material an Handwerker bezahlt - bin ich nun Eigentümer? Beiträge: 14
19.10.2017Rechnung vom Notar - 4 Tage nach Beurkundungstermin - Seite 2Beiträge: 11
17.12.2014Handwerker verlangt "Mitanpacken" Beiträge: 22
03.01.2016überraschende Rechnung, kein Kostenvoranschlag - Seite 2Beiträge: 12
15.07.2022Handwerker beschädigt Haustür - Wie haftet er? - Seite 4Beiträge: 21

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben