Grundriss-Planung Bad - noch unsicher

4,50 Stern(e) 4 Votes
S

Strahleman

Wie schon öfter erwähnt, macht ihr euch mit den 53cm Durchgang eure schöne, große Dusche kaputt. Wir haben eine Dusche in sehr identischer Größe und sie ist super, lebt aber auch vom großzügigen Eingang. Bei euch könnte sie zu einem Kabuff verkommen. Die erste Idee von @Würfel* findet ich absolut super: großzügiger Zugang zur Dusche und Toilette ist optisch auch aus dem Bad abgetrennt. Einziger Nachteil wäre für mich, dass ich durch das gesamte Bad latschen muss, um mir mal die Hände zu waschen. Evtl. könnte man ja noch die Position der Toilette mit dem des Waschbeckens tauschen?
 
J

Justifier

Finde auch beide Varianten sehr schön, vielen Dank Würfel!
Bin mir nur bzgl. des Waschtisches nicht ganz sicher, ob der dann da unten nicht zu sehr "hingepresst" wirkt. Aber ich werde das mal im Plan einzeichnen (lassen) und schauen, wie sich das dann real darstellt. Vielen Dank für die tolle Idee!
 
Hangman

Hangman

Falls es doch bei eurem Ursprungsentwurf bleiben soll, könnt ihr auch die Dusch/WC-Trennwand nach oben direkt an das Fenster schieben und den WC-Spülkasten IN (nicht VOR) diese Wand bauen lassen. Das bringt bestimmt 10-15cm die ihr dem Durchgang zur Dusche zuschlagen könnt.
 
J

Justifier

So, jetzt ist die Entscheidung gefallen. Wir bleiben beim alten Grundriss, da der Waschtisch unten extrem hineingepresst ausgeschaut hat in der Visualisierung. Sind jedoch mit dem Vorbai beim WC auf Fensterhöhe gerutscht, wodurch wir unten 15 cm gewonnen habe und den Durchgang entsprechend auf über 70cm verbreitert haben. Es bleiben noch 80cm Duschbereich vorne und sollte das nicht gehen, werden wir halt eine Glastüre montieren.

Das Fenster werden wir auf der unteren Hälfte dicht machen.

Haben alle Varianten durchgespielt und in 3D visualisiert, aber sind am Ende doch wieder bei der Ursprungsversion mit dem Vorschlag von Hangman gelandet. Hätte ich mir ehrlich gesagt nicht gedacht...
 
Hangman

Hangman

Danke für das Update. Finde ich immer klasse, wenn es Infos gibt wie etwas ausgegangen ist.

Eine Verständnisfrage: wenn ihr die gesamte Mimik 15cm nach planoben schiebt, müsste die Duschtrennwand doch unverändert bei den geplanten 96cm bleiben. Warum jetzt 80cm?

Info: wir hatten in unserer alten Wohnung 90cm, und im jetzigen Haus 85cm. Beides reicht für uns (!) völlig.
 
J

Justifier

Weil die 15cm zusätzlich in Summe immer noch zu eng sind eigentlich. Wir haben uns daher für die Komfortvariante entschlossen und montieren dann ggf. einfach eine Glastüre, falls notwendig.

Werde gerne mal Bilder einstellen, wie es dann geworden ist, aber wird wohl Q2/2023 werden. ;)
 
Zuletzt aktualisiert 23.05.2022
Im Forum Planung Grundriss / Grundstück gibt es 2084 Themen mit insgesamt 71305 Beiträgen

Ähnliche Themen
29.12.2018Renovierung-Tipps für sehr kleines Bad mit Dusche statt Badewanne - Seite 4Beiträge: 36
28.09.2015Badaufteilung eines 4,5qm EG-Bad mit Dusche Beiträge: 14
15.02.2022Bad Planung - Ideen für 10qm Master Bad Beiträge: 13
26.11.2015Bodengleiche Dusche mit Fenster in der Nähe Beiträge: 13
05.07.2016Badplanung bei einem kleinen Bad mit Walkinn Dusche Beiträge: 22
02.02.20178,02m Positionierung Waschbecken / Toilette - Seite 2Beiträge: 69
26.04.2022Inspiration für Bad-Planung gesucht Beiträge: 82
01.02.2021Badplanung - Dusche und Badewanne tauschen? Beiträge: 24
08.05.2020OG Stadtville optimieren. Fenster Bodentief - Seite 10Beiträge: 104
05.08.2016Wie das Bad fliesen? (Optik) Beiträge: 12

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben