Bauherren Rechtsschutzversicherung - Bauvertrag unterschreiben

4,80 Stern(e) 13 Votes
Y

ypg

Die Örag bietet auch kostenlose Mediationsverfahren an. Es gibt sicher auch Fälle, wo die Beziehung einfach durch Nichtigkeiten gestört ist.
Man vergisst: die Versicherung prüft, ob sich etwas lohnt zu klagen. Oder ob eine Mediation sinnvoll erscheint, also zum Erfolg führt.
Bei Nichtigkeiten winken auch die ab: jeder muss Vernunft vor der Klage walten lassen.
Das gilt natürlich nicht vor falsch verlegten Installationen, sodass die Dusche nicht abläuft... da lohnt sich eine Klage. Die ARAG übernimmt 10000 Anwalt- und Prozesskosten. Schon mal überlegt, was 10000 so sind? Das sitzt ein guter Handwerker/BU auf einer A*-Backe ab, ein schlechter hat dann wahrscheinlich längst schon Insolvenz angemeldet.
Versicherungen sind gut! Aber immer mal rechnen, ob die Leistungen das erbringen, dass man sich erhofft.
 
I

Isokrates

Wenn aber bei nicht nachgebesserten Mängeln nach Fristsetzung etc. dann gleich ein Anwaltschreiben kommt, wird der Ball eben zurückgespielt. Viele GUs werden dann tätig, wenn Sie merken, dass da eben kein armer Bauherr alles frisst, weil er muss, sondern der eben noch Rückendeckung hat.
Leider ist inzwischen diesen Firmen, die Mängel massenhaft produzieren und diese nicht beheben, auch ein Anwaltschreiben inzwischen herzlich egal.

Gibt eine ganz gute Reportage inzwischen zu diesem Thema vom ZDF, einfach mal in der Mediathek "Pfusch am Bau - Abenteuer Eigenheim" suchen. Kann man jetzt zwar hinterfragen, ob einige Bauherren nicht etwas naiv sind, aber was manche Unternehmen inzwischen "vollbringen" ist erschreckend und beschämend, dass so etwas in Deutschland passiert.

Die Baufirmen lassen es auf die, sowieso völlig überlasteten, Gerichte ankommen, da die meisten vorher wegen Geld oder Nerven aufgeben. Gibt hierzu auch immer wieder mal gute Artikel in verschiedenen Zeitungen.
 
Tolentino

Tolentino

Eben, deswegen finde ich die ARAG auch nicht gut, die kann man gleich bleiben lassen. ÖRAG mit 100 TEUR pro Rechtsfall ist dann schon eher Munition mit der man ne Weile schießen kann.
Ja, um Nichtigkeiten geht's nicht. Aber wenn z.B. wegen falscher Fensteröffnungsmaße darum gestritten würde, wer jetzt die Änderungen bezahlt oder ob das noch in der Toleranz sei und davon ein Baustopp abhinge und dann eben weil keine Fenster drin sind der Bau Feuchteschaden abkriegt und Trocknungsmaßnahmen nötig sind, da streitet man sich evtl. ein Weilchen. Und ja, der Schaden wird nicht bezahlt, aber wenn der GU merkt, da ist Munition hinter, dann lässt er es vielleicht nicht darauf ankommen sondern bessert halt schnell mal nach, bevor der Schaden überhaupt so groß wird.
 
Y

Ybias78

Eben, deswegen finde ich die ARAG auch nicht gut, die kann man gleich bleiben lassen. ÖRAG mit 100 TEUR pro Rechtsfall ist dann schon eher Munition mit der man ne Weile schießen kann.
Ja, um Nichtigkeiten geht's nicht. Aber wenn z.B. wegen falscher Fensteröffnungsmaße darum gestritten würde, wer jetzt die Änderungen bezahlt oder ob das noch in der Toleranz sei und davon ein Baustopp abhinge und dann eben weil keine Fenster drin sind der Bau Feuchteschaden abkriegt und Trocknungsmaßnahmen nötig sind, da streitet man sich evtl. ein Weilchen. Und ja, der Schaden wird nicht bezahlt, aber wenn der GU merkt, da ist Munition hinter, dann lässt er es vielleicht nicht darauf ankommen sondern bessert halt schnell mal nach, bevor der Schaden überhaupt so groß wird.
Kannst Du bitte noch sagen wie viel so ein Paket kostet im Jahr?

Würde es auch gerne abschliessen. Gibt es eine Prämie für den Werbenden? Kann man sich auch einig werden
 
tomtom79

tomtom79

Zur Info die Allianz hatte sowas 2014 auch frisch im Programm. Da wir aber schon unseren Werkvertrag unterschrieben habe war es so oder so hinfällig.
 
Tolentino

Tolentino

wie gesagt, 0,12% der Bausumme, bei mir. ich weiß nicht ob es linear ist oder Schwellenwerte gibt. also ich rede jetzt nur von der Bauherren - Rechtsschutz. die anderen müsste ich nochmal nachschauen.
keine ahnung, ob die ein Werbungsprogramm haben. wenn wäre das hier doch eh verboten. passt schon...
 
Zuletzt aktualisiert 27.06.2022
Im Forum Versicherungen gibt es 145 Themen mit insgesamt 1803 Beiträgen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben