Statistik des Forums

Themen
30.901
Beiträge
365.389
Mitglieder
46.102
Neuestes Mitglied
Bochum2019

Baupfusch - Schadensbegrenzung?

4,70 Stern(e) 29 Votes
Hast du selber Kinder? Hast du einen Full Time Job? Es ist nicht jeder in der glücklichen Lage, sich 2 Jahre Urlaub zu nehmen weil er ein Haus baut... Das normale Leben geht trotzdem weiter!
Und so ein Quatsch zu behaupten, dass dann nur Bestand möglich ist... hat mit der Realität nicht viel zu tun.
Der Anzahl Ihrer Posts zu Folge und der Uhrzeiten wenn Sie Ihre Post einstellst scheint sie keinen Full Time Job zu haben und bei den Kindern tippe ich eher auf ältere die keine große Betreuung mehr brauchen.

Und Ihr Haus scheint aus einem Guß und ohne Fehler zu sein.

Draufhauen auf jemanden der eh schon am Boden liegt ist natürlich immer sinnvoll und förderlich. Ich wünsche Ihr selbst dass sie nie in eine ähnliche missliche Lage kommt. Aber Bauexperten passiert sowas niemals.
 
Es gibt Leute die im Leben den Arsch gepudert bekommen und dementsprechend auch auftreten, vielleicht meinen sie es auch nicht böse nur kennen sie es wohl nicht anders. Wir mussten komplett ohne Unterstützung und zwei Vollzeit Jobs inkl. Kinder den Hausbau stemmen. Wenn ich dann so Sprüche lese, geht mir der Puls.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Diese Diskussion hier ist doch Quatsch.
Das ist wohl der sinnvollste Beitrag im ganzen Thread.

Es driftet hier jetzt doch sehr ab, aber bevor Gerüchte enstehen: es ist hier kein Geheimnis, ich bin selbständig und habe einen Onlinshop, was natürlich ein Grund ist, dass ich den ganzen Tag online bin. Ich arbeite von 8 bis 18 Uhr von Montag bis Freitag und ja, ich muss mein Haus auch selbst abbezahlen.

Natürlich wünsche ich der TE auch, dass alles ein gutes Ende findet. Letztendlich macht man sich hier aus winzigen Nuancen ein Bild, was am Ende vielleicht ganz anders ist. Ich persönlich habe den Eindruck, dass in diesem Fall die Gutgläubigkeit der Bauherren schon recht ausgeprägt war und somit ein Eigenverschulden am Dilemma nicht von der Hand zu weisen ist.
 
Puh, so langsam kann man sich ja hier mal seinen Popcorn-Becher neben die Tastatur stellen.
Bitte nicht falsch verstehen, es gibt aber Probleme und Problemchen. Zudem kommen dann noch diverse Eigenkreationen :rolleyes:
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben