Einfamilienhaus ~ 150qm für 5 Köpfe

4,80 Stern(e) 17 Votes
Zuletzt aktualisiert 17.04.2024
Sie befinden sich auf der Seite 15 der Diskussion zum Thema: Einfamilienhaus ~ 150qm für 5 Köpfe
>> Zum 1. Beitrag <<

kbt09

kbt09

Man muss sich immer überlegen, was habe ich davon, den Tisch in den Erker zu stellen. Dort sind in aller Regel auch die Terrassenzugänge und ich Bau mir damit immer Schlängelwege.

Ja, ich weiß, dass vieles eben gefühlsmäßig ist. Finde es aber eben trotzdem hilfreich, wenn man versucht, diese Gefühle so gut es geht, mit Gründen zu hinterfüttern. Das macht einem selbst auch manches klar.
 
S

Sparfuchs_:P

Man muss sich immer überlegen, was habe ich davon, den Tisch in den Erker zu stellen. Dort sind in aller Regel auch die Terrassenzugänge und ich Bau mir damit immer Schlängelwege.

Ja, ich weiß, dass vieles eben gefühlsmäßig ist. Finde es aber eben trotzdem hilfreich, wenn man versucht, diese Gefühle so gut es geht, mit Gründen zu hinterfüttern. Das macht einem selbst auch manches klar.
mhm ja das stimmt schon. Je länger ich probiere und schiebe, desto mehr nähert es sich @kaho674 s Version an. Hier etwas kürzer, dafür n Tick breiter. Gang zur Terrasse ist da auch frei.

test2.JPG


Die Ecke in der Stube: wenn ich den Vorbau bis ins OG ziehe muss der Vorbau etwas versetzt sein. Sonst würde das Seitliche Profil vom Haus kacke aussehen. Fraglich ist nur wie weit der versetzt sein muss. Reicht da n halber Meter?
 
kaho674

kaho674

Je länger ich probiere und schiebe, desto mehr nähert es sich @kaho674 s Version an.
Der war niedlich.

Hier hab ich noch einen für Dich mit Hausfrauenwunsch im Fokus: "Küche links + esstisch im Erker" ähnlich zum Ausgangsentwurf.
Vorsicht - die Treppen sind hier keine Podesttreppen! Kann mein Programm nicht. Es sind im EG 1/4 gewendelt und im OG 1/2 gewendelt. Die schränke in der Diele sollen nur die Stellflächen demonstrieren. Das muss natürlich nicht zwingend so eingerichtet sein! Eventuell zieht man noch einen Windfang ein - die sind heutzutage aber nur zur Schönheit. Wind braucht man nicht mehr fangen - moderne Haustüren sind absolut dicht.

150-EG.jpg


Im OG ändert sich von der Anlage nicht so viel. Man muss hier nur heftig aufpassen, dass der Planer die Wasserentsorgung des Bades leisten kann. Das ist nicht ganz ohne, da sie in der Decke bis aus dem WZ heraus geführt werden muss. Das geht, muss aber ordentlich geplant werden. Mit den Fenster im Flur kann sich der Architekt auch den Kopf zerbechen. Ich würde auf jeden Fall eins rein machen, auch wenn es hinter den Treppen verläuft.
150-OG.jpg

Kniestock bei 1,30m. Ob Ihr Euch die Giebel leisten könnt, ist natürlich die Hauptfrage dabei. Inwiefern das auch mit den Gauben gingen - Architekt fragen.

Ansicht 3.jpg


Ansicht 1.jpg


Ansicht 2.jpg


Eventuell macht man noch ein paar Doppelflügelfenster rein.
Hier noch das DG. Kannste selbser einrichten.
150-DG.jpg
 
J

Joedreck

Eigentlich halte ich mich aus solchen Themen aufgrund Unwissen raus, möchte aber gern einen Hinweis loswerden:

Freunde von uns haben offen gebaut und haben Probleme mit dem Schall. Alles was unten gesprochen wird, kommt oben 1zu1 an. Von daher wäre der aktuelle Entwurf von Kahoo zu empfehlen.
 
H

haydee

das Problem hatten wir auch, nach dem Einzug. Das Geländer wurde als Bücherregal ausgeführt und vorbei war es.
 
S

Sparfuchs_:P

Hier hab ich noch einen für Dich mit Hausfrauenwunsch im Fokus: "Küche links + Esstisch im Erker" ähnlich zum Ausgangsentwurf.
Wow echt klasse Ja das ist dem ersten Entwurf sehr ähnlich, nur ohne Schräge im Hauswirtschaftsraum.


die Treppen sind hier keine Podesttreppen! Kann mein Programm nicht. Es sind im EG 1/4 gewendelt und im OG 1/2 gewendelt
Wie muss ich mir die Treppe vorstellen? Ist dann eine Schräge in der Küche zu sehen? Kann mir das grad nicht vorstellen wie die Treppe aussehen soll?

echt vielen Dank für deine Mühe der gefällt mir echt gut. Auch wenn hier wieder das Wohnzimmer der Durchgang ist...aber einen Tod werden wir sterben müssen.


Im OG ändert sich von der Anlage nicht so viel. Man muss hier nur heftig aufpassen, dass der Planer die Wasserentsorgung des Bades leisten kann. Das ist nicht ganz ohne, da sie in der Decke bis aus dem WZ heraus geführt werden muss. Das geht, muss aber ordentlich geplant werden. Mit den Fenster im Flur kann sich der Architekt auch den Kopf zerbechen. Ich würde auf jeden Fall eins rein machen, auch wenn es hinter den Treppen verläuft.
Bekommst du es irgendwie hin das Bad auf die Nordseite zu legen? Damit die 3 Kinderzimmer auf die Südseite können? Dann wäre auch Wasser nicht so das Problem.

Muss auf den Vorbau so ein Spitzdach? Günstiger wäre doch es flach auszuführen oder?
 
Zuletzt aktualisiert 17.04.2024
Im Forum Grundrissplanung / Grundstücksplanung gibt es 2294 Themen mit insgesamt 80096 Beiträgen


Ähnliche Themen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben