Das Geschäft mit dem Klo

4,30 Stern(e) 3 Votes
T21150

T21150

Na, ich musste da halt dran sparen, auch keine Schande. Wir haben halt auch diese Rahmen. Wenigstens haben wir Glas....

Seit wir hier wohnen, haben wir uns das mit dem Putzen nach dem Duschen (one Minute) halt konsequent angewöhnt. Mache ich selbst trotz der schweren Verletzung/OP´s nach dem Duschen konsequent. Und wenn man eben die Scheiben macht, dann die Fliesen gleich dazu. Ich sag Dir: Es sieht aus wie gestern gemacht bei uns, wird aber seit 2 Jahren täglich benutzt. Beide Bäder. Das bisschen Aufwand lohnt.

Wenn man das allerdings nicht macht, kann man solche billigen Dusch-Abtrennungen denke ich nach kurzer Zeit total vergessen, dann sind die komplett versofft und vergeigt. Wer Wert auf sowas legt, putzt wie wir, oder kauft teureres Material wie ihr das getan habt.

Tja, die Montage. Ich war dabei. Gut dass es Fachleute waren.
Eigentlich (dieses Wort ist gefährlich) einfach, aber wenn alles grad, sauber und ordentlich sitzen soll, sind 3h so fix vorbei. Und da sind noch keine Silikon-Fugen gemacht.

HG
Thorsten

PS: Hätten wir Kinder oder Jugendliche im Haushalt, die auf sowas keinen Wert legen, dann hätte ich die Bäder anders gebaut.
 
Zuletzt bearbeitet:
jaeger

jaeger

Oder alternativ eine gemauerte Dusche planen und dann einfach ausfliesen, natürlich nur wenn genügend Platz vorhanden ist. Dann kann man komplett auf die Duschtrennwände verzichten.
 
B

Bieber0815

Mehrkosten allein hier herrühren: Armaturen, Waschbecken, WCs, Drückergarnitur, Duschtüren/Trennwände.
Duschwände kannst Du ohne Probleme auch nachträglich einsetzen. Wir haben nach Unterschrift eine Duschtür aufbemustert. Dazu haben wir im örtlichen Sanitärfach(groß-)handel eine verbindliches Angebot für eine Tür + Lieferung und Montage geholt. Dann noch ein zweites Angebot für das gleiche Modell, welches uns der Bauträger Angebote hat. Ergebnis: Der Bauträger bietet knapp unter dem Fachhandel an (wahrscheinlich sagen jetzt 9 von 10 Leute: Beide ziehen uns über den Tisch!). Wie dem auch sei: Duschwände: Eine einfache Sache, Vergleichsangebote holen, später machen, wenn man dies als besser erachtet.

Armaturen lassen sich ebenfalls später leicht tauschen. Benötigt wird passendes Werkzeug (kein Spezialwerkzeug, da tun es handelsübliche normale Schlüssel) und ein bisschen Hanf oder Teflondichtband (letzteres ist für den Laien einfacher zu verwenden).

Die Drückergarnitur muss IMHO nur zum "Unterbau" passen, ansonsten auch später machbar.

Waschbecken und WCs können auch einfach getauscht werden, aber das strengt schon etwas mehr an, ggf. muss eine Silikonfuge erstellt werden. Das ist schon gehobenes DIY (mein voller Ernst, ja, kein Hexenwerk, aber nichts für zwei linke Hände und der Samstag ist weg, vormittags Baumarkt, nachmittags Bad). Außerdem hat man dann die alten Sachen und wenn dann kein Polterabend ist ...
 
A

alter0029

Wir bauen auch mit GU, aber Sanitärinstallation habe ich raus genommen. Macht, wie auch die Heizung, ein Freund für mich und bei dem weiß ich, dass der mich nicht über den Tisch zieht. Im Zweifelsfall würde ich bei MyHammer einen Installateur suchen und wenn es ganz gut läuft, kannst du mit dem sogar vereinbaren, dass du die Sanitärobjekte selbst besorgst.
 
L

laemat

nach dem wir beim Bad bemustern und dem gestellten Kostenvoranschlag bald hinten übergefallen sind, haben wir die Bemusterung rigoros zusammengestrichen und sind am Ende beim Standard geblieben mit Aufpreis für die Duschwände den Einbau stell ich mir doch nicht ganz so trivial vor. (es soll ja dicht und gerade sein)
 
Jochen104

Jochen104

Zum Thema Duschtüren: Wir hatten vor ca. 4 Jahren das Bad in unserer alten Wohnung saniert. Dort wollten wir eine gerade Duschwand mit einer Breite von 120cm einbauen. Preis im Baumarkt (nicht Fachmarkt) war ca. 800 Euro aufwärts. Bei Amazon habe ich dann eine für ca. 400 Euro bestellt und habe sie selbst eingebaut. Einbau und Qualität waren ok.
 

Ähnliche Themen
02.07.2020Doppelte Kosten für Bad / wer muss zahlen?Beiträge: 25
12.05.2016Individuelle Badplanung trotz Bauträger (und Geld sparen...)Beiträge: 14
08.04.2020Leitungsführung vom Hauswirtschaftsraum zum BadBeiträge: 23
18.08.2020Grundriss EFH ohne Keller/SZ und Bad im EGBeiträge: 27
28.09.2018Bad Renovierung kosten Einschätzung?Beiträge: 10
15.08.2017Kalkulation Innenausbau: Heizung, Sanitär, Bäder, BodenbelägeBeiträge: 55
07.01.2018Kostenkakulation für unser Bad - 6000K für Equipment realistisch?Beiträge: 15
02.08.2017Unterschiede bei Fliesen aus dem Baumarkt oder FliesenzentrumBeiträge: 44
12.09.2016Einbau Spots alternativenBeiträge: 10
05.12.2018Bäder Bemusterung, Einspartipps?Beiträge: 16

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben