Betonboden ohne Estrich im OG/DG was tun?

4,80 Stern(e) 4 Votes
i_b_n_a_n

i_b_n_a_n

Der Bauleiter hat mir geschrieben hat, dass die Oberkante Rohfußboden bis Unterkante Türzarge ungefähr 11mm ist. Also die Türen & Zargen müssen auf jeden Fall gekürzt werden, einige Nachbarn die Parkett verlegt haben mussten auch so machen..
Alles stimmt eigentlich mit dem ursprunglichen Plan. Nur wussten wir nicht dass wir im OG/DG keinen Estrich haben werden.

Und ja es handelt sich bei uns auch ein um einen Bauträger-Reihenhäusern (Deutsche Reihenhaus konkret).
Hat der Bauleiter auch mitgeteilt in welchem Paralleluniversum das denn nach den "anerkannten Regeln der Technik" ausgeführt ist?
 
11ant

11ant

Alles stimmt eigentlich mit dem ursprunglichen Plan. Nur wussten wir nicht dass wir im OG/DG keinen Estrich haben werden.
Das wird hier eigentlich gefühlt täglich morgens, mittags und abends gesagt: daß was in der BLB nicht drin ist, auch im Haus nicht drin sein wird. Und daß es professionelle BLB-Leser gibt, die man sich als Laie zur Seite holen sollte.
Hat der Bauleiter auch mitgeteilt in welchem Paralleluniversum das denn nach den "anerkannten Regeln der Technik" ausgeführt ist?
Die rohe Betondeckenoberfläche als belagreifen Boden einzuschätzen, ist in dieser Hausangebote-Range weit verbreitet, sodaß man regelrecht von "anerkannter Üblichkeit" sprechen könnte ...
Und ja es handelt sich bei uns auch ein um einen Bauträger-Reihenhäusern (Deutsche Reihenhaus konkret).
... bei solchen Angeboten sollte man bedenken, daß die großen Siedlungenentwickler ihre Zielgruppe (nicht nur die Erstkäufer, sondern auch deren Nachfolger !) sehr gut kennen und gründlich abgewogen haben, in den oberen Stockwerken bewußt Estrich (und FBH) nicht vorzusehen. Vielleicht sollten sie ihre Kunden in diesem Punkt aktiver an die Hand nehmen und ihnen erklären, daß ihr Ausstattungsstandard fehlinterpretiert ist, wenn man ihn als "upgrade it yourself" deutet. Handvernähte Ledersitze bei einem Dacia nachzurüsten, wird einem im Wiederverkauf nicht gedankt. Viele Käufer müssen das wohl leider erst lernen, "kein Estrich" als Warnempfehlung "kein Parkett, keine Riesenfliesen" zu lesen.
 
C

christophen

Das wird hier eigentlich gefühlt täglich morgens, mittags und abends gesagt: daß was in der BLB nicht drin ist, auch im Haus nicht drin sein wird. Und daß es professionelle BLB-Leser gibt, die man sich als Laie zur Seite holen sollte.

Die rohe Betondeckenoberfläche als belagreifen Boden einzuschätzen, ist in dieser Hausangebote-Range weit verbreitet, sodaß man regelrecht von "anerkannter Üblichkeit" sprechen könnte ...

... bei solchen Angeboten sollte man bedenken, daß die großen Siedlungenentwickler ihre Zielgruppe (nicht nur die Erstkäufer, sondern auch deren Nachfolger !) sehr gut kennen und gründlich abgewogen haben, in den oberen Stockwerken bewußt Estrich (und FBH) nicht vorzusehen. Vielleicht sollten sie ihre Kunden in diesem Punkt aktiver an die Hand nehmen und ihnen erklären, daß ihr Ausstattungsstandard fehlinterpretiert ist, wenn man ihn als "upgrade it yourself" deutet. Handvernähte Ledersitze bei einem Dacia nachzurüsten, wird einem im Wiederverkauf nicht gedankt. Viele Käufer müssen das wohl leider erst lernen, "kein Estrich" als Warnempfehlung "kein Parkett, keine Riesenfliesen" zu lesen.
Irgendwie hilfen uns die meisten Beiträge hier kein einzigen Schritt weiter.
Es gibt tausende Leute, die in solchen Konstruktionen mit Gewisse Nachteile seit Jahren wohnen, in manchen Länder ist es sogar Standard so.
Ich wollte hier die Frage stellen, um zu wissen, wie man aus dem das beste machen kann.
Es sollte auch klar sein, dass niemand der ein Daica kauft, erwartet am Ende das Grundgerüst von einem Mercedes.
Ich verstehe, dass ihr mit bestem Wissen und Gewissen alles erklärt wie man am besten tun sollte in der Vergangenheit, aber ist es eben zu spät, und wie gesagt die meisten Sätzen hier hilfen uns leider nicht weiter und wir brauchen Empfehlungen für die Zukunft.

Aber danke schon mal für eure Aufklärungen.
 
11ant

11ant

Ich verstehe, dass ihr mit bestem Wissen und Gewissen alles erklärt wie man am besten tun sollte in der Vergangenheit,
Ein Forum ist keine Chefarztbehandlung im Einzelzimmer: ich und viele andere Ratgeber schreiben hier die Antworten nie nur für den jeweiligen akut-aktuellen Fragesteller, sondern immer auch für das Dutzend stiller Mitleser, die an so einem sichtbaren Fragesteller quasi "mit dran hängt" (und denen man sehr wohl noch früh genug einen Wink geben kann).
aber ist es eben zu spät
Weshalb sollte es hier "zu spät" dafür sein, sich mit einem dem Haus adäquaten Bodenbelag zu bescheiden ?
 
C

christophen

Ein Forum ist keine Chefarztbehandlung im Einzelzimmer: ich und viele andere Ratgeber schreiben hier die Antworten nie nur für den jeweiligen akut-aktuellen Fragesteller, sondern immer auch für das Dutzend stiller Mitleser, die an so einem sichtbaren Fragesteller quasi "mit dran hängt" (und denen man sehr wohl noch früh genug einen Wink geben kann).

Weshalb sollte es hier "zu spät" dafür sein, sich mit einem dem Haus adäquaten Bodenbelag zu bescheiden ?
Ja ich glaube die meisten mitleser haben schon die Idee kapieirt seit paar Beiträgen, nur ich nicht als Frage-Ersteller ;)

also spät meine ich für was anderes zu suchen. Wir sind natürlich für jede andere Meinung offen. Bisherige Varianten;

Beton+
- grundierung + kleber + parkett
- Ausgleichmasse + grundierung + kleber + parkett (also das Haus ist ja eigentlich neu, man kann hier wahrscheinlich die ausgleichmasse auch teilweise zerlegen?)
- Geringe höhe Estrich? + Grundierung + Kleber + parkett (wobei hier die gesamte Höhe sehr beeinflusst wird)..
- Die Konstruktion mit Lagerhölzer, die oben empfohlen wurde + Dämmung + parkett (schwimmend)

Hier müssen wir einfach vom Kosten/Nutzen das beste rausholen..
 
C

christophen

Ja ich glaube die meisten mitleser haben schon die Idee kapieirt seit paar Beiträgen, nur ich nicht als Frage-Ersteller ;)

also spät meine ich für was anderes zu suchen. Wir sind natürlich für jede andere Meinung offen. Bisherige Varianten;

Beton+
- grundierung + kleber + parkett
- Ausgleichmasse + grundierung + kleber + parkett (also das Haus ist ja eigentlich neu, man kann hier wahrscheinlich die ausgleichmasse auch teilweise zerlegen?)
- Geringe höhe Estrich? + Grundierung + Kleber + parkett (wobei hier die gesamte Höhe sehr beeinflusst wird)..
- Die Konstruktion mit Lagerhölzer, die oben empfohlen wurde + Dämmung + parkett (schwimmend)

Hier müssen wir einfach vom Kosten/Nutzen das beste rausholen..
vllt. als Hilfestellung, die Deckenhöhe (vom Beton) ist 2.5m. Die Türen sind 198,5 cm Hoch, und die Oberkante Rohfußboden bis Unterkante Türzarge beträgt ca. 11 mm. Ich hoffe man kann sich was vorstellen. Mehr Angaben haben wir leider noch nicht.
 
H

hanse987

Ich würde das ganze nicht nur von der Türhöhe abhängig machen, sondern auch von der Treppe. Wie hoch darf der Bodenaufbau sein, damit die letzte Stufe die gleiche Höhe hat als die anderen Stufen?

Insgesamt wirst du hier wenige Leute finden, die deinen Aufbau haben. Es hat bis auf ganz wenige Ausnahmen jeder einen Estrich, schon alleine wegen der Fußbodenheizung.
 
C

christophen

Ich würde das ganze nicht nur von der Türhöhe abhängig machen, sondern auch von der Treppe. Wie hoch darf der Bodenaufbau sein, damit die letzte Stufe die gleiche Höhe hat als die anderen Stufen?

Insgesamt wirst du hier wenige Leute finden, die deinen Aufbau haben. Es hat bis auf ganz wenige Ausnahmen jeder einen Estrich, schon alleine wegen der Fußbodenheizung.
hier habe ich 2 Bilder von deren Web-Seite (allerdings mit Laminat statt Parkett), einmal richtung unten (da haben wir keine 'letzte Stufe die mit dem Boden eben sein muss), und einmal nach oben (Hier gibt es grob geschätz 20-30cm bis zur Metallkante). Ich hoffe das hilft etwas..
Ps: Im OG/DH haben wir keine FBH.

5CE49065-B5A1-4F7A-9FCE-FE8CFF433FF6.jpeg
B2E19BF1-60EE-4FFC-B645-F94207633B70.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:
Zuletzt aktualisiert 13.08.2022
Im Forum Estrich gibt es 97 Themen mit insgesamt 747 Beiträgen

Ähnliche Themen
27.05.2016Kunststoff Fittings/Wasserleitung und FBH unter Estrich dämmen? - Seite 4Beiträge: 40
30.03.2019FBH vs. Raumhöhe, was soll man machen? - Seite 2Beiträge: 23
22.07.2019FBH Abstand, fehlende Stelle und Badewanne Beiträge: 26
10.02.2022Estrich Heizprogramm falsch eingestellt und Heizschlange gelöst Beiträge: 18
03.03.2021Massivholzdielen schwimmend auf Estrich verlegen - Erfahrungen ? Beiträge: 79
29.07.2016Kombination Fließen und Parkett - Seite 2Beiträge: 14
27.12.2017Fußbodenheizung Heizwärmebedarf mit mindestens 60 mm Estrich - Seite 2Beiträge: 30
09.11.2021Schwarze 2cm dicke Teer-Schicht statt Estrich?? Beiträge: 18
14.02.2021Vollkeller Hobby und Büro - FBH, E-Radiator oder Infrarotheizung? Beiträge: 13
14.02.2021Altbausanierung, FBH, Strom, Wasser, mögliche Fallstricke etc Beiträge: 11

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben