Neubau EFH ca.220qm, 2. Entwurf Stadtvilla

4,40 Stern(e) 5 Votes
A

Alessandro

da hat nix primär mit der Größe des Hauses zutun. Es gibt Leute die schwören auf eine geschlossene Küche, während andere es toll finden, sich mit den Gästen beim Kochen an der Kücheninsel auszutauschen.
Ich finde einen Balkon total unnötig, während andere sich ein Haus ohne Balkon nicht vorstellen können. Das Gleiche gilt für Keller...

Der Input dass der HWR fürs Wäscheaufhängen zu klein und die Garderobe aufgrund der Staugefahr nicht optimal ist sowie die Größe des OG-Flurs nicht sein müsste und die Kücheninsel um 90° gedreht werden sollte, als sehr hilfreich.

Desastriös ist der Entwurf allerdings bei weitem nicht
 
Climbee

Climbee

Doch, ist er. Und das hat nix damit zu tun, daß die Küche geschlossen ist.

Die Schränke planrechts enthalten, wenn ich das richtig deute, Ofen, DG und/oder/oder nicht Micro, vielleicht auch Kühlschrank. Und damit wird das mal wieder ein kleines Fitnessstudio. Bei mir ist das direkt neben der Halbinsel, ich muß also nicht um die rum laufen, um zum Ofen zu kommen. Kühlschrank dort ist zwar bequemer, wenn man was zu trinken holen will, beim Kochen aber muß ich für jedes Teil einen kleinen Teilmarathon laufen.
Die Insel selber ist knapp bemessen, wenn dort mittig das Kochfeld thront. Dann hat man weder rechts noch links ausreichend Arbeitsfläche um etwas vorzubereiten. Die Arbeitsfläche planunten ist durch die Spüle unterteilt - geht auch besser.

Das ist viel Platz, aber ungünstig genutzt. Das geht, auch für eine geschlossene Küche und einem extra Eßplatz (was ich beides zugegebenermaßen generell suboptimal finde - aber wenn das jemand so will, dann ok) weit besser!

Büro als Teil des SZ finde ich ich immer blöd. Vor dem Schlafen gehen noch mal die Arbeit angucken - da werden dir sogar Schlafexperten sagen, daß das ganz großer Mist ist. Wenn da Daten sind, die kein anderer sehen soll, dann mach ich mir ein Büro das eben KEIN Gästezimmer ist (und wenn ich mich richtig erinnere, sind sowieso keine Schlafgäste angegeben), aber nicht das Büro als Teil des Schlafzimmers. So ein Büro kann ich dann sogar abschließen.

Wenn jemand einen Balkon haben will, bitte. Auch wenn hier alle bestätigen, daß man den, wenn man einen Garten hat, so gut wie nie nutzt. So ein Ding wird allerhöchstens von Pubertieren genutzt, wenn die ihren Weltschmerz pflegen und sich von der Welt abschotten möchten. Ansonsten kenne ich niemanden. Aber der hier? Ein winziges Quadrat, wo gerade mal mit Mühe und Not ein Stuhl und ein Tisch hinpaßt? Und für was? Wozu? Von der Ankleide aus??? Ich habe, ehrlich gesagt, noch keinen nutz- und sinnloseren Balkon gesehen als das hier.

Aber wir phantasieren hier schon wieder. Der TE hat sich ja noch nicht weiter geäußert. Vielleicht soll das ja auch kein Büro werden, sondern Platz für Liebesschaukel und Andreaskreuz bieten - dann macht die Anbindung ans SZ ja nun wiederum Sinn!
 
A

Alessandro

Nur weil ein Büro im SZ ist, heißt das nicht dass man vorm Schlafengehen nochmal an die Arbeit denken muss. Jeder der sein Firmenhandy privat nutzt und emails darauf bekommt, hätte dann die gleichen Probleme.
Der kleine Balkon kann durchaus Sinn ergeben, wenn man zB Raucher ist und gleich nach dem Aufstehen bzw. vor dem Schlafengehen eine qualmen will (soll durchaus üblich sein, habe ich gehört). Jeder kennt außerdem das Problem mit stinkenden Klamotten durch Essen, Zigaretten o.Ä.
Meine Anzüge hänge ich mit diesem Hintergrund auch gerne zum Lüften nach Draußen, weil ich die nicht jedesmal in die Reinigung gebe.
Dafür hat der Balkon DIE perfekte Größe.
Begehbar durch die Ankleide kann Sinn machen, wenn der Balkon ab und an auch von den Kindern benutzt wird. Dann müssen die nicht ständig durch das SZ oder durchs Bad.

Die Küche resultiert meiner Meinung nach aus den bisherigen Erfahrungswerten des TS. In dem Alter (40J) weiß man was man braucht und will und JEDE Frau legt beim Neubau den Fokus auf die Küche
Die Insel ist nicht knapp bemessen. Das Kochfeld würde ich an ein äußeres Drittel setzen, damit man genug Arbeitsfläche hat.
Das wird also auch so passen, wenn zugegeben, die Aufteilung auch nicht meinen Geschmack trifft.
 
A

Alessandro

was hat das eine mit dem anderen zutun?
Man muss kein Bauwissen haben um sich seine Wunschküche vorzustellen und zu wissen was man möchte.
Meine Frau hat keine Ahnung vom Bauen, weiß aber genau dass sie x Unterschränke, x Schubladen, x Hängeschränke usw. will/braucht.
Viele amerikanische Küchen sehen ähnlich aus.
 
Pinky0301

Pinky0301

Es gibt viele Leute, die nicht merken, dass eine Wunschküche nicht immer eine funktionale Küche ist. Oder die sich nicht vorher mit Schrankbreiten und Zeilenabständen beschäftigen und dann passt es nicht so rein, wie gedacht.
 
Zuletzt aktualisiert 19.08.2022
Im Forum Planung Grundriss / Grundstück gibt es 2102 Themen mit insgesamt 72193 Beiträgen

Ähnliche Themen
19.09.2021Feedback zur Grundriss-Planung 150 qm - Seite 4Beiträge: 51
18.08.2017Zielgerade Planung Stadtvilla - Meinungen? Beiträge: 40
19.06.2020EFH ca. 160 qm Flachdach - Optimierung / Planung Beiträge: 74
08.05.2020OG Stadtville optimieren. Fenster Bodentief - Seite 10Beiträge: 104
07.07.2017Haus-Entwurf EFH - Zukünftig als Zweifamilienhaus trennbar - Seite 4Beiträge: 72
03.06.2018Neubau einer ca. 8x11 DHH, Einschätzung Grundriss und Fenster - Seite 4Beiträge: 35
31.05.2021Entwurf für Anbau/Umbau von EFH zu ZFS Beiträge: 17
17.09.2021Kommentare zur Grundriss-Planung erwünscht - Seite 28Beiträge: 344
29.09.2021Grundriss-Entwurf für EFH 135 qm - Ideen und Ratschläge gesucht - Seite 4Beiträge: 29
23.10.2021Entwurf Grundriss EFH (als ZFH im Alter möglich) in Hanglage - Seite 5Beiträge: 53

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben