Keller ja oder nein bei großem Baufenster?

4,40 Stern(e) 5 Votes
ypg

ypg

Euer großes Baufenster spielt überhaupt keine Rolle, wenn die GRZ Euer Bauvorhaben auf 152qm limitiert.

Fakt ist: euer Grundstück ist nicht sehr üppig. Aber Keller hin oder her: in einen Keller könnt ihr keine Pkws noch Fahrräder und Gartengeräte komfortabel unterbringen. Wäsche wird dann meist nach unten verlagert, was täglich lange Treppenwege bedeutet. Ob eine Speisekammer im Keller Sinn macht, müsst ihr selbst wissen - für eine Flasche Bier gehe ich keine Treppe am Abend runter und wieder hoch.
Insofern ist es doch gut, wenn man diese Räume wie auch Büro im EG plant. Zusätzlich kommt ein Gartenhaus etc. dazu.

Ich finde es absolut gängig, die meisten im Forum denken gleich, lassen zumindest ihre Planungen erkennen.

Lieber ist Raum oberirdisch als unterirdisch, wenn man die Wahl hat.
Es gibt natürlich Kellerbauer aus Überzeugung, aber wenn sie die Alternative haben, würden sie wohl auch auf oberirdisch zurückgreifen.
Viele Häuslebauer werden allerdings in der Höhe durch den b-plan limitiert. Wenn ihr ein DG mit 30cm KS haben dürft, ist doch alles toll hinsichtlich eines DG-Ausbaus.
Ich würde aber jeden QM Lagerfläche dort überdenken: was einmal dort landet, wird auch nicht mehr heruntergeholt, außer die Weihnachtsdeko vielleicht
Lieber auf der EG und OG-Ebene je einen Abstellraum integrieren.

Eure angedachten 70qm auf EG-und OG-Ebene plus Wohnkeller bedeutet 210qm Wohnfläche. Das Budget muss erst mal vorhanden sein. Die Frage ist ja grundsätzlich der Raumbedarf, den Ihr braucht. Nur Keller, weil man es von Oma+Opa kennt, weil dort alles Alte sowie die Kohlen und meterweise Einmachgläser gelagert wurde, ist albern, wenn ihr selbst diesen Raumbedarf nicht habt.



mobil gesendet
 
M

mikiliki1232

Hi Yvonne,

danke für dein Feedback.
Die GRZ gibt doch keine Auskunft über die Gesamtwohnfläche, oder irre ich mich jetzt komplett? Somit dürfte ich 152 qm der Grundfläche bebauen. (inkl. Terrasse, Garage usw.) Da bleiben wir definitiv drunter.

Deine Argumente ähneln auch unseren
Wir werden eine 4 qm Speis haben. 14 qm HWR (alles im EG)
Raum für W-Maschine und Trockner im OG (ca. 6 qm) und Ankleide von 9 qm.

Große Garage mit Abstellfläche...

Oft sind es Meinungen der anderen. Ein Haus ohne Keller ist kein Haus, bekommen wir oft zu hören.
Aber mittlerweile prallt das an uns ab
 
ypg

ypg

...hört sich doch gut und sinnvoll an
Sinnvoller als das ständige Geöffel in den Keller und retour. Das ist nur der Neid!
GRZ regelt die Überbauung des Grundstücks. Es ging um die Argumentation des BU: großes Baufenster von knapp unter 200qm... bei Eurer GRZ von 0,6 hat das großzügige Baufenster keinen Einfluss über die Grundfläche des Hauses, eher legt es mehr Möglichkeiten zur Positionierung fest, also völlig falsch argumentiert.


mobil gesendet
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
J

j.bautsch

wenn ich genug Platz auf dem Grundstück habe wollte ich immer ohne Keller bauen. ich bin lauf faul. steige nicht gerne Treppen (ist auch immer eine gefahrenquelle) und es würde bei uns ähnlich passieren wie schon erwähnt: ein mal oben oder unten verstaut, wird es nicht wieder herausgekramt
 
Nofret

Nofret

Ich bin immer für Keller - man hat soviel Krempel zu lagern; wie die die Weih Nachts, Oster und sonstige Deko; Saisongarderobe, Saison-Sportgeräte & Kleider, Hobby & Werkraum für die Männer, die Buchhaltung die man 10 Jahre und manches auch ein Leben lang aufheben muss. Weinkühlschränke, Zusatzkühlschränke, Vorräte, Tierfutter, Winterdecken, Gartenstühle & Polster ....
 
H

hbf12

.. Bernsteinzimmer, Schwimmbäder, Saunas, Pferderennbahnen, Modeleisenbahnen, Go-Kart-Strecken ...

Ich hab aktuell in meiner Wohnung einen 2x3 Meter Keller und ich würde behaupten 90% was da drin liegt könnte ich wegschmeißen und wenn ich die Keller bei meinen Freunden/Familie ansehe ist es größtenteils Stauraum für unnützes Zeug.

Wenn man den Platz braucht, soll man einen bauen, aber nur um die Weihnachtsdeko unterzubringen ist etwas übertrieben.
 

Ähnliche Themen
15.08.2016Grundstück - Baufenster - Lage von Haus und GarageBeiträge: 44
11.09.2020Staffelgeschosshaus 23x30m Grundstück mit GRZ 0,25Beiträge: 25
27.01.2020EFH bauen mit/ohne Keller bei kleinem GrundstückBeiträge: 66
30.09.2019Grundrissoptimierung EFH mit Keller auf kleinem GrundstückBeiträge: 178
28.07.2020EFH 160m2 mit Keller, 500m2 GrundstückBeiträge: 108
19.10.2020Straße ca. 50cm über Grundstück - Auffüllen oder KellerBeiträge: 26
04.02.2018Eure Meinung zu unserem Grundriss für ein EFH ohne KellerBeiträge: 22
18.08.2020Grundriss EFH ohne Keller/SZ und Bad im EGBeiträge: 27
16.10.2019Bungalow - macht das auf einem solchen Grundstück Sinn?Beiträge: 21
20.05.2019Mit Keller oder ohne in Süddeutschland Bauen - Erfahrungen?Beiträge: 55

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben