Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
89
Gäste online
962
Besucher gesamt
1.051

Statistik des Forums

Themen
30.307
Beiträge
398.064
Mitglieder
47.694

Hauskauf/ Finanzierung evtl. machbar?

4,30 Stern(e) 4 Votes
Jeder hat seine Hobbys der eine raucht für 450€ der andere kauft sich sneakers für monatlich 450€ usw...
Man muss am Ende selbst entscheiden, was mir mehr Wert ist.
FirebladeRR ist alt genug und hat alles offen gelegt.

Von den Zahlen bei der Bank machbar. Den Rest muss er für sich selbst entscheiden...nur hätte ich die Wahl zwischen Haus (Wohnqualität) oder mein teures Hobby (Sauna Clubs, Rauchen, Schuhe oder was auch immer) wüsste ich was ich nehmen. Aber da ist jeder jeck anders :)
 
Stimmt schon, deswegen habe ich auch nette dividenden-starke Tabak-Aktien - ich kenne die Lernresistenz auch von meinen Eltern. Statt diskutieren - profitieren :D - hab ich seit her nicht bereut.
 
Mal unabhängig davon, dass ganz nüchtern betrachtet es darum geht um eine HOBBY (wertungsfrei) 450€ im Monat kosten darf...

- Die Rate zum Netto entspricht wohl einem hier oftmals als gesund angenommenen Verhältnis von unter 30%.
- Ihr habt recht wenig EK auf der Seite liegen wofür es sinnvolle Gründe geben kann. Könnt ihr ausschließen, dass diese in Zukunft wieder geschehen, denn sonst lügt ihr Euch mit der Sparrate in die Tasche (Beantwortet Euch diese Frage detailliert selbst, hier ist ja oder nein mehr als ausreichend)
- Wie hoch ist denn die aktuelle Miete kalt und warm?
Der Kaufpreis des Hauses, soweit in der Nähe der aktuellen Wohnung, spricht für eine relativ geringe durchschnittliche Miete. Liege ich damit richtig?
Ihr spart aktuell 800-1000€ im Monat, nachdem das Haus da ist mit einer Rate von 1100€+Nebenkosten sollen es immer noch 600-1000€ sein. Das bedeutet im Umkehrschluss, dass ihr heute mindestens 900€ kalt an Miete zahlt? Ist das so richtig? Wenn nicht, schrumpft eure kalkulierte Sparrate nach Finanzierung noch einmal um den Differenzbetrag.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Lieber FirebladeRR,
wir haben vor 7 Jahren ebenfalls RMH erworben. Wir haben zwar nur 2/3 von eurem Preis bezahlt, der Zins damals natürlich etwas schlechter (auch noch auf 20 Jahre ), aber Haushaltseinkommen und Ratenwunsch identisch.
Bezüglich deiner Nebenkostenrechnung kann ich dich beruhigen, die ist wirklich mal ehrlich erstellt, viele belügen sich da ja selbst. Hab dir mal unsere angeheftet. Vier Personen, 2,5 Geschosse plus Keller.
Wärme ist teurer, da Unterhalt für Blockheizkraftwerk in der Siedlung. Verwaltung für Gemeinschaftsfläche.
Ob ihr euch das zutraut, müsst ihr ehrlich entscheiden. Bei uns war klar, dass die Gehälter in den kommenden Jahren bei beiden stark steigen und wir wohnen in der Stadt mit Top ÖPNV Anschluss. Fahren alle mit Fahrrad zur Arbeit/Schule. Auto mehr Luxus und für Sommer- und Winterurlaub, ansonsten steht er viel und verursacht wenig Kosten. (Hatten mal zwei Monate keines, auch kein Problem).
PS: Vielleicht mal Abends, am Wochenende schauen, wie die Nachbarn so drauf sind. Bei ein, zwei Häusern in unser Siedlung wäre ich gleich wieder ausgezogen. Unterschätzt nicht die Enge und fehlende Anonymität!20190201_084730.png
 
Oben