Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
140
Gäste online
1.151
Besucher gesamt
1.291

Statistik des Forums

Themen
30.345
Beiträge
398.849
Mitglieder
47.717

Mehrspartenhauseinführung ja oder nein

4,80 Stern(e) 5 Votes
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Dass es für den TE keine Vorschrift ist, wurde ja bereits geklärt. Die Frage die ich mir Stelle ist halt immernoch welchen Vorteil ein Mehrspartenanschluss in der Praxis bringt. Ich musste einen verbauen aber sehe keinen Vorteil.

Es spielt keine Rolle ob KG-Rohre oder ein Mehrspartenanschluss verbaut wird, wenn beim Einbau gepfuscht wird. Ich habe es mehr als einmal gesehen dass beim verlegen vom Wasseranschluss und Telekommunikationkabel in die Mehrspartenrohre nicht die dazugehörigen Dichtungen verwendet wurden, sondern das Rohr einfach mit Panzertape zugeklebt wurde. In ein KG-Rohr kann ich genauso eine Pressrohrdichtung verbauen, wie sie beim Mehrspartenanschluss mitgeliefert wird. Das Endergebniss sollte bei FACHGERECHTEM Einbau das gleiche sein: Eine abgedichtete Einführung der Zuleitungen in das Haus - nur das der Mehrspartenanschluss ein Vielfaches vom KG-Rohr mit Dichtung kostet.

Die Frage ist halt: Traue ich dem Anbieter vom Mehrspartenanschluss welcher mit "geprüfte Sicherheit" beworben wird oder traue ich einem KG-Rohr wie es sich in der Praxis seit Jahrzenten bewährt hat? Das hat nichts mit Steinzeit zu tun @Pierre - wie viele Häuser, wie sie in Tausenden gebaut wurden, kennst du bei denen das KG-Rohr nicht heute noch seinen Zweck erfüllt?
 
Oben