Gaspreise - Wo ist Gas noch erschwinglich?

4,90 Stern(e) 19 Votes
Zuletzt aktualisiert 02.02.2023
Sie befinden sich auf der Seite 72 der Diskussion zum Thema: Gaspreise - Wo ist Gas noch erschwinglich?
>> Zum 1. Beitrag <<

S

Scout**

Es sei denn, hier kennt noch jemand eine Möglichkeit "vergünstigt" an einen Gastarif zu kommen?
Gastarife sind meist regional. Wie soll dir jemand helfen können wenn du hier nicht deine PLZ bekannt gibst?

Nun stelle ich mir natürlich die Frage, wie es nach dem 31.12.22 weitergeht. Lasse ich den Vertrag erstmal so weiterlaufen und hoffe, dass mein Anbieter nicht gleich zum 01.01.23 die Preise drastisch erhöht oder wechsle ich bereits jetzt, um noch höheren Preisen im Dezember/Januar zu entgehen? Was sind hier eure Erfahrungen? Ich denke kaum das die Preise über den Winter fallen werden...?
Hast du bei e.on mal angefragt wie die Konditionen aktuell bei Verlängerung um weitere 12 Monate sind? Das sollte jetzt schon gehen. Im Prinzip hat e.on für dich als Bestandskunden eingeplant und sich hoffentlich vertraglich anteilig ein gewisses Kontingent für dich gesichert. Tauchst du dagegen woanders in der Grundversorgung oder als Neukunde ohne Vertragsdauer auf so wird man dich mit dann wohl teurem Ad-hoc-Spotpreisen versorgen müssen- und das kostet!

Bei unserem Stromanbieter habe ich uns erst vor kurzem einen neuen 12-Monatsvertrag für 32,x Cent/KWh gesichert, der Bestandsvertrag mit 25,x Cent/KWh geht noch bis 31.1.23 und danach tritt der neue an seine Stelle. Würde ich jetzt erst zu denen wechseln wäre ich mit 49,1 Cent/KWh dabei.
 
X

xMisterDx

Im Moment kann man zu gar nix raten.

Es könnte durchaus noch ein Basistarif beim Gas kommen. Es könnte auch Gaspreisdeckel insgesamt kommen. Die "heiße Phase" beim Gas kommt erst, wenn die Heizungen im Oktober anspringen bzw. im nächsten Frühjahr, wenn die Abrechnungen eintrudeln...

Jetzt einen Vertrag mit 40 Cent/kWh Gas abzuschließen auf 12 oder 24 Monate kann fatal sein, wenn sich die Lage 2023 entspannt und der Gaspreis dann auf 20 oder 15 Cent fällt.
Und dieses Szenario ist deutlich realistischer, als ein Anstieg der Gaspreise auf 50, 60 Cent/kWh.

Warum?
Weil zum Einen die Preise aktuell durch Panik an den Finanzmärkten und Spekulation getrieben werden. Auf ntv las ich gestern, dass "Anleger" derzeit Gas und Strom kaufen... "Anleger" wollen Rendite, nicht mehr und nicht weniger.
Und zum Anderen hat jeder Dealer ein großes Interesse:
Der Süchtige darf nicht sterben oder clean werden. Also muss er die Preise so steuern, dass er gut verdient, den Süchtigen aber nicht durch zu hohe Preise zum Umdenken bewegt.
 
OWLer

OWLer

Zudem sind die Börsenpreise für Gas zurzeit durch unsere Trading-Hub und auch Uniper stark nach oben verzerrt. Durch die geforderten Speicherstände werden gerade einfach alle Preise von den (teilver-)staatlichen Unternehmen gezahlt. Dann noch etliche Mengen fix, nur kleine Mengen verfügbar => umso größere Ausschläge. Niemand kann gerade Kunden gebrauchen, die er nicht eingeplant hat.
 
M

MayrCh

die beiden Vergleichsportale
Naja. Momentan haben die Versorger mit Ihrem Geld besseres anzustellen, als Vermittlungsgebühren an die Drücker-Portale abzudrücken. Am besten Mal direkt bei den lokalen Versorgern oder direkt bei den ganz großen (gelb, blau, rot...) anfragen. Idr gibt's da schon noch Neu-Tarife, deutlich günstiger als bei den Portalen. (Vor 4 Wochen: direkt beim StromVersorger 34 Ct./kwh vs. ~45 Ct. beim Portal.
 
X

xMisterDx

Naja. Momentan haben die Versorger mit Ihrem Geld besseres anzustellen, als Vermittlungsgebühren an die Drücker-Portale abzudrücken. Am besten Mal direkt bei den lokalen Versorgern oder direkt bei den ganz großen (gelb, blau, rot...) anfragen. Idr gibt's da schon noch Neu-Tarife, deutlich günstiger als bei den Portalen. (Vor 4 Wochen: direkt beim StromVersorger 34 Ct./kwh vs. ~45 Ct. beim Portal.
Meine Stadtwerke machen Neuverträge derzeit nur noch mit Haushalten, die sich im Stadtgebiet befinden. 25,26 Cent/kWh. Bei Vericheck24 schon locker über 40 Cent für meine PLZ.
 
Zuletzt aktualisiert 02.02.2023
Im Forum Heizung / Klima gibt es 1670 Themen mit insgesamt 25018 Beiträgen

Ähnliche Themen
05.05.2022Gas ohne Solar für Neubau möglich? - Seite 2Beiträge: 34
25.06.2020Luftwärmepumpe oder Gas und Solar nutzen? - Seite 30Beiträge: 301

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben