Statistik des Forums

Themen
29.800
Beiträge
341.039
Mitglieder
45.393
Neuestes Mitglied
haus_hessen_

[Photovoltaik] Fragen zur Steuer/Gewerbe

4,00 Stern(e) 5 Votes
Ja es gibt einen sog. 52GW PV-Ausbaudeckel, der wird wahrscheinlich nächstes Jahr erreicht und ab dann gibt es keine Förderung mehr. Ob daran angesichts der aktuellen Klimaproblematik festgehalten wird bzw überhaupt kann wage ich zu bezweifeln.
Der Deckel wird abgeschafft. Die Vergütung sinkst zwar langsam weiter aber die Anlagenpreise tun es auch. Also los, Dach vollmachen!
 
Was bedeutet das eigentlich genau, wenn ich mir jetzt eine Anlage hole? Ich bau die mir diesen Monat auf das Dach, fülle den Fragebogen vom Finanzamt aus und gut ist? Erhalte ich dann die nächsten 20 Jahre die EEG?
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Dito, hab nur "Probleme" mit den Modulen. Erst sollten 2m Module kommen, aber nicht lieferbar bzw. nur alte Serie mit weniger Wp. Dann lohnt sich doch die normale größere, da so 2 Module mehr passen, aber auch hier nicht lieferbar. Hab aber heute die Nachricht erhalten, dass ich 350Wp und 400Wp (teuer! +3k für +0,5kWp) erhalten könnte. Läuft also auf 26x Q.Peak Duo G6 mit 350Wp heraus.

Muss noch das Formular für das Finanzamt ausfüllen, aber man hat mir ja gesagt, dass dies auch später erfolgen kann bzw. sollte, da man Anhang der Rechnung erst sieht, um welche Anlage es sich genau handelt.
 
Da sehr viele Leute noch vor dem erwarteten 52GW Deckel eine Anlage bauen wollten stauen sich im Moment Aufträge bei den Solarteuren. Dadurch sind auch Module knapp. Das wird hoffentlich wieder besser, wenn der Auftragsberg abgearbeitet ist und Normalbetrieb einkehrt.
Für solche Fragen ist das p h o t o v o l t a i k f o r um aber die bessere Anlaufstelle.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben