Wird das Hausbauen nun wieder günstiger?

4,80 Stern(e) 13 Votes
Zuletzt aktualisiert 21.02.2024
Sie befinden sich auf der Seite 7 der Diskussion zum Thema: Wird das Hausbauen nun wieder günstiger?
>> Zum 1. Beitrag <<

Y

ypg

Alles Ausreden, um in der eigenen (vermeintlichen) Komfortzone zu bleiben und sich ja nicht bewegen zu müssen.
Nee, der Unterschied ist, ob der Senior es selbst will oder hier kommuniziert wird, dass sie müssen, weil die spätere Generation es so meint. Ich möchte mal gern sehen, was Du davon hälst, wenn Dir jmd vorschreibt, Dein Haus zu verlassen? Deine Kinder sind mehr oder weniger bald aus dem Haus und dann kommt da jmd, der Dich raus haben will - meint, das Haus ist zu groß für Dich und Du eh nur lästig… @Oetti mal Hand aufs Herz, wann ist es bei Dir soweit, dass Du die Komfortzone Hintern bewegen solltest?
 
O

Oetti

Nee, der Unterschied ist, ob der Senior es selbst will oder hier kommuniziert wird, dass sie müssen, weil die spätere Generation es so meint. Ich möchte mal gern sehen, was Du davon hälst, wenn Dir jmd vorschreibt, Dein Haus zu verlassen? Deine Kinder sind mehr oder weniger bald aus dem Haus und dann kommt da jmd, der Dich raus haben will - meint, das Haus ist zu groß für Dich und Du eh nur lästig… @Oetti mal Hand aufs Herz, wann ist es bei Dir soweit, dass Du die Komfortzone Hintern bewegen solltest?
Ich schreibe nochmals was ich eingangs geschrieben hatte: Es geht mir nicht darum jede ältere Person zu einem Umzug zu bewegen. Mir geht es darum die Wohnsituation an die persönlichen Lebensumstände anzupassen, wenn dies erforderlich ist. Dies kann z.B. der Fall sein, wenn die Nebenkosten für ein Haus eine finanzielle Belastung darstellen (Bsp.: 3.000 Liter Heizöl p.a. für ein Haus vs. 500 Euro Fernwärme für Wohnung), das Gebäude und Grundstück nicht mehr erhalten bzw. gepflegt werden können oder das Gebäude (Bsp. Reihenhaus über 4 Etagen) körperlich nicht mehr sinnvoll genutzt werden kann.

Wenn einer oder mehrere Punkte erfüllt sind, dann empfehle ich einen Umzug in einen passenderen Wohnraum und nicht pauschal.

Hand aufs Herz, wann bewege ich meinen Hintern? Zum Beispiel gestern Abend - da haben wir wieder in zwei Räumen konsequent alles aussortiert, was wir nicht mehr benötigen und heute gehts weiter. Wir wollen den Überblick über unsere Sachen behalten.

Spaß beiseite: Was denkst du warum wir uns völlig untypisch für ländliche Gegend "nur" eine barrierefreie ETW mit 60 m2 Dachterrasse gekauft haben? Weil ich mich aus diversen Gründen nicht dazu in der Lage sehe einem Garten die Aufmerksamkeit zu widmen, die er benötigt. Ebenso bin ich auch nicht dazu in der Lage im Winter den Schnee zu räumen oder die Mülltonnen rauszustellen. Ich möchte auch nicht, dass das alles an meiner Frau hängenbleibt - das wäre schlicht unfair. Aus diesem Grund haben wir "nur" eine ETW und haben einen Hausmeister in der Anlage, der sich um diese Dinge kümmert.

Ich habe mich dementsprechend schon vor Jahren intensiv und in jungen Jahren mit diesem Thema beschäftigt und musste letztlich eingestehen, dass ein Haus mit all seinen Vorteilen eben auch viele Nachteile mit sich bringt, die man als junger gesunder Mensch eher nicht wahrnimmt. Als junger Mensch mit diversen Einschränkungen gehst du dann schon differenzierter ran und hast andere Überlegungen.
 
Tolentino

Tolentino

Soylent Green lässt grüßen!

Mal gucken wie lange das noch geht, ich hoffe ich erlebe die Umbrüche die uns noch bevorstehen nicht mehr.
 
J

Joedreck

Meine Güte, lasst die Leute doch leben und urteilt nicht ständig. Ne alte Frau will nicht aus ihrem desaströsen Heim? So what? Solange sie nicht komplett dement ist und noch eigenständige Entscheidungen treffen kann, soll sie doch machen was sie will. Es hat niemanden etwas anzugehen wie sie lebt, solang sie sich evtl nur selbst schädigt.
Natürlich macht man sich als Angehöriger Gedanken. Meinen Eltern würde ich auch schon zu einem anderen Lebensstil raten. Hab es auch einmal angesprochen. Sie wollen es nicht, so what. Ist eben so.
 
Zuletzt aktualisiert 21.02.2024
Im Forum Baukosten / Baunebenkosten / Baupreise gibt es 808 Themen mit insgesamt 27393 Beiträgen

Ähnliche Themen
24.02.2019Der Einzug ins Haus - Möbel, Umzug Einrichten Beiträge: 91
31.01.2021Wohnungsbau auf bestehendes Gebäude - Grundstück der Eltern Beiträge: 19
01.05.2020Baufinanzierung mit ETW als Sicherheit für das Darlehen Beiträge: 38
01.02.2017Kleines Haus bauen oder ETW kaufen? Beiträge: 21
03.11.2020Hausbau. ETW verkaufen oder vermieten? Beiträge: 52
28.09.2020Möbel für Umzug markieren - Wie habt ihr das gemacht? Beiträge: 20
26.07.2020ETW - Innenliegendes Badezimmer Beiträge: 40
08.03.2019Fahrstuhl neben ETW - Betriebsgeräusche Beiträge: 10
14.11.2019Zeitplanung Wohnungsübergabe und Umzug Beiträge: 20
28.05.2021Einfamilienhaus kaufen - ETW beleihen und später verkaufen? Beiträge: 39
11.04.2021Finanzierung machbar? ETW Neubau 930.000 mit Eigenkapital 170.000 Beiträge: 55
03.08.2015Hausfinanzung mit noch zu verkaufender ETW. Beiträge: 11
09.07.2015ETW kaufen, um Vermögen aufzubauen? Beiträge: 14
06.04.2015ETW ohne Instandhaltungsrücklagen kaufen Beiträge: 12
15.01.2021Umzug - habt ihr für Annehmlichkeiten gesorgt? Beiträge: 11
21.08.2013Haus vs. ETW, Miete vs. Kauf Beiträge: 21
02.11.2012Haus Finanzierung über ETW Beiträge: 10
13.10.2022Umzug national - weite Distanz - wie Umzugsunternehmen finden? Beiträge: 108
12.08.202230 Jahre alte Dachgeschoss ETW Bewertung / Risiken Beiträge: 11
26.09.2019Kauf ETW mit Partnerin kaufen Beiträge: 25

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben