Das Fleischerhaus oder wie es nicht laufen sollte

4,90 Stern(e) 21 Votes
Wir haben ja gerade die Fliesenleger im Haus. Völlig unsinnig, da es viel wichtigere Arbeiten gibt, aber egal. Zwischen Außenwand und Boden gab es auf Grund von irgendwelchen Stemmarbeiten über eine Breite von 25 cm nur einen halben Ziegelstein. Dies sollten die Fliesenleger lt. GU2 "mal mit" machen. Ich habe ihm extra noch gesagt mit Dämmmörtel. Nun habe ich mir eine Wärmebildkamera zugelegt und den Jungs das Bild gezeigt. Natürlich hatten sie keinen Dämmmörtel verwendet und es gab lange Gesichter, aber absolut keine Diskussion.

Heißt der Fliesenleger taugt auch nix. Hat den GU2 auch ausgewählt?
 
Wir haben ja gerade die Fliesenleger im Haus. Völlig unsinnig, da es viel wichtigere Arbeiten gibt, aber egal. Zwischen Außenwand und Boden gab es auf Grund von irgendwelchen Stemmarbeiten über eine Breite von 25 cm nur einen halben Ziegelstein. Dies sollten die Fliesenleger lt. GU2 "mal mit" machen. Ich habe ihm extra noch gesagt mit Dämmmörtel. Nun habe ich mir eine Wärmebildkamera zugelegt und den Jungs das Bild gezeigt. Natürlich hatten sie keinen Dämmmörtel verwendet und es gab lange Gesichter, aber absolut keine Diskussion.
Immerhin noch ein halber Ziegel. Sorry, aber ich glaube das Haus wird nicht mehr perfekt. Aber es könnte trotzdem noch ein Haus werden, wo man drin wohnen kann. Ich weiß nicht, ob der Schaden real so groß ist, wenn das kein Wärmedämmmörtel ist (oder ist es wegen KFW?). In Anbetracht der anderen - wesentlich schlimmeren - Mängel die Wärmebildkamera auszupacken, führt wohl nicht zum Ziel. Vor allem nicht mit den Handwerken. Wenn es nicht gerade wegen den KFW-gedöns ist, dann bist du glaube ich, viel zu pingelig zu den Fleischer-Handwerkern.
 
Oben